Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

127485 Einträge in 31408 Threads, 293 registrierte Benutzer, 160 Benutzer online (1 registrierte, 159 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Der gierige kleine Spekulant jammert (Gesellschaft)

Manhood, Monday, 20.03.2023, 16:10 (vor 493 Tagen)

Früher haben Spekulanten Geld verloren und geschwiegen. Heute jammern sie öffentlich in der Zeitung. Im Rahmen der Credit Suisse-Pleite haben Börsenlaien ihre gesamte Kohle spekulativ verzockt - mit Verlust statt dem erhofften Gewinn. Nun weinen sie vor aller Welt. Vom Niedergang der Gesellschaft:

WUT DER CS-KLEINAKTIONÄRE:

Geprellter Kleinanleger Stefan B. – so wie ihm geht es Zehntausenden

Zehntausende Kleinanlegerinnen und Kleinanleger haben durch den CS-Fail teils ihr ganzes Erspartes verloren. Der Frust ist immens – über die CS, den Bundesrat und die UBS.

Fast 100’000 Schweizerinnen und Schweizer kauften im Glauben an einen sicheren Wert über Jahre CS-Aktien. Jetzt schreiben sie hohe Verluste – die Wut der Kleinanlegerinnen und Kleinanleger ist grenzenlos, wie Rückmeldungen aus der Community zeigen. «Diese sch**** Banken!» «Dieser Deal macht alles nur noch schlimmer!» «Spekulanten vernichten das Geld von uns Sparern!»
(sagen die Spekulanten!:-D )

Stefan B.* aus Basel hat einen Grossteil seiner Ersparnisse in CS-Aktien angelegt: «Ich dachte, es sei ein guter Zeitpunkt einzusteigen, als die Aktie bei drei Franken lag.» In der Hoffnung, dass der Kurs bald steigen würde, habe er mit jedem Kursrutsch mehr Aktien nachgekauft: «Nun ist das Unvorstellbare eingetreten. Ich habe 20’000 Franken verloren. Ich bin frustriert und wütend und fühle mich hilflos.» Er müsse nun von vorne mit dem Sparen beginnen. Für den 31-Jährigen ist klar: «Der Verlierer in dieser Krise ist der normale Bürger.»

So reden echte Losertypen an der Börse! :-P

Grüsse

Manhood :-D

--
Swiss Lives matter!!![image]

Der gierige kleine Spekulant jammert

Varano, Città del Monte, Monday, 20.03.2023, 17:08 (vor 493 Tagen) @ Manhood

Früher haben Spekulanten Geld verloren und geschwiegen. Heute jammern sie öffentlich in der Zeitung. Im Rahmen der Credit Suisse-Pleite haben Börsenlaien ihre gesamte Kohle spekulativ verzockt - mit Verlust statt dem erhofften Gewinn. Nun weinen sie vor aller Welt.

Der größte "Kleinaktionär" ist bzw. war die Saudi National Bank, die hier innerhalb weniger Monate etwa eine Milliarde Schweizer Fränkli in den Sand gesetzt haben dürfte (und ich finde, das hätten die Saudis bei sich daheim auch einfacher haben können).

Jammern werden die wohl eher nicht, aber wenn ich daran denke, wie viel Kriegsmaterial die saudischen Verbrecher in den letzten Jahren bei den amerikanischen Verbrechern gekauft haben, dann könnten die Scheichs durchaus auf die blöde Idee kommen, einen erheblichen Teil davon über Zürich abzuwerfen.

@Manhood: Bring' vorsichtshalber schon mal deine Ein-Mann-Armee in Stellung. s_zigarre

Der gierige kleine Spekulant jammert

Manhood, Monday, 20.03.2023, 17:48 (vor 493 Tagen) @ Varano

@Manhood: Bring' vorsichtshalber schon mal deine Ein-Mann-Armee in Stellung. s_zigarre

Wieso? Plant ihr nach meinen Indiskretionen hier im Forum einen Präventivschlag? :-D

Grüsse

Manhood :-)

--
Swiss Lives matter!!![image]

Diese Kreatur ist Direktorierendes der Credit Suisse ....

Mockito, Monday, 20.03.2023, 20:39 (vor 493 Tagen) @ Manhood

... mit dem Wissen hätte ich dort nie Geld hinterlegt. s_traenenlachen

----> https://media.gettr.com/group10/getter/2023/03/20/19/b571bce1-046d-ef32-aaf9-90c1d490820c/out.mp4

Bonusmaterial >KLICK<

powered by my little forum