Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

113079 Einträge in 26695 Threads, 292 registrierte Benutzer, 185 Benutzer online (0 registrierte, 185 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Mc Donalds - Telekom Hotspot (Pfalzfeld) sperrt PI-News (Gleichschaltung)

Don Camillo, Montag, 26.10.2020, 00:49 (vor 363 Tagen)

Soeben aufgefallen bei Anfrage zu http://www.pi-news.net

https://cms-hotspot.telekom.de/locked/?cats=%5B"Hate%2FDiscrimination"%5D&client_ip=88.128.88.141&type=aup&url=uggc%3A%2F%2Fjjj.cv-arjf.arg

Seite gesperrt
Die aufgerufene Seite kann mit HotSpot nicht angezeigt werden, da sie gegen die Leitlinien zum Jugendschutz verstößt.
Zurück

Da kann man also sagen, Mc Donalds hängt eindeutig drin in der Abschaffung der Meinungsfreiheit. Das sind genau die mit den 30 Silberlingen.

PI-News ist von der Homolobby unterwandert

Frank, Montag, 26.10.2020, 03:46 (vor 363 Tagen) @ Don Camillo

MOD: Lassen Sie doch mal ihre permanenten schwulenfeindlichen
Ergüsse. Offenbar besteht da ein echtes Problem bei Ihnen. Vielleicht
machen Sie mal eine Familienaufstellung oder sowas ähnliches…….


Und sowas nennt sich "Politically Incorrect".


http://www.pi-news.net/2020/10/die-namenlosen-opfer-in-der-aera-merkel/

Ist bekannt und auch Ekel erregend - David Berger der homo-Judas hatte dort publiziert

Don Camillo, Montag, 26.10.2020, 04:28 (vor 363 Tagen) @ Frank

MOD: Lassen Sie doch mal ihre permanenten schwulenfeindlichen
Ergüsse. Offenbar besteht da ein echtes Problem bei Ihnen. Vielleicht
machen Sie mal eine Familienaufstellung oder sowas ähnliches…….

Und sowas nennt sich "Politically Incorrect".
http://www.pi-news.net/2020/10/die-namenlosen-opfer-in-der-aera-merkel/

Dafür sind bei PI u.a. die Anti-Musel-Beiträge recht anschaulich.

Ein Pisser im wahrsten Sinne des Wortes

Boris, Montag, 26.10.2020, 20:38 (vor 362 Tagen) @ Don Camillo

Auf einem Schwulenportal suchte er nach "Natursekt", was im Schwulenmilieu Urin bedeutet.

Mit sowas gibt sich PI-News ab.

Ein Pisser im wahrsten Sinne des Wortes

tutnichtszursache, Montag, 26.10.2020, 22:28 (vor 362 Tagen) @ Boris

Auf einem Schwulenportal suchte er nach "Natursekt", was im Schwulenmilieu Urin bedeutet.

Natursekt ist nicht nur bei Schwulen als Urin bekannt. Dieses Wort findet man auch auf Pornos, in denen Heteros verkehren. Dabei ist es egal, ob Mann, Frau, beide oder einen Gruppe "Natursekt" spendet. Die Farbe paßt ja auch - bis auf das blubbern des richtigen Sekts.

Läßt es sich nicht durch Verwendung eines alternativen DNS-Servers ändern?

tutnichtszursache, Montag, 26.10.2020, 10:05 (vor 363 Tagen) @ Frank

Eine Anleitung, wie man diesen ändert, findet man zumindest für Android ab Version 9 hier:

https://www.netzwelt.de/anleitung/174628-android-so-aendert-dns-server.html

Alternativ ginge natürlich auch VPN

Avatar

Also machen sie Werbung für PI

Borat Sagdijev, Montag, 26.10.2020, 07:44 (vor 363 Tagen) @ Don Camillo

- kein Text -

--
http://patriarchilluminat.wordpress.com/
Patriarchale Spülregeln

Paranoia

James T. Kirk ⌂ @, Alphamädchen-Quadrant, Montag, 26.10.2020, 20:51 (vor 362 Tagen) @ Don Camillo

Da kann man also sagen, Mc Donalds hängt eindeutig drin in der Abschaffung der Meinungsfreiheit. Das sind genau die mit den 30 Silberlingen.

McDonald‘s ist ein Privatunternehmen. Die Telekom auch. Und PI-News ist nun mal ein sehr aggressives Portal. Die Meinungsfreiheit wird jedenfalls nicht eingeschränkt.

Das wäre der Fall, wenn das Portal als solches gesperrt würde.

PI-News ist nicht von der Homo-Lobby unterwandert, sondern schafft ganz gut den Spagat zwischen der Kritik an islamischer Homophobie und Pathologisierung von Homosexualität.

Man findet dort immer wieder kritische Beiträge zur Homo-Lobby, hat aber eben auch gecheckt, daß Homosexuellen prinzipielle Grundrechte zustehen wie z.B. das Recht auf Unversehrtheit und freie, wenn auch pathologische Selbstentfaltung.

Das macht PI-News gut. Sie zeigen, wie menschenfeindlich der Islam gegenüber Homos ist. Ich sage nur: Dresden, Burnley.

Im Gegensatz zu den rechten Hanseln und Paranoikern hier wissen die bei PI, daß man sich unmöglich macht, wenn man Homosexuelle trotz ihrer pathologischen Anwandlungen derartig dämonisiert und entmenschlicht.

--
Musik-Museum
Haß und Hetze
Gendern, bis der Arzt kommt

Avatar

Naivität

Borat Sagdijev, Montag, 26.10.2020, 21:00 (vor 362 Tagen) @ James T. Kirk

Da kann man also sagen, Mc Donalds hängt eindeutig drin in der Abschaffung der Meinungsfreiheit. Das sind genau die mit den 30 Silberlingen.


McDonald‘s ist ein Privatunternehmen. Die Telekom auch. Und PI-News ist nun mal ein sehr aggressives Portal. Die Meinungsfreiheit wird jedenfalls nicht eingeschränkt.

Telekom war mal die Deutsche Post, vergessen?
Die sind noch zu guten Teilen staatlich, haben doch auch Pensionsansprüche ehemaliger Beamten zu erfüllen, ist der Staat nicht auch großer Aktionär?

Mc Donalds ist woke und ein großes Unternehmen.

Die meisten großen Aktiengesellschaften oder Firmen nicht im Privatbesitz sind verflochten mit der Finanzindustrie und damit indirekt mit dem Staat.

Die Finanzindustrie ist ja so was von verküngelt mit dem Staat, dass es bald nicht mehr geht.

--
http://patriarchilluminat.wordpress.com/
Patriarchale Spülregeln

Naivität

Varano, Città del Monte, Montag, 26.10.2020, 21:38 (vor 362 Tagen) @ Borat Sagdijev

Telekom war mal die Deutsche Post, vergessen?
Die sind noch zu guten Teilen staatlich, haben doch auch Pensionsansprüche ehemaliger Beamten zu erfüllen, ist der Staat nicht auch großer Aktionär?

Natürlich, siehe https://www.telekom.com/de/investor-relations/unternehmen/aktionaersstruktur

Der Bund und die staatliche Kreditanstalt für Wiederaufbau besitzen zusammen 31,9 % der Telekom-Aktien.

--
Der Unterschied zwischen Merkeldeutschland und einer Bananenrepublik besteht darin, dass wir die Bananen importieren müssen.

Naivität

tutnichtszursache, Montag, 26.10.2020, 22:24 (vor 362 Tagen) @ Varano

Natürlich, siehe https://www.telekom.com/de/investor-relations/unternehmen/aktionaersstruktur

Telekom ... das ekeleregendste Unternehmen, das mir je untergekommen ist. Dieses Unternehmen gehört nicht nur zerschlagen, es gehört mit allen Mitteln vernichtet! Die sollen den rest des Vermögens dann an das Volk verteilen, denen das Vermögen genommen wurde und es dann dem Volk dann auch noch als Volksaktie angeboten hat. Mit diesem Laden will ich bis zum Ende nichts mehr zu tun haben. Ich mußte schon fast kotzen, als neulich so ein Türke vor meiner Tür stand und für diesen Drecksladen Werbung machte. Na ja, Deutsche werden die für die Drecksarbeit auch nicht mehr finden, da die ja schon vom Kopf ab stinken!

Warum müsst ihr immer...

Antimerkel, Dienstag, 27.10.2020, 00:11 (vor 362 Tagen) @ tutnichtszursache

...einen linken, ungebildeten, ahnungslosen und überforderten James T. Kirk öffentlich bloßstellen?! Ihr wisst doch, dass er alle diejenigen als paranoid bezeichnet, die ihm geistig wie moralisch überlegen sind.

Das ist der linke Forenmongo, dem kann jeder eins reinwürgen, damit alle wgvdl-Leser nachvollziehen können, wie ...

Don Camillo, Dienstag, 27.10.2020, 00:37 (vor 362 Tagen) @ Antimerkel

...einen linken, ungebildeten, ahnungslosen und überforderten James T. Kirk öffentlich bloßstellen?! Ihr wisst doch, dass er alle diejenigen als paranoid bezeichnet, die ihm geistig wie moralisch überlegen sind.

... hirnamputiert, unlogisch und weltfremd linke Argumentationsmuster sind und in einem freien Forum zwangsweise versagen.

Fazit:
Individuen rechter Gesellschaften sind frei und leben mit Wahrheit.
Linke, verlogene Regime funktionieren nur dort, wo Rede- und Meinungsfreiheit abgeschafft sind, damit "Wahrheiten" mit erheblichen Bürger-Zwangsabgaben durchgesetzt werden können.
:-D

Warum müsst ihr immer...

tutnichtszursache, Dienstag, 27.10.2020, 22:10 (vor 361 Tagen) @ Antimerkel

...einen linken, ungebildeten, ahnungslosen und überforderten James T. Kirk öffentlich bloßstellen?!

Das macht er doch schon selbst. Wir betten das nur noch in rote Rosen ;)

Grundgesetz lesen!

Thorsten, Dienstag, 27.10.2020, 03:48 (vor 362 Tagen) @ James T. Kirk

Man findet dort immer wieder kritische Beiträge zur Homo-Lobby, hat aber eben auch gecheckt, daß Homosexuellen prinzipielle Grundrechte zustehen wie z.B. das Recht auf Unversehrtheit und freie, wenn auch pathologische Selbstentfaltung.

Das Recht auf Selbstentfaltung ist begrenzt, u.a. durch das Sittengesetz.

Kotstechen ist kein Grundrecht.

powered by my little forum