Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

125762 Einträge in 30752 Threads, 293 registrierte Benutzer, 185 Benutzer online (0 registrierte, 185 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Die Justiz räumt mit der Opposition auf (Recht)

Manhood, Thursday, 01.02.2024, 18:47 (vor 74 Tagen)

Per Feminismus zum Faschismus.

Mockito, Thursday, 01.02.2024, 22:09 (vor 74 Tagen) @ Manhood

Erinnert ihr euch noch an den 01.01.2002? An dem Tag wurde das linksgrüne Gewaltschutzgesetz beschlossen. Integraler Bestandteil war die Umkehr der Unschuldsvermutung. Opfer sind seitdem unschuldige Männer. Die Unschuldsvermutung ist ein Menschenrecht ( https://www.humanrights.ch/de/ipf/grundlagen/rechtsquellen-instrumente/aemr/artikel-11-aemr-strafe-gesetz ) und auch in der EU-Rechtssprechung verankert ( https://fra.europa.eu/de/eu-charter/article/48-unschuldsvermutung-und-verteidigungsrechte ) Interessiert aber in Deutschland niemanden. Der Feminismus hat 2002 so den Einstieg in den Faschismus ermöglicht.

Fortsetzung: Wir erinnern uns auch an die repressiven Corona-Maßnahmen des Merkel & Scholz-Regimes. Die Gesunden mussten nachweisen, dass sie nicht krank sind und nicht umgekehrt. Auch in dieser Phase der sich verankernden Diktatur wurden Menschenrechte mit Füßen getreten, Menschen durch den coronafaschistischen Staat und seine willigen Helfer diskriminiert, entrechtet und verfolgt. Selbst heute noch hält die Verfolgung von Regimekritikern und Widerstandskämpfern an.

https://www.radiochemnitz.de/beitrag/mammutprozess-wegen-falscher-corona-atteste-startet-in-dresden-802936/

Obwohl längst nachgewiesen ist, dass der Maskenzirkus vollkommen sinnlos war.

Und dann marschieren heute in den Innenstädten die Prozessionen der Gläubigen und Klima-Irren auf, fabulieren von Demokratie und Kampf gegen Hass & Hetze und sind doch selbst die größten Antidemokraten und Hetzer unter der Sonne. Es ekelt einen hier alles nur noch an.

Aber an dem Beispiel der Unschuldsvermutung seht ihr einmal gut, wie Menschen- und Bürgerrechte kontinuierlich beseitigt werden. Willige Helfer dazu waren in diesem Falle feministische Schlampen. Und diese wurden belohnt mit einem warmen Regen aus Fördermitteln, mit dem sie ihr Hass-Netzwerk von Frauenhäusern (Horte des Männerhasses) und ihre Notruftelefone und die ganze Helferindustrie sattsam bewirtschaften können.

s_kotzsmiley

powered by my little forum