Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126757 Einträge in 31141 Threads, 293 registrierte Benutzer, 549 Benutzer online (2 registrierte, 547 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog
Avatar

"Woke Weihnachten" - Ihre ARD (GEZ)

adler @, Kurpfalz, Friday, 24.12.2021, 17:43 (vor 903 Tagen)

wünscht uns allen der s_erschrecken Mitteldeutsche Rundfunk.

Der Sender stellte fest, dass es sich bei dem Weihnachtsmann erstens um einen Mann mit schwierigem Alter und problematischer Hautfarbe handelt:

„Der Weihnachtsmann ist traditionell ein alter weißer Mann, aber ist das noch zeitgemäß? Längst wird über eine geschlechtsneutrale Bezeichnung diskutiert.“

Behauptet jedenfalls der s_erschrecken mdr. Ist mir so noch gar nicht aufgefallen.

Da die ARD gerade den Begriff „Preistragende“ geschöpft hatte, würde sich „geschenketragende Jahresendfigur“ geradezu aufdrängen.

Trotz aller Bemühungen, Oma (und damit auch irgendwie Opa) als „Umweltsau” zu entlarven (das war der WDR zur Weihnachtszeit 2019), genießen alte Herren mit Geschenkpäckchen auch heute noch in den meisten Familien eine erstaunliche Popularität, auch und gerade bei Jüngeren. Womöglich sind sie sogar beliebter als die ARD.

https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/glosse/woke-weihnachten-ard-weihnachtsmann/

Ich wünsche euch allen ein geruhsames Weihnachtsfest, mit allem was dazugehört.
Und nicht so ein versifftes Zeug, wie es uns der s_erschrecken mdr gerade weismachen will.

--
Go Woke - Get Broke!

powered by my little forum