Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

125762 Einträge in 30752 Threads, 293 registrierte Benutzer, 197 Benutzer online (0 registrierte, 197 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Finde die Lügen: "Studie: Netzwerk deckte Missbrauchsfälle im Rahmen des 'Kentler-Experiments'" (Gewalt)

Mr.X, Friday, 23.02.2024, 18:25 (vor 52 Tagen)

23.02.2024 - Berlin
Studie: Netzwerk deckte Missbrauchsfälle im Rahmen des „Kentler-Experiments“
Die Fälle sexualisierter Gewalt im Rahmen des sogenannten „Kentler-Experiments“ von Berliner Jugendämtern sind jahrzehntelang von einem bundesweiten Netzwerk gedeckt worden.

Das steht im Abschlussbericht der Universität Hildesheim, der in Berlin vorgestellt wurde. Der Studie zufolge deckten Sozialpädagogen, Behörden und Wissenschaftler die Taten bis in die 2000er Jahre. Das Netzwerk des verantwortlichen Sozialpädagogen Helmut Kentler erstreckte sich demnach über Niedersachsen, Berlin, Hessen und Baden-Württemberg. Es war der dritte Aufarbeitungsbericht zu den Fällen.
Im sogenannten „Kentler-Experiment“ wurden in den 1960er und 70er Jahren Minderjährige von Berliner Jugendämtern mit dem Ziel der Resozialisierung gezielt an pädophile Männer vermittelt. Die Pflegeväter misshandelten die Kinder und Jugendlichen jahrelang sexuell.
Diese Nachricht wurde am 23.02.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.

Hier die Lügen (als Hinweis hat der Mr.X die Lügen durchnummeriert):
1. "Kentler-Experiment"
2. "Im sogenannten „Kentler-Experiment“ wurden in den 1960er und 70er Jahren ..."
3. 4. 5. 6. 7. "Minderjährige von Berliner Jugendämtern mit dem Ziel der Resozialisierung gezielt an pädophile Männer vermittelt."
8. "... gezielt an pädophile Männer vermittelt..."
9. 10. 11. "Die Pflegeväter misshandelten die Kinder und Jugendlichen jahrelang sexuell."
Wer findet mehr als 11 Lügen?

Kleiner Hinweis vorab:
Was vormals im Müllstrom-Hintergrund herumdümpelte, wurde bereits damals euphemistisch als "Kentler-Studie" gehandelt, wobei die "Vermittlung" von kleinen Buben an homo-unzuchtige Straftäter im Klartext eine Greueltat ist.

Finde die Lügen: "Studie: Netzwerk deckte Missbrauchsfälle im Rahmen des 'Kentler-Experiments'"

Nihilator ⌂ @, Bayern, Friday, 23.02.2024, 23:53 (vor 52 Tagen) @ Mr.X

Das ist doch so alles kontraproduktiv. Aus der Sicht der damaligen Ideologie, die heute die Vorherrschaft hat, war das alles aktive Faschismusbekämpfung. Denn der Faschismus entstünde aus einer repressiven Ideologie, die die freie Sexualität unterdrücke. Indem man also die Kinder an der Odenwaldschule in den Arsch fickte, betrieb man aktive Faschismus-Prävention. Das Argument war so stark, dass es damals sogar alle Kritiker zum Schweigen brachte, sogar die Eltern.

Alle wussten, was dort vor sich ging. Die Arschficker schafften es, die einen so einzuschüchtern, dass sie das Maul hielten, die anderen mit extremen historischen Vergleichen am Rand zu halten.

Dabei ist eigentlich alles ganz einfach: lasst den Kindern ihren Weg! Normal geht der mit Gleichaltrigen. Es sind nur Dreckschweine mit eigenen dreckigen Interessen, die da Hindernisse in den Weg legen wollen. So perverse "big clit"-Typen eben...


Grüßla
nihi

PS: Es gibt übrigens nur zwei Geschlechter. Als ich ein Kind war, war das so klar wie "die Erde ist rund und dreht sich um die Sonne". Heute reden versuchen die Idioten und Verbrecher uns Scheiße einzureden..

--
CETERUM CENSEO FEMINISMUM ESSE DELENDUM.

MÖSE=BÖSE

Fast ein Jahr lang suchte sie Hilfe bei Psychiatern, dann wandte sie sich Allah zu.


Verboten:
[image]

Avatar

Zu den Geschlechtern

Rainer ⌂ @, ai spieg nod inglisch, Saturday, 24.02.2024, 00:18 (vor 52 Tagen) @ Nihilator

PS: Es gibt übrigens nur zwei Geschlechter. Als ich ein Kind war, war das so klar wie "die Erde ist rund und dreht sich um die Sonne". Heute reden versuchen die Idioten und Verbrecher uns Scheiße einzureden..

Es gibt einen wirklich guten Vortrag über die Geschlechter von Belles Lettres

Ich habe den Vortrag schon vor Jahren gehört und jetzt erneut. Wirklich empfehlenswert. Die 53 Minuten sind gut investiert. Der Autor ist begnadeter Analytiker, wie ich schon in vielen seiner Vorträge feststellen konnte.

Das Bundesverfassungsgericht hat den Gesetzgeber dazu verurteilt, das Personenstandsgesetz so abzuändern, daß für die Geschlechtsbestimmung jedes Neugeborenen künftig ein Gentest nötig wird. Wenn ein Kind nicht den euploiden Gonosomensatz XX-46 oder XY-46 aufweist, ist der Arzt verpflichtet, statt Mädchen oder Junge ein drittes Geschlecht einzutragen. Dabei sind fast alle nicht-euploiden Menschen im Genotyp und im Phänotyp eindeutig Frauen oder Männer. Dem Gericht ist entgangen, daß der Kläger gar nicht zu diesen Menschen, sondern zu einer winzigen Minderheit mit X0-XY-Mosaik gehört.
Dauer: 53 Minuten.
https://www.belleslettres.eu/content/sprache/bundesverfassungsgericht-biologisches-geschlecht.php

Rainer

--
[image]
Kazet heißt nach GULAG und Guantánamo jetzt Gaza
Mohammeds Geschichte entschleiert den Islam
Ami go home und nimm Scholz bitte mit!

powered by my little forum