Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126373 Einträge in 31001 Threads, 293 registrierte Benutzer, 281 Benutzer online (1 registrierte, 280 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Arbeit der Lügenpresse wird zunehmend schwieriger. Stasi-Mitarbeiter muss einschreiten .... (Lügenpresse)

Mockito, Saturday, 13.04.2024, 10:50 (vor 41 Tagen)

Arbeit der Lügenpresse wird zunehmend schwieriger. Stasi-Mitarbeiter muss einschreiten ....

Pack, Saturday, 13.04.2024, 13:06 (vor 41 Tagen) @ Mockito

Der alte, gute Steffen Schwachkopf.

Arbeit der Lügenpresse wird zunehmend schwieriger. Stasi-Mitarbeiter muss einschreiten ....

Hansi @, Saturday, 13.04.2024, 16:06 (vor 40 Tagen) @ Pack

Eine ziemlich schwachsinnige Aktion, aber wer weiß heutzutage schon, ob es sich nicht tatsächlich um einen angeheuerten Agent Provocateur handelte, damit die Presse sich als Opfer "im Zusammenhang mit dem Pack / der AfD" inszenieren kann, sonst hätten diese Leute vor der Sendung entsprechende Sicherheitsvorkehrungen getroffen.

Wäre ich der Eindringling gewesen, hätte ich einfach "Alles Lüge, wie immer!" gerufen und mein Gesicht nicht in die Cam gehalten. In den kommenden Tagen werden voraussichtlich neue Gesetze ausgearbeitet und unterzeichnet, in denen Ohrenschnipsen gegen System-Journalumpen als "terroristische Gewalttat" eingestuft wird.

Ja, sieht nach Inszenierung aus. Zu offensichtlich.

Zeuge Jahav, Saturday, 13.04.2024, 16:45 (vor 40 Tagen) @ Hansi

- kein Text -

Wir sind mittlerweile in einem Stadium ...

Mockito, Saturday, 13.04.2024, 16:51 (vor 40 Tagen) @ Hansi

Über den Punkt, der Öffentlichkeit die eigene Unschuld (nach unsubstantiierten Politik- und Medienlügen) beweisen zu müssen, sind wir längst hinweg. Wer nicht der Regierungsmeinung ist, ist Nazi und schuldig. Insofern ist es völlig egal, was du machst. Wenn die keine Argumente mehr haben, dann erfinden sie eben irgendetwas, nur um den politischen Gegner und Andersdenkende zu diffamieren.

Die Öffentlichkeit ist mittlerweile von diesem medialen Lügentrommelfeuer abgehärtet. Ob der Bürger dem Typen da eine klatscht oder nicht, spielt keine Rolle mehr. Solch ein Video begeistert eher die Zuschauer als das es erschreckt. Das Lügenmaul hat´s doch verdient oder etwa nicht?

Schau dir mal das hier an: https://studyflix.de/jobs/karriere-tipps/eskalationsstufen-6225

Der Altlastenpolitik und den Lügenmedien steht das Wasser bis zum Halse. Stufe 9 wäre Endstadium. Mehr geht dann nicht. Wir haben es also bald geschafft. Es ist i. d. S. völlig egal, ob man z.B. Höcke oder alternative Medien (wie Trump seit Jahren) zermürbend vor Gericht zerrt. Deren Tod naht unaufhörlich. Sie haben die dazu notwendigen ethnischen und ökonomischen Weichen seit Merkel gestellt.

Ps.: Denen fliegt die von ihnen selbst verursachte Scheiße um die Ohren. Wir müssen uns mit denen nicht mehr auseinandersetzen, das machen mittlerweile die "neuen Deutschen". Ich jedenfalls, werde Altlastenpolitik und Lügenpresse gegen die nicht verteidigen.

powered by my little forum