Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

99869 Einträge in 23846 Threads, 287 registrierte Benutzer, 60 Benutzer online (3 registrierte, 57 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Bedeutet weiblicher Professor gleich Depp? (Allgemein)

Michael ⌂ @, Freitag, 19.07.2013, 13:01 (vor 2445 Tagen)

Die meisten weiblichen Professoren, die diese Überschrift lesen, werden sich ärgern oder doch zumindest mit Wut reagieren, ob der Frage, die die Behinderung einer ganzen Bevölkerungsgruppe suggeriert, ob der Gleichsetzung von “weiblich” und mangelnden geistigen Fähigkeiten. Und dennoch enstpricht diese Überschrift genau dem Niveau, das an deutschen, bayerischen Schulen derzeit an Schüler vermittelt wird, und zwar unter der Überschrift:

Ist der Klimawandel ein Mann

Nein, der Klimawandel ist normal seit 4,6 Milliarden Jahren. ….und wird es in den nächsten 4,6 Mrd Jahren auch geben!

Oliver, Freitag, 19.07.2013, 13:45 (vor 2445 Tagen) @ Michael


Ist der Klimawandel ein Mann

Nein, der Klimawandel ist normal seit 4,6 Milliarden Jahren.

Denn Klima-Wandel gab es schon immer………
….und wird es in den nächsten 4,6 Mrd Jahren auch geben!
Nicht WIR sind es, die das Klima-manipulieren könnten – , nein, es sind einfachste, schon vor 88 Jahren erforschte Zusammenhänge.
Die Milancovic-Zyklen, die 3 verschiedenen Kreiselbewegungen unserer Erde um die Sonne.
Wen es interessiert, kann sich von der Uni Stuttgart die Klimazukunft audrucken lassen, klickst du hier:
http://666kb.com/i/cffxo35govg1a4mro.jpg
Und UPS, es wird KALT vorausgesagt, nein, berechnet, einfachste Mechanik des Kreisels mit Formeln, die schon Johannes Kepler, (Naturphilosoph, Mathematiker, Astronom, Astrologe, Optiker und evangelischer Theologe) kannte!
Im Jahre 1598

PS: Doppelpost direkt nebenan, kukkst du:
http://www.wgvdl.com/forum3/index.php?mode=thread&id=21374

--
Liebe Grüße
Oliver


[image]

Die Abnahme der Erdanziehungskraft ist Menschverschuldet

Peter, Freitag, 19.07.2013, 15:14 (vor 2445 Tagen) @ Oliver

Das ist die nächste Bedrohung der Menschheit. Bedingt durch den Bergbau unter Tage wird immer mehr Masse abgetragen und am schlimmsten sogar Richtung Weltall geschossen oder ins Meer gespült.

Wenn das so weiter geht werden wir kaum noch Schwerkraft haben...


(Okay, wir löffeln zwar nur in der Apfelschale herum. Aber auch egal.)

Avatar

Ältere Frauen sind von Schwerkraft besonders betroffen

Borat Sagdijev, Freitag, 19.07.2013, 15:53 (vor 2445 Tagen) @ Peter

- kein Text -

--
http://patriarchilluminat.wordpress.com/
Patriarchale Spülregeln

Die Abnahme der Erdanziehungskraft hätte ja dann wirklich sein Gutes?

Peter, Freitag, 19.07.2013, 17:39 (vor 2445 Tagen) @ Borat Sagdijev

Weniger Frauen mit Hängetitten und Falten und...


Aber wem interessiert das Gute wirklich?

Also mehr CO2 und mehr Wärme würden ja auch mehr blühende Landschaften und mehr Niederschlag und somit mehr Süßwasserversorgung im Gesamten für die Welt bedeuten. Aber wen interessiert das?

Da schauen wir lieber auf die Satellitenfotos und heulen dem schmelzenden Eis hinterher, weil wir Menschen ja komplett von diesem vereisten "Süßwasserreservoir" abhängig sind. Das erkennt man schon dadurch, dass unser Leitungswasser vom Nordpol zu uns gepumpt wird. Dass gerade wo viel Schnee und Eis gibt, die Bevölkerungsdichte am höchsten ist.

Zudem stellen wir noch die Physik auf dem Kopf und schwadronieren darüber, dass schmelzendes Eis im Wasser den Wasserspiegel erhöhen würde: Anomalie des Wasser mal kurzseitig abgeschafft. Natürlich streng Klimawissenschaftlich. Versteht sich ja von selbst.

Avatar

Ein Segen

Borat Sagdijev, Freitag, 19.07.2013, 14:34 (vor 2445 Tagen) @ Michael

Dass ich in diesem tollen Land keine Kinder habe und bestimmt auch nicht haben will, ist ja sowieso schwierig weil unsere Weiber für nix taugen.

Ich kann mir schon vorstellen wie der Kleine aus dem Kindergarten käme:

Papa! Du machst das Klima kaputt!
Und mich hast du krank gemacht, du sollst mit mir zu der Frau gehen die uns hilft und dann zum Arzt!

(AHDS "diagnostizieren" & Ritalin o.ä. verschreiben lassen)

Allah ist groß, ich denke er räumt da bald ein bisschen auf.

--
http://patriarchilluminat.wordpress.com/
Patriarchale Spülregeln

Wäre mir früher nie in den Sinn gekommen

Henry @, Freitag, 19.07.2013, 15:50 (vor 2445 Tagen) @ Borat Sagdijev

Allah ist groß, ich denke er räumt da bald ein bisschen auf.

Aber unter dem zunehmenden Druck der Ereignisse, die vor allem durch teutsche Verrückt_INNEN ausgelöst werden, rufe ich jetzt auch mit einer großen Erlösungserwartung: Allahu akbar! Es ist vielleicht die einzige Hoffnung...

[image]

Bildquelle: http://www.wissen.de/glaube-und-religionen

Ein Segen

Conny, NRW, Freitag, 19.07.2013, 17:03 (vor 2445 Tagen) @ Borat Sagdijev

Papa! Du machst das Klima kaputt!
Und mich hast du krank gemacht, du sollst mit mir zu der Frau gehen die uns hilft und dann zum Arzt!

Du müßtest dir nur Finger in die Ohren stopfen, damit du den Genderquatsch der Kinder nicht mehr hörst. Alternativ kannst du das Kind ja dieser Gendertrulla geben. Ohne allerdings Unterhalt zu bezahlen.

Avatar

Ein Segen

Borat Sagdijev, Freitag, 19.07.2013, 23:39 (vor 2445 Tagen) @ Conny

Du müßtest dir nur Finger in die Ohren stopfen, damit du den Genderquatsch der Kinder nicht mehr hörst. Alternativ kannst du das Kind ja dieser Gendertrulla geben. Ohne allerdings Unterhalt zu bezahlen.

Da hab ich noch eine bessere Idee.

Ich begatte geneigte (und ausgewählte) Frauen in Thailand oder auf den Phillippinen. Wenn ihr Baby dann nachweislich von mir ist gibts 20-50EUR Unterhalt im Monat.

Das mach ich dann 4-8 mal. Wer wird schon so billig 4-8 facher Vater, außer manche H4-koriphäen?
Und dann haben meine Kinder es wohl unterm Strich zehn mal besser als die Kinder einer H4-Familie.
Keine Gendertrullas, kein AHDS, kein Ritalin und eine Mutter/Großfamilie die sich richtig um die kleinen kümmert.

Und Papi sorgt dann dafür dass die schön Englisch lernen, international brauchbare Berufe lernen können und international den Trantüten und Lifestyleacessoires bei uns mit Ritalin von Gendertrullas aufgezogen kräftig in den Arsch treten können.

Hier Kinder machen ist wirtschaftlich unverantwortlich, ein Liebhabereigeschäft, obwohl Liebhaben und unsere Frauen, die besten der Welt, passt für mich so gar nicht zusammen.

--
http://patriarchilluminat.wordpress.com/
Patriarchale Spülregeln

20-50 € Unterhalt im Monat

Joe, Gutmensch, DDR, Samstag, 20.07.2013, 08:49 (vor 2444 Tagen) @ Borat Sagdijev

Ich begatte geneigte (und ausgewählte) Frauen in Thailand oder auf den Phillippinen. Wenn ihr Baby dann nachweislich von mir ist gibts 20-50EUR Unterhalt im Monat.

Du bist ja ein Schelm: Einfach die Nachwuchs-Produktion outsourcen und satt Kosten sparen. :-D

Das mach ich dann 4-8 mal. Wer wird schon so billig 4-8 facher Vater,

Eben! Und wieviel "Verantwortung" Du dadurch übernommen hast. ;-) Nur billige Zahlesel für die Bumsrepublik und deren Gendertrulla-Staatswirtschaft hast Du dabei nicht hergestellt...

Hier Kinder machen ist wirtschaftlich unverantwortlich,

Ich glaube, unser Leutnant müßte das o. g. mal unseren Torschlußpanikweibern aus den Singlebörsen vorrechnen. Ob sie da mithalten können? Popcorn! :-D

Ein Segen

Sachse @, Samstag, 20.07.2013, 10:04 (vor 2444 Tagen) @ Borat Sagdijev

Ich begatte geneigte (und ausgewählte) Frauen in Thailand oder auf den Phillippinen. Wenn ihr Baby dann nachweislich von mir ist gibts 20-50EUR Unterhalt im Monat.

Nun, wenn Du dann deutsches Kindergeld beziehen kannst wird es ein lohnendes Geschäftsmodell. Pro Kind so 130 Euro, mach 20 und Dir geht es richtig gut:-)

--
„Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“ (

Avatar

Geschäftsidee

Borat Sagdijev, Samstag, 20.07.2013, 12:54 (vor 2444 Tagen) @ Sachse

Nun, wenn Du dann deutsches Kindergeld beziehen kannst wird es ein lohnendes Geschäftsmodell. Pro Kind so 130 Euro, mach 20 und Dir geht es richtig gut:-)

Daran hatte ich schon gedacht, aber mir ist nicht so ganz klar welche Bedingungen für die Auszahlung von Kindergeld erfüllt sein müssen und wer es erhält.

Vielleicht ließen sich all diese rechtlichen Formalitäten klären und dann mach ich den Thai Kinderkönig.

War da nicht mal was mit Rentnern die die Kindergeldregelung durch Adoption im Ausland nutzen?

Man muss sich ja nur ein bisschen reinlesen:

http://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&sqi=2&ved=0CDEQFjAA&url=http%3A%2F%2Fwww.arbeitsagentur.de%2Fzentraler-Content%2FVeroeffen...

Gut, ein Constraint ist dass Frauen in Thailand zur Eifersucht neigen, so sollte man sich dort auf eine Beschränken. Da ich aber schon Frauen dort mit 8 Kindern erlebt habe, genauer gesagt 2 von ihren Kindern, muss das doch auch mit einer zu schaffen sein, braucht halt seine Zeit aber Mann kann sich ja dann auch langsam dran gewöhnen.

--
http://patriarchilluminat.wordpress.com/
Patriarchale Spülregeln

Geschäftsidee

Peter, Samstag, 20.07.2013, 13:29 (vor 2444 Tagen) @ Borat Sagdijev

Gut, ein Constraint ist dass Frauen in Thailand zur Eifersucht neigen,

Wayne? Der Frau vielleicht, mir doch nicht.

so sollte man sich dort auf eine Beschränken. Da ich aber schon Frauen dort mit 8 Kindern erlebt habe, genauer gesagt 2 von ihren Kindern, muss das doch auch mit einer zu schaffen sein, braucht halt seine Zeit aber Mann kann sich ja dann auch langsam dran gewöhnen.

Auf eine? Never ever.

powered by my little forum