Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

99908 Einträge in 23856 Threads, 287 registrierte Benutzer, 158 Benutzer online (1 registrierte, 157 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
Avatar

Femen-Stripperin kommt auf Briefmarke (Allgemein)

Red Snapper, Mittwoch, 17.07.2013, 14:01 (vor 2449 Tagen)

Paris - Der französische Präsident François Hollande hatte die Ehre: Er enthüllte im Elysée-Palast pünktlich zum Nationalfeiertag das Porträt der neuen "Marianne" auf einer Briefmarke. Die Frauenfigur wird in dem Land als Nationalsymbol verehrt, sie verkörpert Freiheit und die französische Republik.

Die Figur der "Marianne" ist auf vielen Hoheitszeichen zu finden, beispielsweise auf Geldmünzen oder eben Briefmarken. In der Vergangenheit dienten berühmte Französinnen als Inspiration für die Künstler: Brigitte Bardot, Catherine Deneuve, Laetitia Casta.
Und für die aktuelle Briefmarke? Die soll dem Künstler zufolge an die ukrainische Femen-Aktivistin Inna Schewtschenko erinnern. Ausgerechnet.

Der Kopf auf der Briefmarke sei eine Mischung realer Personen, twitterte einer der Designer, Olivier Ciappa. Aber vor allem Schewtschenko habe als Vorbild gedient. Die freut sich auf ihre Weise via Twitter: "Femen ist auf französischer Briefmarke. Jetzt müssen alle Homophoben, Extremisten, Faschisten meinen Hintern lecken, wenn sie einen Brief verschicken wollen."

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/frankreich-streit-ueber-mariannen-vorbild-fuer-briefmarke-a-911586.html

Die Pudel sind das eigentliche Problem.

Femen-Stripperin kommt auf Briefmarke

Detektor, Mittwoch, 17.07.2013, 15:04 (vor 2449 Tagen) @ Red Snapper

Jetzt müssen alle Homophoben, Extremisten, Faschisten meinen Hintern lecken, wenn sie einen Brief verschicken wollen."

Oder auf dich spucken.

Die Pudel sind das eigentliche Problem.

Glaub' auch. Ich gehe jetzt bald soweit und sage: Die eines Tages zuerst.

--
Linker Männerrechtler - "Dö Pöst"

Femen-Stripperin kommt auf Briefmarke

André @, Mittwoch, 17.07.2013, 18:07 (vor 2449 Tagen) @ Red Snapper

Die Pudel sind das eigentliche Problem.

Selbstverständlich. Ohne die wären die Femanzen ein Nichts.

Avatar

Porno- und Nuttengesicht

Borat Sagdijev, Mittwoch, 17.07.2013, 18:27 (vor 2449 Tagen) @ Red Snapper

[image]

Blondiert, der Rest vom Gesicht besteht auch mehr aus Farbe, Spachtel als was Echtem, ein Gesicht wie eine Problemzone, wie ein mentaler Krisenherd.

Wer drauf abfährt, bitte, der hat es auch nicht besser verdient.

Das ist doch die Standard-Aufmachung von Pornogesichtern, speziell die aufgemalten Augenbrauen, das scheinen die Frauen zu sein die der Künstler liebt, die der Franzose bevorzugt.
OK, ich gestehe Männern ja zu die realexistierende Wohlstandsfrau zu nicht zu mögen, aber muss es deswegen so eine Pornofresse sein?

--
http://patriarchilluminat.wordpress.com/
Patriarchale Spülregeln

Yep

knn, Mittwoch, 17.07.2013, 18:40 (vor 2449 Tagen) @ Borat Sagdijev

Das ist doch die Standard-Aufmachung von Pornogesichtern, speziell die aufgemalten Augenbrauen, das scheinen die Frauen zu sein die der Künstler liebt, die der Franzose bevorzugt.
OK, ich gestehe Männern ja zu die realexistierende Wohlstandsfrau zu nicht zu mögen, aber muss es deswegen so eine Pornofresse sein?

Noch nicht einmal eine Pornofresse. Da hab ich schon viel schönere Ponrofressen gesehen. Das ist eher eine Billigpornofresse. Massenschundware.

Porno- und Nuttengesicht

Stefan, Mittwoch, 17.07.2013, 18:51 (vor 2449 Tagen) @ Borat Sagdijev

ist mir auch schon aufgefallen. Predigen immer etwas von "Frauen kein Sexualobjekt" usw. Aber alle laufen blondiert und aufgedonnert herum.
Diese Femen grenzen somit ihre eigenen Geschlechtsgenossinnen aus und vermitteln in ihrer Szene das nur hübsche, blonde Frauen etwas zu sagen haben.
A.H. haette seine Freude.

Und diese Gruppe wird noch von unseren Medien stark hofiert, für mich sind das ..unabhängig davon das ich jetzt scheinbar parteiisch bin, da ich mich in diesem Forum herumtreibe..... Frauennazis.

Wahrscheinlich gehts denen ohnehin nicht um die Sache sondern eher um mal n bischen in der Öffentlichkeit zu stehen.
Gerade Anfang 20 haben viele den Trieb sich politisch zu engagieren..meistens ist das nur eine Show.

Habe selber erlebt wie die Mädchen in der Abiturklasse mit ihrem Feminismusscheiss einen extremen Unfrieden in die Klasse brachten, und dadurch nicht mal eine Klassenfahrt zusammenbrachten. (hatte wirklich keiner Bock).

Jetzt ist natürlich davon keine Rede mehr, beim letzten Klassentreffen hatte fast jede ihre Plagen dabei und die Ärsche waren auch mind. doppelt so dick (ohne Witz).

Sie darf ruhig kniend mir einen Blasen und meine Füsse küssen

Peter, Mittwoch, 17.07.2013, 20:04 (vor 2449 Tagen) @ Stefan

Besser als ein Weißwal wie es in den Pornofilmen der 70er zusehen ist.

Sie darf ruhig kniend mir einen Blasen und meine Füsse küssen

Holger @, Donnerstag, 18.07.2013, 10:50 (vor 2448 Tagen) @ Peter

Besser als ein Weißwal wie es in den Pornofilmen der 70er zusehen ist.

Blöde Stellung. Wie soll sie denn da einen deep throat hinkriegen?;-)

Abiturklasse

Peter, Mittwoch, 17.07.2013, 20:28 (vor 2449 Tagen) @ Stefan
bearbeitet von Peter, Mittwoch, 17.07.2013, 21:00

Sorry, wollte bei Dir was anderes beantworten:

Gerade Anfang 20 haben viele den Trieb sich politisch zu engagieren..meistens ist das nur eine Show.

Ja, die waren schon damals die Powerfrauen. Weil sie 4 bis 50 Jahre weiterentwickelt waren, wodruch ihr Notendurchschnitt dadurch mindestens 2 bis das 10fache bessere als die der Jungs war.
Zudem standen sie auch auf Jungs, die 4 bis 623 Jahre älter waren als sie *rofl*

Ergibt voll den Sinn.

Habe selber erlebt wie die Mädchen in der Abiturklasse mit ihrem Feminismusscheiss einen extremen Unfrieden in die Klasse brachten, und dadurch nicht mal eine Klassenfahrt zusammenbrachten. (hatte wirklich keiner Bock).

Ja, wenn Frauen für die Orga zuständig sind. Das ist heute, selbst bei sehr reifen frauen zwischen 25 bis 323 Jahre immer wieder eine Freude.

Neulich. Weib fährt Auto:

Weib: Warum hilfst Du mir nicht?
Ego: Wobei?
Weib: Beim Parkplatzsuchen?
Ego: Ja, sorry... Mein Fehler. Wenn ich fahre, brauche ich kein automatisches Parkplatzsuch-Gerät.

Neulich, ein anderes Weib:

Weib: Du, ich hole Dich ab.
Ego: *Zitter* Ich fahre glaube ich mit dem ICE nach Hause.
Weib: Brauchst Du nicht. Sparst Geld, ich übernehme auch gerne die Fahrkosten.
Ego: Wäre lieb. Danke.

Mit dem Flugzeug am Flughafen angekommen sehe ich tatsächlich die Frau auf mich warten. War echt hin und weg. War völlig überrascht.

Weib: Hast ja Koffer dabei.
Ego: Ja. Wo steht das Auto?
Weib: Ach, schon eine Strecke, warte einfach vor dem Gate auf mich.
Ego: Okay, gerne.

Ego nimmt nach einer Stunde sein Handy aus seiner Hosentasche und ruft sie an.

Ego: Wo bist Du?
Weib: Ei da und da... (Hatte sich voll verfahren)
Ego: Bleib da stehen... Ich komme mit den Koffern zu Dir.

Am Auto angekommen:
Ego: ich fahre!
Weib: Warum?
Ego: Öhm... Möchte wirklich noch nach Hause ankommen.
Weib: Du bist so unverschämt und so undankbar *heul*snüff*

Später, während der Fahrt:

Weib: Mal ehrlich, ich hätte auch schneller fahren können als Du.
Ego: Weiß, ich fuhr bequem. Aber um das Thema Schnelligkeit ging es bei mir auch nicht bei meinem am Flughafen abgelassenen Spruch, sondern um das Thema Direkter Weg ohne Verfahren und so...

Andere Frau vor einem halben Jahr:
Weib: Sehen wir uns heute abend?
Ego: Ja, bin aber beruflich mit dem ICE unterwegs. Müsstest mich am Bahnhof abholen.
Weib: Klar, ich hole Dich gerne ab.
Ego: Ja, okay. Bin nach dem Fahrplan 21:30 da.
Weib: Juchhuuu.

Angekommen und eine Stunde Wartezeit später auch mit dem Handy:
Ego: Huhu, kommst Du noch?
Weib: Ja, klar. Bin auch SCHON da.
Ego: Schon?
Weib: Tut mir leid, ich HATTE einen Platten.
Ego: Kein Problem, wäre auch mit einem Taxi gekommen. Kannst ja nichts dazu.
Weib: Kannst Du mir den Reifen aufblasen? Bin ja auch schon da.
Ego: Ich soll Dir den Platten aufblasen?
Weib: Ja, wäre nett. Brauche den Wagen morgen dringend.
Ego: Ich schau mal nach, ob ich das kann. Sowas ist schon kompliziert.

Und ja! Alle drei Frauen schimpfen sich Akademikerinnen. Nicht zu glauben, aber wahr.

Jetzt ist natürlich davon keine Rede mehr, beim letzten Klassentreffen hatte fast jede ihre Plagen dabei und die Ärsche waren auch mind. doppelt so dick (ohne Witz).

Normal. Ich erschreckte schon meinem Lehrling damit. Er fragte mich mal, wieso die meisten Frauen mit denen ich mich begnüge nicht weit von seinem Alter entfernt sind. Ich sagte ihm, dass ich bei meinem letzten Klassentreffen die Schönheiten meiner Schulzeit nicht finden konnnte. Die hatten alle dicke Hintern.
Frauen in Deutschland lassen sich sowas von gehen, dass ist kaum zu glauben. Umso älter, umso weniger wird das was.

powered by my little forum