Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126321 Einträge in 30986 Threads, 293 registrierte Benutzer, 248 Benutzer online (1 registrierte, 247 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog
Avatar

Mit Impfung stirbt sich's milder (Coronawahn)

Rainer ⌂ @, ai spieg nod inglisch, Sunday, 28.11.2021, 12:23 (vor 905 Tagen)

[image]

Rainer

--
[image]
Kazet heißt nach GULAG und Guantánamo jetzt Gaza
Mohammeds Geschichte entschleiert den Islam
Ami go home und nimm Scholz bitte mit!

Tags:
Coronabetrug, Impftote

Ich sage es immer wieder, ...

Trolldetektor, Sunday, 28.11.2021, 13:05 (vor 904 Tagen) @ Rainer

... die Trolle sind so dumm, dass selbst ein Schlag mit einem 5 Kilo Hammer auf den Schädel bei denen kein Schaden mehr anrichten kann.


Klar ist, dass die Dumpfbacke an der Spritzung verreckt ist (ein Dummer weniger). Und dann erscheinen die Trolle aus dem Nichts und schwurbeln eine Kackscheisse.

- ohne Spritze wäre der Tod weniger mild verlaufen s_traenenlachen

- ohne Spritze wäre es noch schlimmer gekommen s_traenenlachen

Die Alte ist tot! Was beweist, dass die Spritze nicht vor der Krankheit schützt (wenn es die Krankheit gäbe). Tatsache aber ist, dass die Alte an/durch/weil der/die/gespritzt Spritze/Spritze/wurde verreckt ist.


Aber zu schreiben, ohne Spritze wäre der Tod toter gewesen... das nenne ich Kirk-Syndrom.

Gewinne etwas Abstand zu Corona - es gibt Wichtigeres

Andi, Sunday, 28.11.2021, 13:41 (vor 904 Tagen) @ Trolldetektor

Lieber Trolldetektor

Ruhig, die Meldungen auf Facebook mit "milderer Tod durch Impfung" waren ironisch und nicht ernst gemeint. Das merkt man aber nicht, wenn sich für einen alles um die Impfung dreht. Es gibt aber viel Wichtigeres. Im Forum nimmt Corona einen unangenehm großen Raum ein. Für das Forum ist doch am Wichtigsten, dass die ständigen Einschränkungen der Menschenwürde für Männer bekannt gemacht und angegangen werden.

Gruß, Andi

Wenn die Realität die Satire einholt, wie soll man da noch Ironie erkennen...

Trolldetektor, Sunday, 28.11.2021, 13:45 (vor 904 Tagen) @ Andi

- kein Text -

Avatar

Die Hoffnung stirbt zuerst

Borat Sagdijev, Sunday, 28.11.2021, 19:36 (vor 904 Tagen) @ Rainer

Also die Hoffnung der Zeugen des Kokolores eine Impfung könnte dieses psychische Problem lösen.

--
http://patriarchilluminat.wordpress.com/
Patriarchale Spülregeln

Die Hoffnung stirbt zuerst

tutnichtszursache, Sunday, 28.11.2021, 22:01 (vor 904 Tagen) @ Borat Sagdijev

Also die Hoffnung der Zeugen des Kokolores eine Impfung könnte dieses psychische Problem lösen.

Ganz falsch liegen die Coronagläubigen ja nicht. Nur das falsche Mittel nehmen sie. Bachblüten wäre schon mal besser, wenn auch noch nicht ganz das Richtige. Ein TV, das alle Meinungen zuläßt wäre vielleicht die bessere Wahl und das vielleicht mit einer Mischung mit einem Medikament gegen Psychosen. Aber vielleicht reicht auch ein leichtes Beruhigungsmittel gepaart mit einer guten Wahrheit.

Avatar

Von Bachblüten bis zu Haldol

Borat Sagdijev, Monday, 29.11.2021, 07:57 (vor 904 Tagen) @ tutnichtszursache

Ganz falsch liegen die Coronagläubigen ja nicht. Nur das falsche Mittel nehmen sie. Bachblüten wäre schon mal besser, wenn auch noch nicht ganz das Richtige. Ein TV, das alle Meinungen zuläßt wäre vielleicht die bessere Wahl und das vielleicht mit einer Mischung mit einem Medikament gegen Psychosen. Aber vielleicht reicht auch ein leichtes Beruhigungsmittel gepaart mit einer guten Wahrheit.

Es soll Studien geben die Antidepressiva und Angstlöser als die besten Medikamente gegen Kokolores ermittelt haben.

Je nach schwere der psychischen Erkrankung ist alles von Bachblüten, Klangschalen, Heilsteinen bis zu Haldol wirksam, aber nicht ursächlich wirksam.

Bei den meisten Kokolores Erkrankten ist eine ursächliche Therapie eine Sache von Jahrzehnten, wenn überhaupt, da ansonsten unpraktikabel oder sogar lebensbedrohlich.

--
http://patriarchilluminat.wordpress.com/
Patriarchale Spülregeln

Psychologische Ursachen der Epidemie

tutnichtszursache, Wednesday, 01.12.2021, 09:48 (vor 902 Tagen) @ Borat Sagdijev

Ohne der modernen Verfasstheit der Psyche der Menschen hätte es die Epidemie nicht geschafft, sich Bahn zu brechen:
https://www.youtube.com/watch?v=QsyYP2_zBYI&t=5126s

Seltsam, daß sie in dieser Epidemie durchaus wieder einen Patriotismus haben.

Die ist in Wirklichkeit an einem Lachkrampf gestorben!

Mitleser, Monday, 29.11.2021, 12:28 (vor 904 Tagen) @ Rainer

Die hat über die ganzen Blödies gelacht, die aber sowas von deren Regierung verarscht worden sind und sich haben impfen und boosterboostern lassen. Corona ist nach dem Trojanischen Pferd der genialste Täuschungstrick.

powered by my little forum