Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

125895 Einträge in 30813 Threads, 293 registrierte Benutzer, 266 Benutzer online (1 registrierte, 265 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog
Avatar

Droht jetzt Dritter Weltkrieg? Die Panzer "Leopard" und "Abrams" schießen mit Uran-haltiger Munition! (Politik)

Carlos, Saturday, 28.01.2023, 14:59 (vor 451 Tagen)

Servus!

Wie RT-Deutsch sehr richtig titelt, nähert sich die NATO-Scheißklitsche, samt Ihren Sklaven, Vasallen und ehrlosen Arschkriechern, im Affenzahn dem Dritten und somit auch letzten Weltkrieg:

https://gegenzensur.rtde.world/inland/160933-atomkrieg-schritt-naeher-leopard-und/

Die Kaugummikatscher trachten ganz offenkundig verbissen und auf Teufel komm' 'raus danach, über die zwei Panzer-Systeme „Abrams“ und „Leopard“ so bald wie möglich uranhaltige Munition in Ukraine, Donbaß und Rußland verschießen zu können. Sprich: Sie wollen die identischen Verbrechen, die sie schon überall auf der Welt so ungemein bravourös begangen haben, ein weiteres Mal wiederholen.
Ein weiteres Schwer-Verbrechen: Bekanntlich sind die Ackerböden der ausgedehnten, riesigen Fläche in der Ukraine äußerst fruchtbar; die dort angepflanzten Feldfrüchte ernähren einen großen Teil der Welt, dies umso mehr, als Rußland sich die Preise seiner Agrar-Erzeugnisse nach Möglichkeit nicht von Spekulanten von der Wall Street oder von der Rohstoffbörse in Chicago diktieren lassen will. Fallen diese ausgedehnten Fläche aufgrund atomarer Verseuchung zwecks Nahrungserzeugung weg, einfach so, dann steht die komplette Welt vor einem riesigen Problem namens Hunger!
Serbien- und Balkankriege, Irakkriege, Syrien-Krieg, Afghanistan-Krieg: Überall haben die Kaugummikatscher ihre dreckige, strahlende Munition verschossen gehabt und deswegeen auch überall auf ewig atomar verseuchte, niemals mehr habitierbare Regionen hinterlassen. In Việt Nam hatte der damalige Oberbefehlshaber vor Ort, General William Westmoreland, das gleichfalls vor: Immer und immer wieder kabelte er per Telex, dem damals noch üblichen System, nach Washington und forderte Kernwaffeneinsatz gegen Hà Nội… Kernwaffeneinsatz gegen Hà Nội… Den kriegte er zwar nicht, dafür aber dann das Dioxin-Gift „Agent Orange“. Nicht nur Việt Nam, auch Los und Kambodscha wurden damit systematisch zugenebelt. Bis heute ist das Gift omnipräsent überall im Boden und verrottet nicht, überall kommen schwerst mißgebildete Kinder zur Welt, und überall sterben Menschen an mannigfaltigen Vergiftungen und Erkrankungen, und keine alte Sau berichtet darüber… diese verdammten Scheißverbrecher geben einfach keine Ruhe. Selbstredend: Rußland wird sich derlei niemals gefallen lassen! Der Dritte Weltkrieg wird dann anbrechen – auch und vor allem nuklear.
Im mittelbaren Zusammenhang entblödet sich die „Junge Freiheit“ einmal mehr nicht, einen unverschämten, verlogenen und verfälschenden Schrieb auf die Seite zu setzen:

https://jungefreiheit.de/wissen/geschichte/2023/frieden-in-vietnam/

Gar keine Frage: Der langjährige KP-Chef und vietnamesische Diktator Hồ Chí Minh war ein Verbrecher, ein millionenfacher Mörder, aber wenn die Feststellung zutrifft, daß die damalige Geopolitik einen Verbrecher wie ihn überhaupt erst möglich gemacht hat, dann eben auf Hồ Chí Minh.
Die mit blutrünstigem Starrsinn vernagelte Kolonialmacht Frankreich hatte die Vietnamesen, wie üblich, nach Strich und Faden, ausgeplündert, stranguliert, bestochen und im Falle von Insubordination auch massenweise massakriert gehabt. Daß dies keinem Volk, egal wo auf'm Globus, ein Mordsgaudium bereitet, ist sonnenklar. Kaugummikatscher lösten in der Folge die verjagten Franzosen ab und mit dem seitens der Kaugummiatscher aufgepfropften Ober-Präser im Süden Việt Nams, Ngô Đình Diệm, nahm die weitere Katastrophe ihren Lauf.
Ngô Đình Diệm war ein brutaler Diktator, der sich niemals demokratischen Wahlen stellen mochte. Etwas weiter unten hier im Forum schreibe ich über die Heilige Katholische Kirche. Ngô Đình Diệm war Katholik – angeblich. Auf dem Papier. Der Mann war das Paradebeispiel dafür, was Jesus Christus nirgend und zu keiner Zeit jemals gepredigt hatte. Ngô Đình Diệm ließ unter anderem seine Geburtststadt Huế in Zentral-Việt Nam wegen angeblicher Umtriebe brandschatzen und massakern. Der Hauptgrund: Huế war und ist seit jeher den Buddhisten Việt Nams eine heilige Stadt…
Als Skribent jenes Machwerks auf der Seite der „Jungen Freiheit“ firmiert ein gewisser Alain Felkel (fast hätte ich mich schon gehalten gesehen, Alain Ferkel zu schreiben; welch eine Beleidigung – für die unschuldige Kreatur…), über den aber nix Genaueres im Netz herauszufinden ist. Freilich weiß der über die verbrochenen US-Greuel in Việt Nam akkurat bescheid, wie z.B. auch die in Mỹ Lai. So blöde kann niemand sein: Er erwähnt nichts davon. Nichts. Mit keinem Sterbenswort. Was logischerweise bedeutet: Das Kriechen in die stinkenden Ärsche der Kaugummikatscher hat er perfektioniert. Welch ein widerwärtige, verlogene und ehrlose Null…
Sollte freilich der Nuklear-Krieg bevorstehen, dann ist jede weitere Erörterung, worüber auch immer, obsolet. Und die doitschen Sklaven, Vasallen und Untertanen? Die werden medial auf Kaugummikatschers Ukas hin gerade hineingehetzt in den Krieg, und sie lassen sich mehrheitlich bereitwillig zuerst hineinhetzen, um dann dort elendiglich zu krepieren – ein Krieg, man kann's nicht oft genug repetieren, der nicht unserer ist – einmal mehr. Wie immer in der Historie: Wurschtigkeit, Blödheit, Wahn und Bosheit ficken im Lotterbett der Machtpolitik… Zum Kotzen. s_kotzsmiley

Carlos

--
Laudetur Iesus Cristus per ómnia sǽcula saeculorum.
為了小孩子我砸鍋賣鐵。。。
La vida es sueño...
Nayax t’ant’ apanta wajchanakaxa manq’añapataki…
Con không gần phải khiếp sợ, bố ở dây, cảnh giác...

Droht jetzt Dritter Weltkrieg? Die Panzer "Leopard" und "Abrams" schießen mit Uran-haltiger Munition!

Pack, Saturday, 28.01.2023, 15:53 (vor 451 Tagen) @ Carlos

Kriege auf der ganzen Welt. Jesus sagte voraus: „Ein Volk wird sich gegen das andere erheben und ein Land gegen das andere“ .

Hungersnöte. Wie Jesus voraussagte, wird es „in einer Gegend nach der anderen … Lebensmittel­knappheit“ geben.

Schwere Erdbeben. Jesus sagte: „In einer Gegend nach der anderen wird es … Erdbeben geben“.

Krankheiten. Wie Jesus ankündigte, würde es Seuchen und Epidemien geben.

Kriminalität. Natürlich existiert Kriminalität schon seit Jahrhunderten, doch Jesus sagte für die letzten Tage „zunehmende Gesetzlosigkeit“ voraus.

Umweltzerstörung. Wie in Offenbarung 11:18 vorausgesagt, würden die Menschen „die Erde zerstören“. Das geschieht auf ganz unterschiedliche Weise, nicht nur durch Gewalt und Korruption, sondern auch durch rücksichtslosen Umgang mit der Natur.

Werteverfall. Die Bibel sagte in 2. Timotheus 3:1-4 über die Gesellschaft im Allgemeinen voraus: „Die Menschen werden … undankbar sein und nicht loyal …, nicht kompromissbereit, verleumderisch, unbeherrscht und brutal und werden das Gute nicht lieben. Sie werden Verräter sein, eigensinnig, aufgeblasen vor Stolz.“ Dieser Werteverfall würde solch große Ausmaße annehmen, dass man zu Recht von „kritischen Zeiten“ sprechen kann, „mit denen man schwer fertigwird“.

Familien zerbrechen. Wie die Bibel in 2. Timotheus 3:2, 3 ankündigte, würden viele gegenüber ihrer Familie „lieblos“ sein und Kinder würden „nicht auf die Eltern hören“.

Immer weniger Liebe zu Gott. Jesus sagte voraus, dass „die Liebe der meisten erkalten“ wird (Matthäus 24:12). Damit meinte er, dass die meisten Menschen ihre Liebe zu Gott verlieren würden. Gemäß 2. Timotheus 3:4 würden sie „das Vergnügen lieben statt Gott“.

Religiöse Heuchelei. Wie die Bibel in 2. Timotheus 3:5 voraussagte, würden Menschen zwar behaupten, Gott zu dienen, sich aber in Wirklichkeit nicht nach seinen Maßstäben ausrichten.

Gleich­gültigkeit und Spott. Wie Jesus voraussagte, ignorieren die meisten Menschen die Beweise dafür, dass das Ende bald kommt (Matthäus 24:37-39). Gemäß 2. Petrus 3:3, 4 nehmen sie diese nicht ernst und spotten sogar darüber.

Alle Prophezeiungen erfüllen sich. Wie Jesus sagte, wären die letzten Tage dadurch gekennzeichnet, dass sich all diese Prophezeiungen – und nicht nur wenige oder die meisten – gleichzeitig erfüllen (Matthäus 24:33).

Vergleiche das mal mit der Tatsache, wie viele Menschen kurz vor der Geburt ermordet wurden

Mr.X, Saturday, 28.01.2023, 16:16 (vor 451 Tagen) @ Pack
bearbeitet von Mr.X, Saturday, 28.01.2023, 16:24

Wir befinden uns in einer Gesellschaft, die so blutdurstig ist, daß es kaum möglich ist einen Vergleich in der Vergangenheit zu finden. Und das betrifft nicht nur den Kindermassenmord (Neusprech: "Abtreibung"). Allerdings sieht man an Letzterem eindrücklich, was für ein Abschaum die derzeit führende Kulturform in Wirklichkeit ist. Fast alle schauen tatenlos zu, fast alle halten das Maul und machen mit.

Es wurden uns nur 10 (so viele, wie wir Finger haben) Gebote mitgegeben. Eines davon ist: Du sollst nicht morden. Allein in Deutschland werden jährlich über 100.000 Mitbürger [pränatal] ermordet. Hätten wir es nicht verdient, wenn - neutral ausgedrückt - der Schöpfer einwenig sauer sein könnte?

Wie die Nato das ukrainische Klima mit abgereichertem Uran anreichert

Mr.X, Saturday, 28.01.2023, 15:54 (vor 451 Tagen) @ Carlos

Ab diesem Beitrag ist das Thema Uranmunition im Strang angesprochen:

Wie die Nato das ukrainische Klima mit abgereichertem Uran anreichert (Allgemein) - Mr.X, Wednesday, 01.06.2022,

Interessanter Strang, die Verballern da offenbar bereits seit Langem Uran. Das ist in dem Sinne nichts anderes, als eine "Schmutzige Bombe", halt nur mit vielen kleinen Bomben. Und daß die Anbauprodukte von dort nicht mehr verkauft werden, ist wohl eher unwahrscheinlich. Denn bei so was werden normalerweise die Grenzwerte verändert. Hmmmmmm legga.

Avatar

Wie die Nato das ukrainische Klima mit abgereichertem Uran anreichert

Carlos, Saturday, 28.01.2023, 18:05 (vor 451 Tagen) @ Mr.X

Servus, Mr. X! :-)

Ja, stimmt, Du hast recht - und ich hatte das leider nicht mehr auf dem Schirm gehabt. Zwar hatte ich in jenem Strang auch ein bisserl mitdiskutiert - das Teil aber leider aus den Augen verloren gehabt. Kann einem alten Esel halt leider passieren... tja... Nochmals vielen Dank für Deine Info! ;-)

Carlos :-)

--
Laudetur Iesus Cristus per ómnia sǽcula saeculorum.
為了小孩子我砸鍋賣鐵。。。
La vida es sueño...
Nayax t’ant’ apanta wajchanakaxa manq’añapataki…
Con không gần phải khiếp sợ, bố ở dây, cảnh giác...

WK II hat nie aufgehört!

Nemo, Saturday, 28.01.2023, 15:57 (vor 451 Tagen) @ Carlos

Grundsätzlich pflichte ich Dir in Deinen Feststellungen bei. Fraglich ist aber, ob diese Art von Munition wirklich eine Rolle spielen wird, denn Gates und Konsorten sind mittlerweile engagierte Bodenbesitzer dort. Das lassen die sich nicht versauen. Zumal sie taktisch bei Weichzielen sinnlos ist.

Im Übrigen bezweifle ich, dass die M1 Abrams dort ankommen, frühestens nächstes Jahr und auch nur wenige. Was soll das bringen bzw. anrichten? Bei den Leos ist die Version A6 geplant (die anderen liefern nur A4), die bei hoher Feuerfrequenz ähnliche Einbrüche zeigen dürfte wie die PH 2000: Schönwetterwaffen! Überentwickelte Goldrandlösungen (Schwangere!, Arbeitsplatzvorschriften usw.), die der Gefechtsrealität nicht standhalten. Außerdem ist der Leo zu schwer, wenn General Winter und Oberst Schlamm herrschen, wird es lustig.
Viel wichtiger ist, dass Selensky die Soldaten ausgehen. Es wird mit üblen Methoden ausgehoben, was sich schnell gegen ihn wenden könnte (Transkarpatien).

Aber abseits allen Räsonierens über das Militärische ist es die Absicht der Globalisten, Russland auszunehmen und zu kannibalisieren, das, was wirklich wichtig ist (Mackinder: Heartland-Theorie, 1904), denn das betrifft zuerst uns als besetzten unsouveränen tributpflichten Kriegsverlierer (NS2!), was den meisten völlig unklar ist. Da hängt aber der Hammer: Insofern ist ACAB ein "würdiger" Nachfolger Ribbentrops!

Avatar

WK II hat nie aufgehört!

Carlos, Saturday, 28.01.2023, 18:12 (vor 451 Tagen) @ Nemo

Servus, Nemo! :-)

... Fraglich ist aber, ob diese Art von Munition wirklich eine Rolle spielen wird, denn Gates und Konsorten sind mittlerweile engagierte Bodenbesitzer dort. Das lassen die sich nicht versauen.

Da hast Du freilich recht, und mir ist dieser Gedanke auch schon durch den Kopf gegangen. Ganz besonders jedoch auf George Soros bezogen: Der Kerl ist ja Jude. Vielen Juden in der Schweiz war das Schicksal ihrer in den Nazi-KZs ermordeten Glaubens- und Volksangehörigen – Stichwort Leichenfledderei plus Helfershelferei - scheißegal gewesen: Mit deren Zahngold und anderen geraubten Wertgegenständen machten die einen Riesen-Reibach. Wieso sollte sich daran jetzt etwas geändert haben? Rhetorik, Diktus und Duktus der jüdischen Politiker in der US-Regierung lassen andere plausibel klingen sollende Vermutungen nun gerade nicht zu – siehe Anthony Blinken, Victoria Nudelman – 'schullijung: Nuland, latürnich! :-D – oder Janet Yellen, oder...
Was Deine Erläuterungen zu den zu liefernden, westlichen Waffensystemen betrifft: Dein Wort in Gottes Ohr, mein bester! Genau das alles wünsche ich mir und natürlich auch den Russen für die Russen! Und, als größter Wunsch zumal: Rußland möge doch bitteschön diesen Krieg in toto gewinnen, das bitteschön so fix wie möglich, auch, um weitere Tote zu vermeiden, und damit es sich seine historischen Gebiete zurückholen möge!
Die Kaugummikatscher mögen ein weiteres Mal eine blutige Fresse kassieren, unter anderem auch vermittels der von Dir erwähnten – nun ja – Fehlinvestitionen in die ukrainische Agrar-Wirtschaft endlich, endlich pleite gehen – sowie wir alle im Okzident freilich mit! Als deren Appendix haben wir uns als zu dämlich erwiesen… Und: Die totale Giga-Pleite nach allen Regeln nur der Grundrechenarten ist ohnehin unausweichlich! Neugierig, was danach kommen wird, bin ich ja schon…

Aber abseits allen Räsonierens über das Militärische ist es die Absicht der Globalisten, Russland auszunehmen und zu kannibalisieren, das, was wirklich wichtig ist (Mackinder: Heartland-Theorie, 1904), denn das betrifft zuerst uns als besetzten unsouveränen tributpflichten Kriegsverlierer (NS2!), was den meisten völlig unklar ist. Da hängt aber der Hammer: Insofern ist ACAB ein "würdiger" Nachfolger Ribbentrops!

… und genau das wünsche ich Rußland von ganzem Herzen, es zu verhindern! Womöglich gewinnen wir durch Rußlands Sieg in der Ukraine und der Giga-Pleite der Kaugummikatscher ja unsere Souveränität zurück – wir alle als Europäer! Und ir-gend-wie müßten wir Europäer uns danach doch einigen können… Freilich: Sollte es ein „Danach“ überhaupt noch geben. Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, mein bester! Mach's gut!

Carlos :-) ;-)

--
Laudetur Iesus Cristus per ómnia sǽcula saeculorum.
為了小孩子我砸鍋賣鐵。。。
La vida es sueño...
Nayax t’ant’ apanta wajchanakaxa manq’añapataki…
Con không gần phải khiếp sợ, bố ở dây, cảnh giác...

Biden: "Macht Euch nichts vor, der dritte Weltkrieg läuft bereits." ...

Anton, Saturday, 28.01.2023, 19:17 (vor 451 Tagen) @ Carlos

Nato bereit für direkte Konfrontation mit Russland. Atomkrieg laut "Experten" unwahrscheinlich ...

Anton, Sunday, 29.01.2023, 17:58 (vor 450 Tagen) @ Anton

powered by my little forum