Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

123828 Einträge in 30023 Threads, 297 registrierte Benutzer, 76 Benutzer online (0 registrierte, 76 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

12. Jubiläum (Projekte)

Wiki, Saturday, 23.01.2021, 03:38 (vor 1053 Tagen)

12. Jubiläum von WikiMANNia:

Kein Sektempfang, keine aufbauenden Reden. Einfach nichts.

Die Ignoranz ist ohrenbetäubend.

Ich denke, ich sollte WikiMANNia nun doch abschalten. Es interessiert ja eh keinen mehr und nach der "Indizierung" gefolgt von Schattenbann (Auslistung) bei Google kommen aber kaum noch viel weniger Leser. :-(

Avatar

Man lebt nicht nur sich selbst zur Freude, sondern auch seinen Feinden zum Trotz!

Rainer ⌂ @, ai spieg nod inglisch, Saturday, 23.01.2021, 06:22 (vor 1053 Tagen) @ Wiki

- kein Text -

--
[image]
Kazet heißt nach GULAG und Guantánamo jetzt Gaza
Mohammeds Geschichte entschleiert den Islam
Ami go home und nimm Scholz bitte mit!

Welche Feinde?

Wiki, Sunday, 24.01.2021, 03:46 (vor 1052 Tagen) @ Rainer

Welche Feinde meinst Du?

Also konkrete "Feinde" kann ich nicht ausmachen. In Andreas Kemper beispielsweise kann ich keinen Feind erkennen. Er ist mein Freund, einer der wenigen, der - im Gegensatz beispielsweise zu den so genannten Männerrechtlern - regelmäßig Werbung für WikiMANNia macht.

Das übergeordnete Problem, um das es geht, ist ja die vagina-zentrierte Gesellschaft. Aber man kann ja nicht die Gesamtgesellschaft als "Feind" betrachten.

Wir kämpfen also weniger gegen - benennbare - Feinde, sondern gegen eine gesellschaftliche Fehlentwicklungen.Rainer Mausfeld spricht von einer Mentalvergiftung und diese Benennung finde ich recht treffend. Menschen, die hirngewaschen oder mental vergiftet sind, kann ich nicht als "Feind" sehen, sondern eher als mitbetroffene.

Es gibt eine Szene in "Die Matrix", wo Morpheus erläutert, wie problematisch der Umgang mit den Menschen ist, die noch mit "der Matrix" verbunden sind. Die sind dann einerseits "Teil des Systems" aber eben auch Opfer deselben.

12. Jubiläum

PACK-TV (DER ECHTE RECHTE), Saturday, 23.01.2021, 11:39 (vor 1052 Tagen) @ Wiki

12. Jubiläum von WikiMANNia:

Kein Sektempfang, keine aufbauenden Reden. Einfach nichts.

Die Ignoranz ist ohrenbetäubend.

Ich denke, ich sollte WikiMANNia nun doch abschalten. Es interessiert ja eh keinen mehr und nach der "Indizierung" gefolgt von Schattenbann (Auslistung) bei Google kommen aber kaum noch viel weniger Leser. :-(

Der Schattenbann ist Ärgerlich, doch der eigentliche Skandal ist, dass WikiMANNia nirgends beworben wird und das für mich unverständlichste ist, dass hier all die Großen YouTuber die WikiMANNia komplett ignorieren, massiv beworben werden. In meinem ersten YT-Kanal der eine recht große Reichweite hatte (geb.2015 - 2018 von YT getötet worden) habe ich öfters WikiMANNia + WGVDL beworben und habe schon damals bemerkt, dass es an echten Männern fehlt, sie wollen lieber in der Liebe bleiben, Händchen halten und irgend welche Schwachköpfe und Sekten Geld spenden.

Ich investiere meine kostbare Lebenszeit längst nicht mehr in falsch geführte Kämpfe, diese Zeiten sind längst und endgültig vorbei. Ich habe versucht diese ganzen falschen Strategien von den jeweiligen Häuptlingen sämtlicher Bewegungen, in eine sinnvolle Strategie zu lenken aber es scheint tatsächlich so zu sein, dass man lieber untergeht als zuzugeben, dass ein nicht-Studierter aufgrund seiner Lebenserfahrungen Strategisch besser Denken kann. Es ging mir immer um die Sache, nicht um Intelligenter zu wirken oder um Fame/Prominent zu werden, wäre es so, dann hätte ich mich in meinen Videos gezeigt.

der eigentliche Skandal

Wiki, Sunday, 24.01.2021, 04:01 (vor 1052 Tagen) @ PACK-TV (DER ECHTE RECHTE)

[…] der eigentliche Skandal ist, dass WikiMANNia nirgends beworben wird und das für mich unverständlichste ist, dass hier all die großen YouTuber die WikiMANNia komplett ignorieren, massiv beworben werden. In meinem ersten YT-Kanal der eine recht große Reichweite hatte (geb.2015 - 2018 von YT getötet worden) habe ich öfters WikiMANNia + WGVDL beworben und habe schon damals bemerkt, dass es an echten Männern fehlt, sie wollen lieber in der Liebe bleiben, Händchen halten und irgend welche Schwachköpfe und Sekten Geld spenden.

Du beschreibst mit anderen Worten, was ich meine.

Es sind eben nicht nur die falschen Strategien der Männerbewegten, sondern vor allem auch um die ohrenbetäubende Ignoranz.

1. Die meisten Männer interessieren sich nicht dafür. Mehr noch, sie wählen die Fotzen-auf-Hochglanz-polierenden Parteien weiterhin.

2. Wenn Männer von Familienzerstörung mit all ihren destruktiven Wirkungen betroffen sind, dann kommt - wie von EsReicht: "ICH brauche Hilfe, JETZT SOFORT und bitte schön auch noch KOSTENLOS!"

3. Und dann noch die dümmlichen Kommentare: "Ihr verwendet ja dieselben Methoden wie die Femistinnen, seid also genauso schlimm."

Ich wüsste nicht, wie dieser Kollektivverblödung beizukommen wäre.

12. Jubiläum

EsReicht, Saturday, 23.01.2021, 17:04 (vor 1052 Tagen) @ Wiki

NEIN NEIN NEIN nicht abschalten, dafür ist das Wissen dort zu wichtig.
Was viele nicht verstehen ist, dort ist alles "Brauchwissen".

Oder, anders gesagt:

Ich habe damit(Feminismus usw.) keine Probleme also BRAUCH ich es nicht,
bis der Punkt kommt:

Wo die Schlange zubeißt! Hilfe bin Vater/Ehemann, BRAUCHE sofort Hilfe, wer kann mir jetzt helfen. Was mich sowas von ankotzt!!, aber meine Hochachtung für die Männer die das
aufgezogen haben.

12. Jubiläum

Wiki, Sunday, 24.01.2021, 03:53 (vor 1052 Tagen) @ EsReicht

Oder, anders gesagt:

Ich habe damit(Feminismus usw.) keine Probleme also BRAUCH ich es nicht,
bis der Punkt kommt:

Wo die Schlange zubeißt! Hilfe bin Vater/Ehemann, BRAUCHE sofort Hilfe, wer kann mir JETZT helfen.

EsReicht ist einer der Wenigen, die beharrlich wirbt und dabei - wie beschrieben - immer wieder auf dieses ignorante Verhalten stößt.

12. Jubiläum

EsReicht, Sunday, 24.01.2021, 12:57 (vor 1051 Tagen) @ Wiki

Ich hatte einen Unfall, und kann seit einem Jahr nicht arbeiten.

ABER:

Ich höre nicht auf, diejenigen zu Unterstützen die sich dagegen wehren.
Ich höre nicht auf, mir dieses gefallen zu lassen.
Ich höre nicht auf, den Idioten zu sagen, ihr seit Müll.

Ich höre nicht auf…

Wiki, Sunday, 24.01.2021, 15:17 (vor 1051 Tagen) @ EsReicht

Ich höre nicht auf, diejenigen zu unterstützen, die sich dagegen wehren.
Ich höre nicht auf, mir dieses gefallen zu lassen.
Ich höre nicht auf, den Idioten zu sagen, ihr seit Müll.

Das ist löblich.

Der Punkt ist allerdings, dass es gerne einige mehr sein dürften … müssten…

12. Jubiläum

Babsi, Saturday, 23.01.2021, 17:17 (vor 1052 Tagen) @ Wiki

Einfach abwarten. Die Zeiten werden sich wieder ändern, dann wird es auch wieder freien Zugang zu freien Medien geben. Wenn sich zu Beginn des Nationalsozialismus alle Andersdenkenden selbst umgebracht hätten, wäre niemand für die Zeit danach da gewesen.

Abwarten

Wiki, Sunday, 24.01.2021, 03:50 (vor 1052 Tagen) @ Babsi

Von alleine ändert sich rein gar nichts.

12. Jubiläum

tutnichtszursache, Saturday, 23.01.2021, 19:43 (vor 1052 Tagen) @ Wiki

Ich denke, ich sollte WikiMANNia nun doch abschalten. Es interessiert ja eh keinen mehr und nach der "Indizierung" gefolgt von Schattenbann (Auslistung) bei Google kommen aber kaum noch viel weniger Leser. :-(

Warum? Mit https://duckduckgo.com/?q=wikimannia&t=h_&ia=web erscheinen doch treffer. Selbst wenn man es wikimannia ins Suchfeld eintippt, erscheint wikimannia als option schon vor man es ganz geschrieben hat.

Man sollte halt mal Abstand von den großen Meinungsmachern halten! Man müßte einfach mal Werbung für Suchmaschinen wie https://duckduckgo.com machen.

duckduckgo.com

Wiki, Sunday, 24.01.2021, 03:48 (vor 1052 Tagen) @ tutnichtszursache

duckduckgo.com ist ja die anonymisierte Variante von Google. WikiMANNia wird ja nur in Deutschland schattengebannt. Filtert man aus einer Suchanfrage die Information heraus, dass die Suchanfrage aus Deutschland aus gestellt wird, dann wird (noch) nicht gefiltert, weil eben der Schattenbann (noch nicht) global ist.

duckduckgo.com

tutnichtszursache, Sunday, 24.01.2021, 20:10 (vor 1051 Tagen) @ Wiki

duckduckgo.com verwendet aber nicht nur die Datenbank von Google. Daher dürfte doch auch der Schattenbann nicht greifen. Angeblich sind es 400 individuellen Quellen, über die das Suchergebnis generiert wird.

Avatar

duckduckgo.com

Rainer ⌂ @, ai spieg nod inglisch, Sunday, 24.01.2021, 20:44 (vor 1051 Tagen) @ tutnichtszursache

Bei duckduckgo erscheint WikiMANNia oft auf der ersten Seite.

Frauen bei der Feuerwehr: 2.Stelle
Frauen bei der Polizei: 3.Stelle

bing bring WikiMANNia auch ganz vorne

Frauen bei der Feuerwehr: 2.Stelle
Frauen bei der Polizei: 3.Stelle

Jeweils über privates Fenster und VPN in Nürnberg.

Rainer

--
[image]
Kazet heißt nach GULAG und Guantánamo jetzt Gaza
Mohammeds Geschichte entschleiert den Islam
Ami go home und nimm Scholz bitte mit!

duckduckgo.com

tutnichtszursache, Sunday, 24.01.2021, 22:28 (vor 1051 Tagen) @ Rainer

Jeweils über privates Fenster und VPN in Nürnberg.

Mein Standort ist Deutschland, kein VPN und kein privates Fenster: WikiMANNIA erscheint auch auf der ersten Seite.

Das einzige, das bei mir nicht der Norm entspricht: Der DNS bei IPV6 ist nicht vom Provider (OpenDNS) und die Betriebssystemsprache sowie die des Browsers ist (US-)Englisch. Bei IPV4 verwende ich noch den DNS des Providers.

Bei startpage/ixquick fehlt WikiMANNIA allerdings. Die verwenden auch nur Google.

Wenn man die oben stehenden Werbeeinträge unbeachtet lässt, sogar an erster Stelle!

Suchmaschinen-Experte, Tuesday, 26.01.2021, 13:53 (vor 1049 Tagen) @ Rainer

- kein Text -

Es gibt doch dieser Tage nur ein Thema

Ausschussquotenmann, Sunday, 24.01.2021, 12:38 (vor 1051 Tagen) @ Wiki

Auf jeden Fall, wenn man sich die Tagesschau ansieht. Corona entzieht allen anderen Themen Ihren Wert. Die Angst ist das einzige Thema. Das Volk wird in einer geistigen Schockstarre gehalten, um alles andere auszublenden. Um die eigentliche demokratische Meinungsbildung zu unterminieren, damit die Deutungsghoheit wieder fest in der Hand der Mächtigen ist. Es wird die Gegenwehr gegen einen imaginären Feind propagiert und die Abwehrkräfte auf diesen konzentriert, während man in dieser Zeit den Leuten, die nicht mehr zu sehen imstande sind, den Boden unter den Füßen wegzieht.
Das der Staatsfeminismus viel todbringender ist als es Corona jemals werden könnte ist weit außerhalb des derzeitigen geistigen Horizontes der Mehrheit.
Und auch für diejenigen, welche noch klar sehen ist deshalb Corona, oder besser die Instrumentalisierung von Corona, das Thema Nr. 1., weil diese Schockstarre erst wieder überwunden werden muss um die Abwehrkräfte gegen den eigentlichen Feind, die eigentliche Gefahr wieder zu mobilisieren.

powered by my little forum