Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126826 Einträge in 31166 Threads, 293 registrierte Benutzer, 394 Benutzer online (1 registrierte, 393 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Was die Männer von Bayer Leverkusen schaffen, schaffen die Frauen von Bayern München nicht. (Allgemein)

Pack, Tuesday, 21.05.2024, 10:52 (vor 28 Tagen)

Was die Männer von Bayer Leverkusen in 34 Spieltagen schaffen, schaffen die Frauen von Bayern München nicht, weil nur in 22 Spieltagen. So wie beim Boxen, weniger Runden, halten die Frauen nicht im Geringsten mit.
[image]

Außerdem, ist Bayer Leverkusen in drei Wettbewerben (Bundesliga, DFB-Pokal und Europaliga) ungeschlagen (Europarekord), ins gesamt bisher 51 Spiele ungeschlagen..


Ungeschlagen durch die Saison
Bayern-Frauen schaffen beeindruckende Serie

Zwei beeindruckende Serien halten bis zum Ende: Was die Männer von Bayer Leverkusen schaffen, schaffen die Frauen von Bayern München.

Die Fußballerinnen des FC Bayern München haben nach einer Saison ohne Niederlage die Meisterschale ausgelassen gefeiert. Das Team von Trainer Alexander Straus setzte sich am 22. und letzten Bundesliga-Spieltag bei der TSG 1899 Hoffenheim mit 4:1 (1:1) durch.

Im Dietmar-Hopp-Stadion erzielten Carolin Simon (10. Minute), Linda Dallmann (54.), Pernille Harder (83.) und Lea Schüller (90.+3) die Tore für die Münchnerinnen, die schon vor zwei Wochen den Triumph perfekt gemacht hatten. Fabienne Dongus (21.) glich zwischenzeitlich per Kopf für den Tabellenfünften Hoffenheim aus. Eine gute Woche nach der Niederlage im DFB-Pokal-Finale von Köln gegen den VfL Wolfsburg (0:2) rafften sich Bayern-Spielerinnen noch einmal zu einer Energieleistung auf.

So lief Wolfsburgs Partie

Der Dauerrivale aus Niedersachsen begleitet die Münchnerinnen ebenso in die Champions League wie der Tabellendritte Eintracht Frankfurt, der 1:0 (1:0) beim 1. FC Köln gewann. Die Wolfsburgerinnen fertigten am Montag die SGS Essen mit 6:0 (5:0) ab. Dabei trafen schon in der ersten Halbzeit Chantal Hagel (10.), Ewa Pajor mit einem Hattrick (11./24./34.), und Vivien Endemann (45.+3).

Den Endstand markierte Jule Brand (83.). Der Tabellen-Vierte Essen verlor Stammtorhüterin Sophia Winkler früh wegen einer Roten Karte nach einer Notbremse (20.).

Verabschiedet wurden beim VfL unter anderem Nationalspielerin Lena Oberdorf, die zum FC Bayern wechselt, sowie die überragende Pajor. Die polnische Stürmerin macht von einer Ausstiegsklausel Gebrauch und schließt sich Medienberichten zufolge dem FC Barcelona an. Pajor kürte sich auch zur erfolgreichsten Torschützin der Liga mit 18 Toren. Als Absteiger standen schon vor dem Saisonfinale der MSV Duisburg und der 1. FC Nürnberg fest.

Avatar

Ehrliche Frage

Rainer ⌂ @, ai spieg nod inglisch, Tuesday, 21.05.2024, 20:19 (vor 28 Tagen) @ Pack

Arbeitest du bei T-Online?

Rainer

--
[image]
Kazet heißt nach GULAG und Guantánamo jetzt Gaza
Mohammeds Geschichte entschleiert den Islam
Ami go home und nimm Scholz bitte mit!

Ehrliche Frage

Pack, Tuesday, 21.05.2024, 20:39 (vor 28 Tagen) @ Rainer

Ja klar, ich bin Claus Kleber und vom Massad...Du müsstest mich eigentlich besser kennen nach über 24 Jahren.

Ehrliche Frage

Pack, Tuesday, 21.05.2024, 21:01 (vor 28 Tagen) @ Pack

Korrektur, über 20 Jahren.

Avatar

Ehrliche Frage

Rainer ⌂ @, ai spieg nod inglisch, Tuesday, 21.05.2024, 22:09 (vor 28 Tagen) @ Pack

Das war wirklich eine ehrliche Frage. Ich kann mir nicht erklären, warum du fast nur Artikel von T-Online hier bringst. Man macht sich so seine Gedanken.

Rainer

--
[image]
Kazet heißt nach GULAG und Guantánamo jetzt Gaza
Mohammeds Geschichte entschleiert den Islam
Ami go home und nimm Scholz bitte mit!

Technische Frage

Mockito, Wednesday, 22.05.2024, 13:12 (vor 27 Tagen) @ Rainer

Gab es nicht mal so eine Möglichkeit, derartige Links zu entschärfen? http://anonym.to oder so ähnlich? Ich bin mir da nicht mehr sicher. Auf jeden Fall kann man dann die "Wichtigkeit" solcher Mediengossen auf Grund einer "Verlinkung" wohl deutlich entschärfen.

Grundsätzlich finde ich schon, dass man auch die Lügenpresse als schlechtes Beispiel verlinken sollte, aber wenn man die so "entschärfen" kann, wäre das natürlich die Premiumlösung.

Ehrliche Frage

Pack, Wednesday, 22.05.2024, 13:37 (vor 27 Tagen) @ Rainer

Anfänglich habe ich die Artikel hier nur reinkopiert, ohne sie zu verlinken. Jedoch kamen immer mehr Beschwerden darüber, ich solle doch die Quellen angeben. Auch habe ich T-Online als T-DER STÜRMER benannt, aber die Menschen vergessen halt sehr schnell, was vorher war und verfallen in komische Gedanken. Jedenfalls ist es so, dass man es nicht jedem recht machen kann.

... doch, wenn Du die Zitate kenntlich machst!

Mr.X, Wednesday, 22.05.2024, 14:38 (vor 27 Tagen) @ Pack

... Jedenfalls ist es so, dass man es nicht jedem recht machen kann.

Wenn Du die Zitate kenntlich machst, schmückst Du dich nicht mit fremden Federn. Denn jeder Text, der ohne Kenntlichmachung hier eingefügt wurde ist ein Plagiat. Motto: "Seht her wie toll ich schreiben kann!"

Siehe dazu die Funktionen neben dem Texteingabefeld:

Beispielsweise: [z]... zitierter Text ...[/z] = "Fremdzitat" = ... zitierter Text ...Oder: [i]... zitierter Text ...[/i] = "kursiv" = ... zitierter Text ...
Oder einfach: "... zitierter Text ..."


Denn wenn Du nicht korrekt zitierst, heißt das offiziell, daß Du den Beitrag von bspw. T.Com selber verfasst hattest.

... doch, wenn Du die Zitate kenntlich machst!

Pack, Wednesday, 22.05.2024, 15:09 (vor 27 Tagen) @ Mr.X

Also doch Verlinken, aber dann arbeite ich ja für T-Online. Es lohnt sich irgendwie nicht mehr, überhaupt noch im Netz aktiv zu sein. Zu viele Aufpasser und hyper-Korrekte hier und überall.
Nicht mein Ding. Schon in 2015 hatte ich mich wiederholt auf meinem YT-Kanal als Impfgegner geoutet und trotzdem wurde ich als Covidiot bezeichnet und verlor fast alle Abonenten... über 5000. Die ach so aufgeklärte moderne Gesellschaft hat das Zusammenhalten verlernt, mit Überkorrekten und ewig empörte Menschen ist nicht einmal ein Blumentopf zu gewinnen, schrecklich.

Ich will hier niemanden persönlich angreifen, ist nur meine Sichtweise.

... doch, wenn Du die Zitate kenntlich machst!

Mr.X, Wednesday, 22.05.2024, 15:43 (vor 27 Tagen) @ Pack

... Schon in 2015 hatte ich mich wiederholt auf meinem YT-Kanal als Impfgegner geoutet und trotzdem wurde ich als Covidiot bezeichnet und verlor fast alle Abonenten... über 5000.

Was war (z.B.) mit dem Strang hier noch mal:
Laßt Euch nicht verarschen - Corona ist kompletter Schwachsinn (noch ist dieses Video nicht zensiert)) (Manipulation)
Don Camillo, Saturday, 21.03.2020

[...]

Ich will hier niemanden persönlich angreifen, ist nur meine Sichtweise.

Es ging, glaub` ich darum, daß Du hier Kopien von t.online reinsetzt, ohne - mangels Zitathinweis - kenntlich zu machen, die nicht zuvor für selbige verfaßt zu haben.

Kurz:
Zitat heißt: Das hatte ein anderer geschrieben.
Nicht Zitat heißt: Das habe ich alleine geschrieben und kann es überall, ohne Kenntlichmachung reinstellen.

Danke für den Hinweis.

Hilft gerne - Mr.X ;-)

... doch, wenn Du die Zitate kenntlich machst!

Pack, Wednesday, 22.05.2024, 15:59 (vor 27 Tagen) @ Mr.X

Da ging es um die Querdenker und wenn ich überhaupt gestritten habe, dann über die Masken. Die Querdenker hätten viel erreichen können, aber die Demos ähnelten eher einer Sektte.

powered by my little forum