Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126827 Einträge in 31167 Threads, 293 registrierte Benutzer, 433 Benutzer online (1 registrierte, 432 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Unfassbares Video! Fäser-Polizei-Harem bebetet bekifften Affrikaner mit Holzlatte! (Fachkräfte)

Mockito, Thursday, 23.05.2024, 22:59 (vor 26 Tagen)
bearbeitet von Mockito, Thursday, 23.05.2024, 23:05

Omas werden von Polizisten auf Demos bis zum Herzinfarkt gewürgt, Schwerbehinderte werden von 4 Polizeibeamten sogar im Rollstuhl weggeschleppt, Blinde werden durch die Corona-Gestapo abgeführt ... die letzten Jahre haben uns unfassbare Bilder über Polizeigewalt zur Kenntnis gebracht ...

... und dann das hier: Ein bekiffter Affrikaner rennt mit einer Holzlatte umher und zermöbelt Frontscheiben von Autos. Dann kommt ein Polizeiwagen. Wumms! Holzlatte in Frontscheibe. Der Fäser-Polizeiharem steigt langsam aus dem Auto und droht aus 15 m Entfernung mit vorgehaltener Waffe dem Affrikaner. Anstatt das Stück Scheiße niederzuschießen, bleibt der Fäser-Polizeiharem devot, 100% antirassistisch, im Hintergrund. Dann kommen beherzte Bürger, drücken den Affrikaner mit Holzlatte einfach an eine Hauswand und fixieren ihn problemlos. Erst in diesem Moment, als alles geklärt ist und für die Fäser-Muschis keine Gefahr besteht ... die eigentlich nie bestand!, stürmt der Fäser-Polizeiharem heran. Aber seht selbst ....

[image]

https://media.gettr.com/group6/getter/2024/05/20/11/cd139604-d531-a510-767f-e393bf0b9172/out.mp4

Das ist doch keine Polizei! Wofür kriegt dieser Harem sein Geld? Sowas soll uns schützen? Lieber Fäser-Polizeiharem, geht doch mal zu einem Selbstfindungskurs oder Stuhlkreis! Ihr seid solche Muschis! Wie gesagt, Omas würgen ... friedliche Bürger ohne Masken mit Hubschraubern jagen ... ihr seid sooooo lächerlich!

s_traenenlachen

PS.: Der Fäser-Polizeiharem soll in Zukunft gewalttätigen Merkel-Gästen vorher einen Wunschzettel übergeben: "Lieber Mitbürger, bitte sei gewaltfrei. Wir sind es auch. Deine Polizei"

Was ist in Rostock-Lichtenhagen passiert?

Mockito, Friday, 24.05.2024, 09:33 (vor 25 Tagen) @ Mockito

Mob jagt Mann durch Rostock-Lichtenhagen

Es soll zahlreiche Warnungen vor einem Angriff gegeben haben. Nun haben bis zu 30 Personen einen Mann gejagt und attackiert.

In der Güstrower Straße im Rostocker Stadtteil Lichtenhagen kam es am Donnerstagabend zu einem gewaltsamen Vorfall, wie die Polizei mitteilt. Nach ersten Erkenntnissen sollen etwa 20 bis 30 Personen einen 26-jährigen Mann gegen 21 Uhr verfolgt und acht Mitglieder dieser Gruppe den Geschädigten wiederholt geschlagen und getreten haben.

Quelle: Mediengosse

Also ....

- Finden Hetzjagden durch Flüchtlinge auf einen Deutschen statt, dann schmieren die Medien/Faktenchecker: "Eine Gruppe Männer ..."

- Verfolgen träge Deutsche, sicher nicht grundlos!, dann mal einen (offensichtlich kriminellen) Flüchtling, schmieren die Medien/Faktenchecker: "Mob jagt Mann .... sollen etwa 20 bis 30 ... einen Mann ..." ... also der berühmte Einmann. Wir wissen bescheid!

Mittlerweile können wir Deutsche aus "Medieninformationen" die Wahrheit herauslesen, obwohl nach Strich und Faden von diesen gelogen wird. Das ist eine Gabe, die erlernen die Bürger nicht durch staatliche Bildungsangebote sondern im realen Alltag des linksgrünen Reiches.

Pfefferspray ist nur fuer Schüler & Rentner & Querdenker erlaubt

Thueringer, Friday, 24.05.2024, 10:31 (vor 25 Tagen) @ Mockito

Ein junger Autofahrer.

Blaulicht, Saturday, 25.05.2024, 13:49 (vor 24 Tagen) @ Mockito

19-Jähriger rast mit Auto in Joggergruppe – drei Schwerverletzte

Ein junger Autofahrer ist in Nordrhein-Westfalen von der Fahrbahn abgekommen. Er erfasste frontal eine Gruppe von Joggern. Drei Menschen sind schwer verletzt.

In Schloß Holte-Stukenbrock bei Bielefeld ist am Samstag ein 19-jähriger Autofahrer in eine Gruppe von Joggern gerast. Dabei seien drei Menschen schwer verletzt worden, sagte eine Polizeisprecherin. "Sie wurden frontal erfasst." Ob die Verletzungen lebensgefährlich seien, wisse man noch nicht.

Mehrere andere Menschen seien nach ersten Erkenntnissen ebenfalls verletzt worden. Der 19-jährige Fahrer sei nach aktuellem Stand unverletzt geblieben. Vor Ort waren Feuerwehrwagen und ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Man gehe von einem Unfall aus, sagte die Sprecherin. Der Autofahrer sei in einem ländlichen Gebiet aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen. Das "Westfalen-Blatt" hatte berichtet, er sei mit zu hoher Geschwindigkeit in die Kurve gefahren.

https://anonym.to/?https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/katastrophen/id_100413620/bei-bielefeld-19-jaehriger-rast-mit-auto-in-jogger-gruppe.html

Anis Amri ist am Berliner Breitscheidplatz auch von der Straße abgekommen.

Wäre es ein Deutscher gewesen, wenistens ein Passdeutscher, diese Medien hätten es sofort geschrieben. Im Umkehrschluss kann sich jeder seinen Teil denken. Vermutlich war es ein radikalisierter religiöser Irrer, der jetzt noch immer auf seine 72 Jungfrauen wartet.

Tags:
Ausländergewalt

powered by my little forum