Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126373 Einträge in 31001 Threads, 293 registrierte Benutzer, 256 Benutzer online (1 registrierte, 255 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

"Massenschlägerei bei Fussballspiel" oder eher "Fussballspiel bei Massenschlägerei" (Fachkräfte)

Mockito, Sunday, 14.04.2024, 09:56 (vor 40 Tagen)

[image]Massenschlägerei bei Fußballspiel

Heftiges Ende eines Fußballspiels in Bayern: Eine Mannschaft verlässt den Platz, dann fliegen die Fäuste.

Bei einem B-Klassenspiel in Bayern ist es zu handgreiflichen Auseinandersetzungen gekommen, die schnell eskalierten. Der SC Freising II war am Samstag beim FC Mintraching zu Gast. Kurz vor dem Schlusspfiff kam es zu einer Schlägerei.

Zwischen den beiden Vereinen soll es in der Vergangenheit immer wieder zu Streit genommen sein, berichtet der "Merkur". Bei der vergangenen Partie geriet das Spiel in der 89. Minute außer Kontrolle. Auslöser sei ein Foul beim Spielstand von 2:1 für die Gastgeber gewesen. Die beteiligten Spieler Muhammed Sen vom SC Freising und 2:1-Torschütze Tolunay Coskun sollen zunächst aneinandergeraten sein.

Doch über den weiteren Verlauf gibt es unterschiedliche Versionen. Erik Hillenbrand von Freising wird mit den Worten zitiert, "dass der gegnerische Torwart einen unserer Spieler mehrfach auf den Kopf geschlagen hat". Mintrachings Klubchef Gökhan Tam will hingegen gesehen habe, dass sein Torwart, Cengiz Beltekin, nur schlichten habe wollen. Für drei Spieler gab es Rot. Doch das war erst der Anfang.

Gegenseitig Anzeigen erstattet

Denn die Freisinger Spieler verließen dem Bericht nach den Platz und dabei kam es zu einer Massenschlägerei. Auch ein Zuschauer soll dabei verletzt worden sein. Ein Freisinger Spieler soll einen Nasenbeinbruch erlitten haben, ein anderer einen Schnitt am Ohr. Ein Sportler soll sogar getreten worden sein, als er bereits auf dem Boden lag, berichtet der "Merkur". Von Spielern beider Vereine soll Anzeige erstattet worden sein.

Quelle: https://www.t-online.de/sport/fussball/id_100385062/bayern-massenschlaegerei-nach-fussballspiel-verletzte.html

Laut Frau Merkel muss das Zusammenleben täglich neu ausgehandelt werden. Also alles in bester Ordnung!

Bunt, vielfältig! ... eine Bereicherung für uns alle!

Alloha Kackbar, Herr Muezzin Söder!

s_flaschen-anstossen

Avatar

Wer hat denn da gespielt? Türkey gegen Syrien ...

Rainer ⌂ @, ai spieg nod inglisch, Sunday, 14.04.2024, 22:56 (vor 39 Tagen) @ Mockito

- kein Text -

--
[image]
Kazet heißt nach GULAG und Guantánamo jetzt Gaza
Mohammeds Geschichte entschleiert den Islam
Ami go home und nimm Scholz bitte mit!

powered by my little forum