Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126441 Einträge in 31022 Threads, 293 registrierte Benutzer, 601 Benutzer online (1 registrierte, 600 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Einmann - dunkelhäutig (Das hat nichts mit Nichts zu tun)

tutnichtszursache, Friday, 24.03.2023, 11:04 (vor 429 Tagen)

https://www.ruhr24.de/dortmund/dortmund-eving-messer-angriff-toetungsdelikt-polizei-taeter-flucht-krankenhaus-zeugen-hinweise-92165999.html

Wenigstens traut sich diese Schmierblatt die Dunkelhäutigkeit des Messernden in die Täterbeschreibung aufzunehmen.

Tags:
Ausländergewalt, Messerstecher, Einmann

Make Germoney a Shithole-Country again!

NegerKalle, Friday, 24.03.2023, 18:41 (vor 429 Tagen) @ tutnichtszursache

- kein Text -

Übersetzung: Dortmund - Neger (1,8m, dunkle Kleidung) stach zum Spaß mehrfach mit Messer auf 40jährigen Fußgänger ein

Mr.X, Friday, 24.03.2023, 23:34 (vor 429 Tagen) @ tutnichtszursache

Textsicherung:

23.03.2023 - Versuchte Tötung
Mehrere Stiche in den Bauch: Schwere Messer-Attacke in Dortmund
Am Mittwoch kam es in Dortmund-Eving zu einem heftigen Vorfall. Die Polizei ermittelt jetzt wegen versuchter Tötung.

Dortmund – Gegen 2.35 Uhr am Mittwoch (22. März) war ein 40-jähriger Mann zu Fuß in Dortmund-Eving unterwegs. Kurze Zeit später wurde er mit Stichverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Doch was genau war geschehen?

Schwerer Messer-Angriff in Dortmund-Eving – Täter auf der Flucht

Laut Angaben der Polizei war der 40-Jährige aus Dortmund auf der Seilerstraße im Stadtteil Eving unterwegs, als er in Höhe der Hausnummer 8 auf einen ihm unbekannten Mann traf. Dieser soll ihm unvermittelt und ohne erkennbaren Grund mehrfach in den Bauch gestochen haben. Anschließend flüchtete er in eine bislang unbekannte Richtung (mehr Polizei-News aus Dortmund auf RUHR24).
Die Polizei geht von einem Messer als Tatwaffe aus und ermittelt gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Dortmund nun wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. Der mutmaßliche Täter ist noch auf der Flucht. Die Polizei sucht anhand folgender Merkmale nach dem Mann:
- ca. 1,80 Meter groß
- Zur Tatzeit trug er dunkle Kleidung
- dunkelhäutig

Versuchte Tötung in Dortmund-Eving: Polizei sucht Zeugen nach Messer-Angriff

Der verletzte Mann wurde nach dem Überfall mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Laut Angaben der Polizei bestand jedoch keine Lebensgefahr.
Wer Angaben zu dem Vorfall machen kann oder Informationen zu dem mutmaßlichen Täter hat, kann die Hinweise an die Kriminalwache Dortmund unter 0231/132 7441 geben.

Tags:
Ausländergewalt, Messerstecher

powered by my little forum