Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126441 Einträge in 31022 Threads, 293 registrierte Benutzer, 629 Benutzer online (1 registrierte, 628 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Plötzlich und unerwartet - Berliner Bestatter packt aus: Die Toten stapeln sich (Plötzlich und unerwartet)

Marvin, Saturday, 28.01.2023, 05:22 (vor 485 Tagen)

Ein Berliner Bestatter berichtet über eine drastische Zunahme von Todesfällen. Er sagt wörtlich: "Die Toten stapeln sich, es könnte zu Szenen wie in Bergamo kommen." Besonders betroffen die Altersgruppe zwischen 40 und 60 Jahren.

Das statistische Bundesamt schreibt trocken zur Entwicklung der Sterbefallzahlen im Jahr 2022 auf seiner Website: “Auch die Zahl der Gestorbenen im Dezember 2022 mit mehr als 110 000 Fällen geht über das von Grippewellen bekannte Ausmaß hinaus.” Quelle: HIER . Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat kürzlich ebenfalls Daten herausgegeben.

Kaum ein Phänomen wie die Impfnebenwirkungen wurde von den Medien bisher so stark unterdrückt, weggelogen, ignoriert. Doch wenn wir ehrlich sind: jeder kennt irgend jemanden, der nach der Impfung mit Nebenwirkungen zu kämpfen hat: Herzschwäche oder Herzentzündungen, schlummernde Krankheiten werden plötzlich akut, manchmal sogar Krebs, allgemeines Unwohlbefinden, Niedergeschlagenheit und Schwäche, Depression - am Ende dann sogar ein plötzlicher Tod.

Das folgende Interview mit den Berliner Bestattern Gerald Ramm und Jörg Rintisch führte Markus Langemann vom "Club der klaren Worte" Die Bestatter schildern die Situation in klaren Worten, sprechen gar von einer Knappheit bei Särgen.

Gerald Ramm sagt wörtlich: "Wir haben 50 - 100% mehr zu tun als die Jahre zuvor. (...) Die Toten stapeln sich, es könnte zu Szenen wie in Bergamo kommen." Besonders betroffen die Altersgruppe zwischen 40 und 60 Jahren. Viele starben plötzlich und unerwartet, hatten keine Vorerkrankungen.

Eine Dokumentation zu den Nebenwirkungen und Zuschriften zum Thema gibt es hier: Dokumentation.

https://www.mmnews.de/politik/193473-ploetzlich-und-unerwartet-berliner-bestatter-packt-aus-die-toten-stapeln-sich#disqus_thread

Alle Verantwortlichen gehören vor Gericht gestellt!

Tags:
Coronawahn, Impftote

Nachtrag: Plötzlich und unerwartet nimmt an Fahrt auf

Marvin, Saturday, 28.01.2023, 12:06 (vor 484 Tagen) @ Marvin
bearbeitet von Marvin, Saturday, 28.01.2023, 12:12

https://ploetzlich-und-unerwartet.net/

Mehr braucht man dazu nicht mehr sagen! Die Corona-Mordspritzen kommen langsam und sicher zur Wirkung. Auch Corona geimpfte Arbeitskollegen jammern immer mehr an Nebenwirkungen. Selbst Schuld, kein Mitleid!

Avatar

Die Ungeimpften sind Schuld

Rainer ⌂ @, ai spieg nod inglisch, Saturday, 28.01.2023, 12:31 (vor 484 Tagen) @ Marvin

Warum haben uns die Ungeimpften nicht gewarnt?

Sie wussten es: Warum haben die Ungeimpften nicht mehr getan, um uns zu warnen?

Die Ungeimpften wussten, was wir nicht wussten. Einige von ihnen sagten zu wenig. Die meisten sagten gar nichts. Jetzt klebt viel Blut an ihren Händen.

Während die Welt damit kämpft, die verheerenden Auswirkungen der COVID-19-Pandemie zu bewältigen, taucht immer wieder die Frage auf, warum die Ungeimpften nicht mehr getan haben, um uns vor den potenziellen Gefahren einer Injektion zu warnen.

Während sich wohlmeinende Bürger aneinanderreihten, das Richtige taten und sich gegen COVID-19 impfen ließen – und nun anscheinend mehr Schaden als Nutzen anrichten -, sahen ihre nicht geimpften Freunde zu und ließen sie gewähren. Einige von ihnen sagten zu wenig. Einige sagten gar nichts.

Und das, obwohl sie wussten, was wir nicht wussten.

Unser Blut klebt jetzt an ihren Händen.

Das sind starke Worte. Aber die Ungeimpften hatten Zugang zu wichtigen Informationen über die möglichen Nebenwirkungen von Impfstoffen. Sie wussten um das Risiko schwerer allergischer Reaktionen, von Blutgerinnseln und anderen schwerwiegenden gesundheitlichen Komplikationen. Sie wussten, dass Impfstoffe uns nicht immunisieren. Sie wussten, dass sie nicht wirksam sind und dass sie mehr schaden als nützen können.
...
https://rundekante.com/warum-haben-uns-die-ungeimpften-nicht-gewarnt/

Rainer

--
[image]
Kazet heißt nach GULAG und Guantánamo jetzt Gaza
Mohammeds Geschichte entschleiert den Islam
Ami go home und nimm Scholz bitte mit!

powered by my little forum