Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126387 Einträge in 31007 Threads, 293 registrierte Benutzer, 257 Benutzer online (1 registrierte, 256 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

In Spanien beginnt sich gerade der Frauenfussball selbst zu entsorgen. Ein Kuss hat gereicht. (Feminismus)

Mockito, Tuesday, 19.09.2023, 08:21 (vor 248 Tagen)

Der Kuss-Skandal hat den spanischen Frauenfußball endgültig ins Chaos gestürzt. Nun gibt es zwar eine neue Trainerin, aber die Spielerinnen stellen sich quer.

[...]

In einer Begründung für den Streik hatte Putellas bei X (ehemals Twitter) geschrieben, dass Spaniens Fußballerinnen in der gegenwärtigen Situation nicht die richtige Umgebung hätten, um Fußball zu spielen. Sie würden alle mit Stolz für ihr Land auflaufen, fühlten sich in der Umgebung des spanischen Verbands aber nicht sicher, hieß es.

"Deshalb glauben wir, dass es an der Zeit ist zu kämpfen, um zu zeigen, dass diese Situationen und Praktiken keinen Platz in unserem Fußball oder in unserer Gesellschaft haben, dass die derzeitige Struktur geändert werden muss und wir dies tun, damit die nächsten Generationen einen viel gleichberechtigteren Fußball haben können und einen auf dem Niveau, das wir alle verdienen."

Quelle: https://www.t-online.de/sport/fussball/frauenfussball/id_100245584/streit-eskaliert-spaniens-fussballfrauen-boykottieren-laenderspiel.html

Ein Kuss und alles fällt in Ohnmacht. Frauenfussball ist ein riesiger Kindergarten. Das es da Massen von begeisterten Fans gibt, bezweifle ich einmal. Aber die letzten Zuschauer vergrämen diese Psychos so auf jeden Fall sein. Uns kann´s recht sein, dann kann zu dieser Sendezeit vielleicht etwas Vernünftiges im Fernsehen laufen.

Wo der Feminismus respektive der Männerhass aufflammt, wird die Gesellschaft auf Dauer zerstört. Genau das passiert jetzt im spanischen Fussball. Eigentlich könnten einem diese Weiber leid tun, sie werden ja missbraucht.

Avatar

Widerspreche niemals einer Frau!

adler @, Kurpfalz, Tuesday, 19.09.2023, 11:37 (vor 248 Tagen) @ Mockito

Neue Nationaltrainerin vergrößert das Chaos:

Nach ihrer Nominierung für die ersten beiden Spiele der UEFA Nations League teilten die Nationalspielerinnen um Weltfußballerin Alexia Putellas am späten Montagabend überraschend mit, sie würden ihren Länderspiel-Streik fortsetzen. Das Groteske daran: Wenige Stunden zuvor hatte die neue Nationaltrainerin Montse Tomé vor Journalisten in Madrid versichert, sie habe mit den von ihr nominierten Fußballerinnen gesprochen und keine von ihnen habe die Teilnahme an den Begegnungen am Freitag in Schweden sowie am Dienstag darauf daheim gegen die Schweiz verweigert.

Widerspreche niemals einer Frau. Warte einfach ab, dann tut sie es selbst.

--
Go Woke - Get Broke!

powered by my little forum