Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126738 Einträge in 31130 Threads, 293 registrierte Benutzer, 554 Benutzer online (0 registrierte, 554 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Aushängeschild (7) für Kinderimpfung an Impfung gestorben (Plötzlich und unerwartet)

Manhood, Friday, 01.12.2023, 13:24 (vor 194 Tagen)

Todgespritzt durch einen israelischen Dr. Mengele:

Yonatan (7) – „plötzlich und unerwartet“ verstorben

Tod nach „Impfung“

Wenn sich Erwachsene durch falsche Versprechungen oder gegebenenfalls eine Gratis-Bratwurst eine sogenannte „Impfung“ aufquatschen lassen, dann ist das eine Sache. Etwas ganz anderes aber ist es, wenn Regierungen und Medien sich an Kindern vergreifen, um diese für eine schon per se hochumstrittene Kampagne zu missbrauchen. So geschehen zum Beispiel in Israel, wo jetzt der Tod des Protagonisten zu beklagen ist, der seinen Altersgenossen die Angst vor der Spritze nehmen sollte.

https://reitschuster.de/post/yonatan-7-ploetzlich-und-unerwartet-verstorben/

Grüsse

Manhood s_erschrecken

--
Swiss Lives matter!!![image]

Tags:
Coronaterror, Impftote

Avatar

Medizinische Experimente einst und jetzt

Rainer ⌂ @, ai spieg nod inglisch, Friday, 01.12.2023, 14:24 (vor 194 Tagen) @ Manhood

Ein gewisser Doktor Mengele hat doch auch so komische Experimente mit Menschen gemacht. Von solchen Großexperimenten wie die Corona Gentherapie, als "Impfung" getarnt, konnte er allerdings nur träumen.

Rainer

--
[image]
Kazet heißt nach GULAG und Guantánamo jetzt Gaza
Mohammeds Geschichte entschleiert den Islam
Ami go home und nimm Scholz bitte mit!

Tags:
Coronabetrug

Avatar

Medizinische Experimente einst und jetzt

Rainer ⌂ @, ai spieg nod inglisch, Saturday, 02.12.2023, 13:45 (vor 193 Tagen) @ Rainer

Leserhinweis:

Keine genmanipulierten Lebensmittel essen zu wollen, sich aber eine oder sogar bis zu vier mRNA-Spritzen in den Körper verabreichen zu lassen, die in die eigene DNA eingreift; absurd!

Danke für den Hinweis

Rainer

--
[image]
Kazet heißt nach GULAG und Guantánamo jetzt Gaza
Mohammeds Geschichte entschleiert den Islam
Ami go home und nimm Scholz bitte mit!

Medizinische Experimente einst und jetzt

Manhood, Saturday, 02.12.2023, 14:58 (vor 193 Tagen) @ Rainer

Keine genmanipulierten Lebensmittel essen zu wollen, sich aber eine oder sogar bis zu vier mRNA-Spritzen in den Körper verabreichen zu lassen, die in die eigene DNA eingreift; absurd!

"Absurd"? So sind Grüne nun mal....

Kleiner Nachtrag: Die Corona-Plörre greift nicht in die DNA (Gene im Zellkern) ein, sondern in die RNA (Gene in den Mitochondrien). ;-)

Grüsse

Manhood :-D

--
Swiss Lives matter!!![image]

DNA vs. RNA

Nemo, Saturday, 02.12.2023, 19:24 (vor 193 Tagen) @ Manhood

Nein, tut sie nicht. Die Gene der Mitochondrien bestehen ebenso aus DNA und regeln den Stoffwechsel der M. Die Plörre codiert für Spikeprotein in Form von RNA und zwar einer gepimpten. Das natürliche Uracil ist ausgetauscht gegen N1-Methyl-Pseudouridin, was das Verhalten (Halbwertszeit, Abbau, Ablesefrequenz usw.) massiv verändert. Deshalb sollte man auch nicht von mRNA, sondern von modRNA - modifizierter RNA - reden. Ist es nicht lustig, dass die eine Firma MODERNA heißt? Im Übrigen ist auch das so poduzierte Spikeprotein anders als das virale, was dazu führt, dass man Post-Vacc gut von Long-Covid unterscheiden kann bzw. könnte, wenn man denn will.

Experten empfehlen neue Impfung

Pack, Friday, 01.12.2023, 16:15 (vor 194 Tagen) @ Manhood

Für bestimmte Gruppen
Stiko empfiehlt erstmals Impfung gegen Dengue-Fieber

Dass man sich mit Dengue-Fieber auch in Europa infizieren kann, zeigen Fälle aus Italien. Die Ständige Impfkommission empfiehlt nun erstmals einen Impfstoff.

Hersteller ruft Lotion zurück.

Mockito, Friday, 01.12.2023, 22:11 (vor 194 Tagen) @ Manhood

So eine Hautlotion ruft der Hersteller wegen allergischer Reaktionen zurück: https://www.t-online.de/leben/aktuelles/id_100294034/rueckruf-eurimpharm-arzneimittel-gmbh-warnt-vor-excipial-u-lipolotio-chargen.html

An der Genspritze können Millionen verrecken und in Politik, Justiz und Medien juckt das keine Sau.

Das ist schon eigenartig hier in diesem Land.

Zivilisationsbruch im Namen des Kindeswohls

Christine ⌂ @, Saturday, 02.12.2023, 13:20 (vor 193 Tagen) @ Manhood

Folgendes hat zwar nicht direkt etwas mit Corona zu tun (obwohl, so genau weiß man das auch nicht), aber auch in diesem Fall hatte der Staat seine Hände im Spiel.

Ein achtmonatiges Mädchen wird Opfer einer Ideologie, die den Menschen auf seine materielle Existenz reduziert. Das britische Gesundheitssystem erachtet das Leben von Indi Gregory nicht als lebenswert. Obwohl Italien die Kosten übernehmen will, verurteil(t)en die Richter das Kind de facto zum Tod.

Ist der Wert eines Lebens ermittelbar anhand seiner Dauer oder seiner Annehmlichkeiten? Wohl kaum: Auch ein kurzes Leben kann voller Liebe sein, auch ein schmerzerfülltes voller Sinn. Dies jedenfalls ist ein eherner Grundsatz des europäischen Wertegerüsts: Die Achtung vor dem menschlichen Leben in jeder Gestalt. Diese Grundlage jedoch wird angegriffen, nicht zuletzt von einem Menschenbild, das von Technokratie und Utilitarismus geprägt ist, das den Menschen auf seine Funktion und seine materielle Existenz reduziert.[..] https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/zivilisationsbruch-im-namen-des-kindeswohls/

Christine

--
Es ist kein Merkmal von Gesundheit, wohl angepasstes Mitglied einer zutiefst kranken Gesellschaft zu sein

Tags:
Kindeswohl

powered by my little forum