Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

118215 Einträge in 28010 Threads, 294 registrierte Benutzer, 55 Benutzer online (0 registrierte, 55 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog
Avatar

Endlich, bei Trump Hausdurchsuchung! Es wird! (Politik)

Borat Sagdijev, Tuesday, 09.08.2022, 06:35 (vor 55 Tagen)

Ballweg, der rächtsextreme Querdenker mit seinen militanten und verfassungsfeindlichen Veranstaltungen und Botschaften sitzt ja jetzt schon ein paar Wochen im Knast, der Trump bestimmt auch bald!

https://www.rebelnews.com/rebel_news_live_on_the_ground_at_mar_a_lago_after_trump_residence_raided

Wenn die nur den Putler fassen könnten, aber da finden die bestimmt noch einen Weg.

Die Gerechtigkeit kommt, jetzt wird mit den ganzen Rächtsextremen aufgeräumt, es braucht halt Zeit.

Und vergesst nicht euch boostern zu lassen, falls es doch noch etwas dauert.

--
http://patriarchilluminat.wordpress.com/
Patriarchale Spülregeln

Die Clintons und Obama dürften nervös werden, falls Trump wieder ins Weiße Haus einzieht

tutnichtszursache, Wednesday, 10.08.2022, 07:21 (vor 54 Tagen) @ Borat Sagdijev

Und das werden die nun mit allen Mitteln verhindern wollen. Aber mit allen Versuchen, die sie unternehmen, dürften sie die USA nur näher an den Bürgerkrieg bringen.

Und genau für solche Fälle, ist das Waffenrecht in der Verfassung verankert...

Oberschießer, Wednesday, 10.08.2022, 10:20 (vor 54 Tagen) @ tutnichtszursache

...worden.

Die Gründerväter der USA hatten dafür vorgesehen, dass jeder freie Mann eine Waffe besitzen dürfe, damit er sich wehren kann, sollten Verbrecher, was Biden und Konsorten sind, das Land terrorisieren. Weshalb wohl wollen immer Terroristen selbst, dass das Waffenrecht gekippt wird? Warum sind es auch in Deutschland immer wieder die Terroristen und Verbrecher aus den grün-rot-braunen Parteien, die das Waffenrecht verschärfen wollen?! Jedes Verbrecherregime entwaffnete das Volk.

In einer echten freien Gesellschaft in jeder Mann bewaffnet und in der Lage, sich und seine Familie zu verteidigen. In Regimen wird er unterdrückt.

Avatar

Psychopathen fürchten Waffen in den Händen der Masse

Borat Sagdijev, Thursday, 11.08.2022, 04:02 (vor 53 Tagen) @ Oberschießer

...worden.

Die Gründerväter der USA hatten dafür vorgesehen, dass jeder freie Mann eine Waffe besitzen dürfe, damit er sich wehren kann, sollten Verbrecher, was Biden und Konsorten sind, das Land terrorisieren. Weshalb wohl wollen immer Terroristen selbst, dass das Waffenrecht gekippt wird? Warum sind es auch in Deutschland immer wieder die Terroristen und Verbrecher aus den grün-rot-braunen Parteien, die das Waffenrecht verschärfen wollen?! Jedes Verbrecherregime entwaffnete das Volk.

In einer echten freien Gesellschaft in jeder Mann bewaffnet und in der Lage, sich und seine Familie zu verteidigen. In Regimen wird er unterdrückt.

Die unrühmliche Seite der Menschlichkeit ist dass es statistisch ca. 3% Psychopathen gibt. Diese wiederum sind statistisch verteilt was den Grad der Psychopathie und deren "Funktionalität" angeht, also wie weit sie es mit oder trotz dieser geistigen Behinderung bringen.

Hochfunktionale Psychopathen neigen zu Führungspositionen, vor allem in Amtsstuben, Politik und als öffentliche Personen, denn sie haben ein unersättliches Bedürfnis nach Macht und Kontrolle über Menschen, ihrem gefühlten Defizit daran geschuldet.

Nicht deren Kompetenz und der Nutzen für die Menschen "unter ihnen", die sie führen oder kontrollieren, bestimmt in letzter Instanz deren Handlungen, sondern nur deren unersättliches Machtstreben.

Wenn Führungsstukturen und hierarchische Organisationen über einen gewissen Punkt der Psychopathie in der Spitze gekommen sind, wird diese nichts stoppen oder beirren außer deren Tötung.
Die sind quasi alternativlos, wie ein Serienkiller der so lange weiter macht biss er selbst getötet oder für immer unter extremen Sicherheitsvorkehrungen weggesperrt wird.

Das Waffenrecht ist die letzte Verteidigung die die Mehrheit gegen Psychopathie die dazu neigt sich im Staat und in Ämtern einzunisten, hat.

--
http://patriarchilluminat.wordpress.com/
Patriarchale Spülregeln

Und genau für solche Fälle, ist das Waffenrecht in der Verfassung verankert...

tutnichtszursache, Thursday, 11.08.2022, 20:45 (vor 52 Tagen) @ Oberschießer

In einer echten freien Gesellschaft in jeder Mann bewaffnet und in der Lage, sich und seine Familie zu verteidigen. In Regimen wird er unterdrückt.

Dann muß es aber auch ein Widerstandsrecht gegen den Staat geben. Bei uns gibt es dagegen ein Verbot. Wie es in den USA ist, weiß ich nicht.

Haben wir in Deutschland.

Oberschießer, Friday, 12.08.2022, 03:23 (vor 52 Tagen) @ tutnichtszursache

Artikel 20 Absatz 4 der Verfassung: „Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.


Das mag sich sehr allgemein lesen, aber diese "Ordnung" wurde spätestens 2015 beseitigt, indem man die Grenzen für die Einfuhr von Abschaum aller Herren Länder öffnete. Und im März 2020 sollte auch dem letzten Idioten klar geworden sein, dass die Ordnung beseitigt wurde.


Nur noch schwurbelnde Juristen würden die Diktatur rechtfertigen, also jene, die auch das 3. REICH und die DDR juristisch verteidigt hätten.


Und Widerstand bedeutet: mit allen Mitteln - also die Laternen von Berlin.

Haben wir in Deutschland.

tutnichtszursachw, Friday, 12.08.2022, 11:23 (vor 52 Tagen) @ Oberschießer

Artikel 20 Absatz 4 der Verfassung: „Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Hat nicht Merkel kurz vor Ende ihrer Amtszeit sich zu diesem Absatz noch geäußert? Soweit mir bekannt, ging es dort nur um Worte und gewaltlosen Widerstand. Darunter könnte man vielleicht auch das nicht Bezahlen der Rundfunkgebühren laufen lassen, da der ÖR auch maßgeblich am Beseitigen dieser Ordnung mitwirkt.

Aber wie kann man auch mit den legalen Waffen in den USA allein gegen die deutsche Polizei als Sieger hervor gehen? Gegen gepanzerte Fahrzeuge braucht man schon Kriegswaffen und die wird man auch in den USA nicht legal bekommen.

Was Juristen oder Merkel schwurbeln ist belanglos. Widerstand heißt,...

Oberschießer, Friday, 12.08.2022, 12:42 (vor 52 Tagen) @ tutnichtszursachw

...daß er auch mit Gewalt durchgeführt wird. Als ob ein Sklave den Unterdrücker vorher noch fragen sollte: sag mal, darf ich dich auch töten, um mich zu befreien, oder...

Wer die Ordnung beseitigt, wird beseitigt, egal wie.


Und was soll ständig die Ausrede, die Polizei hätte schwere Waffen. Es gibt ca 350.000 Polizisten in Deutschland. Dazu gehören Weiber, Angestellte, Alte etc. Also rechnet man die ab, sind es noch ca 200.000 uniformierte Büttel.

200.000 Büttel gegen 10 Millionen wehrhafte Männer! 1 Büttel gegen 500 Mann!

Und Bürgerkriege finden nicht an klaren Fronten statt. Wenn 1000 Mann ein Revier im Bezirk x stürmen, dann war es das mit den Büttel. Und in Revieren findet man Waffen.

Das gleiche gilt für die Bundeswehr. Gezielte Überfälle und man verschafft sich dadurch Waffen.


Wenn man wirklich will, ist Deutschland innerhalb von 2 Wochen gesäubert und die Verbrecher sind beseitigt.

Mit Gewalt ist es dann aber meiner Meinung nach nicht mehr Artikel 20 Absatz 4

tutnichtszursache, Friday, 12.08.2022, 15:07 (vor 52 Tagen) @ Oberschießer

Denn danach ist Artikel 20 Absatzt 4 auch nicht mehr gültig. Das macht doch auch nur dann Sinn, wenn nach einer Tat dieses Grundgesetz noch gültig ist. Ich kann mir aber nicht vorstellen, daß das auch nach einem Wechsel der Verhältnisse das Grundgesetz weiterhin verwendet wird. Es hat sich doch auch gezeigt, daß es Fehler enthält.

Bei solchen Antworten darf man sich dann nicht wundern, daß die Verbrecher in der ...

Oberschießer, Friday, 12.08.2022, 16:13 (vor 52 Tagen) @ tutnichtszursache

... Politik, Wirtschaft, Wissenschaft sich nur noch lustig machen über das depperte deutsche Dummvolk.

Wer erst darüber nachdenkt, ob ein Satz im Grundgesetz die Gewalt beinhaltet, hat bereits verloren. Denn die Verbrecher denken nicht darüber nach, sondern handeln. Das Infektionsschutzgesetz dient allein dazu, um das Dummvolk zu unterdrücken. Alle sogenannten Maßnahmen dienten dazu, das Dummvolk zu unterdrücken. Wer dann noch fragt, ob gewalttätiger Widerstand mit dem Grundgesetz zu vereinbaren sei, sollte sich im Oktober die 4. und im Januar die 5. Spritze abholen und plötzlich und unerwartet umfallen.


Gesetze dienten i.d.R. immer den Verbrechern, mit denen sie, als Staat, mordeten.

Wer mich töten oder verstümmeln will, wird von mir getötet. Das ist mein (Natur)Recht als Individuum und menschliches Wesen. Das nennt man Überlebenstrieb. Wer diesen Trieb nicht mehr besitzt, ist bereits tot - hirntot!

Nachtrag

Oberschießer, Friday, 12.08.2022, 18:04 (vor 51 Tagen) @ tutnichtszursache

"Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist."

Und wo ist aus diesem Satz herauszulesen, dass ein gewaltsamer Widerstand ausgeschloßen wird? Richtig, an keiner Stelle. Dieser Satz ist allgemein gefasst. Macht auch Sinn, da man gegen Verbrecher, die das Volk ermorden, nicht durch Demos, Petitionen oder Wahlen oder juristisches Geschwurbel beseitigt, sondern durch Gewalt. Der letzte Satz besagt es ja, dass Widerstand, also auch der gewaltsame, rechtens ist, WENN andere Abhilfe nicht möglich ist! Also nachdem weder Wahl, Demos, Streiks oder lautes Summen nichts verändert hat, dann hat jeder Deutsche das Recht auf Widerstand. Und da kein Adjektiv vor dem Substantiv steht, das Gewalt ausschließt, ist der Widerstand mit allen Mitteln erlaubt.


Was Juristenschwurbler oder die kommunistische Quotenschlampe Merkel schwallt, ist unwichtig, da das Wort von Opportunisten und Verbrechern, die die Ordnung beseitigt haben, und nur ihren eigenen Arsch retten wollen, belanglos ist.

powered by my little forum