Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

107795 Einträge in 25548 Threads, 290 registrierte Benutzer, 196 Benutzer online (2 registrierte, 194 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Unsere Linken (Gesellschaft)

Holger @, Dienstag, 03.12.2013, 19:54 (vor 2641 Tagen)

und zwar meine ich dies mit dem gönnerhaft- ironischen Unterton, mit dem ich mal vor Jahrzehnten eine progressive Fänsähserie kommentiert hatte, die einen Mongo zum Überflieger- Helden machte: "Unser Walter". Man erkennt rasch, wie weit die Propaganda zurückreicht!

An genau den erinnert mich das Pfeifen im Walde, das uns Arne unermüdlich aufführt- jetzt hat er festgestellt, daß 'Extremisten' wie die hier an Boden verlieren, eifrig sekundiert von den einschlägig bekannten Schamanen des linken Zeitgeistes:
http://genderama.blogspot.de/2013/12/wenn-maskulisten-sich-mit-der.html
Na, da sind wir doch riesig erleichtert!

Nun, sei's wie es sei- über solche Gutmenschen hat gerade Michael sich entlarvend ausgelassen und er hat dabei treffender die sog. 'linke Männerszene' beschrieben, als er wohl ahnte! Überflüssig zu sagen, daß der Gutmensch nichts anderes als der Golem ist, den uns die Neomarxisten als den 'Neuen Menschen' aufgeschwatzt haben.
http://www.andreas-unterberger.at/2013/12/die-feinde-der-freiheit/#sthash.5jnWY3hf.cKKQb2Wz.dpbs


Umso dringlicher empfehle ich für die Unbestechlichen, die trotz aller Kuschelavancen von Derwischen, trotz des sozialdemokratistischen Knochenmarkskrebses der Protagonisten linker Couleur nüchtern bleiben ob all der kühnen Visionen von einer besseren Welt, die die GroKo jetzt in warme Tücher geschlagen hat, alldieweil es dem Verständigen klar ist, daß es alles schon aus schlichten betriebswirtschaftlichen Gründen in der Katastrophe enden MUSS- zur geflissentlichen Beachtung ein Projekt, dessen Herkunft mit Sicherheit ganz rechtsradikal und deshalb schon Qualitätsmerkmal ist.
Da liest man Mitteilungen wie die, willkürlich herausgegriffen:

http://ernstfall.org/2013/12/03/reiche-errichten-bunker/

Und nochmals für den Begriffstutzigen:

Diejenigen, die tieferen Einblick in den Zustand von Volkswirtschaften haben als andere, machen durch ihr Verhalten deutlich, daß sie die optimistischeren Darstellungen der meisten Regierungen bezüglich der weiteren Entwicklung nicht teilen.

Sollte in jeder Favoritenliste festgenagelt werden zur regelmäßigen Beachtung:

http://ernstfall.org/

Unser Kindergarten, würde auch passen

Mus Lim ⌂ @, Mittwoch, 04.12.2013, 07:40 (vor 2640 Tagen) @ Holger

Ich habe mich mal ein wenig durch die Kommentare dort gelesen:

Das sind Pussis und solche, die dem (männerrechtlichen) Kindergarten nicht entwachsen sind.
Da wird eine härtere Gesprächsführung bemängelt, die auch Wohlwollende (wer soll das sein?) abschrecke, dann werden neue Blogs (also Kinderspielzeug) eifrig beklatscht, in so genannte Bubbels einsortiert, gezählt (wie früher auf dem Pausenhof die Murmeln) und der Härtegrad der in den Blogs verschossenen Wattebäuschchen bestimmt.

Leute, ich weiß nicht mehr, ob die Linken, die Feministen oder die Pussis die Schlimmsten von allen sind ... :-D

--
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org
Im Aufbau: http://es.wikimannia.org
----

Suchmaschinen-Tags: Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit

Genossen, ich hab aus dem falschen Becherchen getrunken!

roser parks ⌂ @, Mittwoch, 04.12.2013, 09:12 (vor 2640 Tagen) @ Holger

Eine schönes Rechtfertigungstänzchen! Fast genau so lang wie der Beitrag selbst.

http://genderama.blogspot.fi/2013/12/halbnackter-feministischer-mob-greift.html

Ostalgie!

roser parks ⌂ @, Mittwoch, 04.12.2013, 09:31 (vor 2640 Tagen) @ roser parks
bearbeitet von roser parks, Mittwoch, 04.12.2013, 09:39

Das selbe Szenario, wenn man zu ddr - Zeiten irgendetwas Interessantes im Westfernsehen gesehen hatte und dies nun Anderen mitteilen wollte. Womöglich noch in einem offiziellen Rahmen, der Clou war ob dieser langen Selbstbezichtigung, ein großer Teil der Anderen, hatte dies auch im Original gesehen. :-D :-|

Genossen, ich hab aus dem falschen Becherchen getrunken!

Derkan ⌂ @, Mittwoch, 04.12.2013, 09:34 (vor 2640 Tagen) @ roser parks

Mann muss die LINKEN FASCHISTEN auch verstehen, sie wollen ja niemandem ausschließen, Vielfalt ist dessen Devise.

Beispiel:

"Wenn irgendjemand eine Meldung über diesen Vorfall in einem Medium findet, das nicht stockkatholisch ausgerichtet ist und womöglich entsprechend gefärbt berichtet, freue ich mich über einen Hinwei"

Das ist die Toleranz der LINKEN FASCHISTEN .... man darf nicht gegen Homopeverse sein, gegen Katholiken schon. Nicht Moslem, Juden und Christen wollen bestimmen was Gut und Böse ist, das tun nur LINKEN FASCHISTEN. Sie sind die spießbürgerlichen Moralprädiger, totalitäre Gesinnungs-Polizisten!

--
http://antifeminismus-tv.over-blog.com/

Es gibt keine Katholiken mehr: Nur noch Linke, Homos, Maskus und Stockkatholiken

Mus Lim ⌂ @, Mittwoch, 04.12.2013, 10:08 (vor 2640 Tagen) @ Derkan

Keine Ahnung, was Stockkatholiken sind, vielleicht so alte Katholiken, dass sie am Stock gehen?!??

--
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org
Im Aufbau: http://es.wikimannia.org
----

Suchmaschinen-Tags: Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit

Es gibt keine Katholiken mehr: Nur noch Linke, Homos, Maskus und Stockkatholiken

André @, Mittwoch, 04.12.2013, 14:19 (vor 2640 Tagen) @ Mus Lim

Och, ich fühl mich eigentlich ganz fidel. Ganz ohne Stock. :-D

Genossen, ich hab aus dem falschen Becherchen getrunken!

Derkan ⌂ @, Mittwoch, 04.12.2013, 10:08 (vor 2640 Tagen) @ Derkan

A.H., (Arne Hoffmann) ist bekanntlich der Führer der Linken Maskulinisten und hasst die Katholische Kirche.
Ein anderer A.H., (Adolf Hitler) Führer der Linken-National-Sozialisten, hasste ebenso die Katholische Kirche
Zitat; "Ich will die katholische Kirche zertreten wie eine Kröte!" - zitiert nach J. Lenz, "Christus in Dachau", Wien 1957, 137

--
http://antifeminismus-tv.over-blog.com/

Linke Bigotterie vom Feinsten!

Mus Lim ⌂ @, Mittwoch, 04.12.2013, 10:22 (vor 2640 Tagen) @ roser parks

Wie so oft steckt man also wieder einmal in dem Dilemma, entweder relevante Nachrichten verschweigen oder die schwulen Genderama-Leser durch solche Verlinkungen verängstigen zu müssen.
Wir sollten dem Mann eine Theraphie spenden,
das Elend kann man sich ja nicht mit ansehen ...

Verlinkt hat der wirre Arne auf Adrian, der als Schwuler lauthals Toleranz fordert und selbst andere Menschen "Müllhalde" nennt.

Linke Bigotterie vom Feinsten!


Neues von der Müllhalde
http://gaywest.wordpress.com/2012/03/18/neues-von-der-mullhalde/

Die Müllhalde der Männerrechtsbewegung
http://gaywest.wordpress.com/2012/03/13/die-mullhalde-der-mannerrechtsbewegung/


Vor diesem Hintergrund ventiliert man in Alles Evolutionsblog:

Lucas Schoppe sagte in einem Kommentar vor einiger Zeit einmal das Folgende:

Andererseits macht ... ein entscheidendes Manko von Männerrechtlern deutlich. Selbst wenn in ihren Statements irgendwo ein rationales oder bedenkenswertes Argument versteckt ist, tendieren eben viele dazu, es so brachial, ressentimentgeladen, beleidigt, beleidigend, holzhammerhaft, unseriös und unsouverän zu formulieren, dass selbst Wohlwollende Schwierigkeiten damit haben, das Statement ernst zu nehmen.

Das ist ein regelrecht selbstverletzendes Verhalten, das aus irgendwelchen Gründen immer noch ziemlich weit verbreitet ist. Viele Maskulisten beherrschen mit staunenswerter Sicherheit die schwierige Kunst, sich selbst mit einer Blutgrätsche umzusäbeln.

Viele Maskulisten beherrschen die schwierige Kunst, sich selbst mit einer Blutgrätsche umzusäbeln
http://allesevolution.wordpress.com/2013/12/03/viele-maskulisten-beherrschen-die-schwierige-kunst-sich-selbst-mit-einer-blutgratsche-umzusabeln/

Ich frage mich nur, welche Wohlwollende da gemeint sind.
Wer soll das sein?

Auch mit der Blutgrätsche scheinen die von sich auf andere schließen zu wollen.

Der Menschenfreund Adrian, dem die "Müllhalde" so flott aus der Tastatur springt, ist im Alles Evolutionsblog ein gern gesehener Gast.

--
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org
Im Aufbau: http://es.wikimannia.org
----

Suchmaschinen-Tags: Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit

Schwule und Frauen sind die Resteposter bei AllesEvolution

knn, Mittwoch, 04.12.2013, 10:59 (vor 2640 Tagen) @ Mus Lim

Verlinkt hat der wirre Arne auf Adrian, der als Schwuler lauthals Toleranz fordert und selbst andere Menschen "Müllhalde" nennt.

Adrian ist doch jetzt der Hauptposter bei AllesEvolution.

Und ist Roslin nicht auch schwul?

Wahrscheinlich sind die einzig verbliebenen Poster bei AllesEvolution nur noch Schwule, Lesben, Halbfeministen und Frauen.

--
Frauenwahlrecht -- Ja oder nein? | Was Männerrechtler nicht wahrhaben wollen.
[image]

Mir ist egal, ob und wer das schwul ist oder auch nicht

Mus Lim ⌂ @, Mittwoch, 04.12.2013, 11:42 (vor 2640 Tagen) @ knn

Mir ist egal, ob und wer das schwul ist oder auch nicht:

1)
Andere Leute Müllhaufen nennen, geht gar nicht.
Andere Leute Müllhaufen nennen und Toleranz einfordern ist bigott.

2)
Die Kinderkacke, die Arne Hoffmann und Christian Schmidt da aufführen, ist voll peinlich.

--
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org
Im Aufbau: http://es.wikimannia.org
----

Suchmaschinen-Tags: Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit

Aber:

knn, Mittwoch, 04.12.2013, 12:19 (vor 2640 Tagen) @ Mus Lim

Mir ist egal, ob und wer das schwul ist oder auch nicht

Mir auch. Aber wenn die Masse der Kommentatoren in einem *keuch* maskulistischen Blog nur noch aus Schwulen und Feministinnen bestehen, dann sagt das sehr viel über die Richtung aus, die die selbsternannten Maskulisten gehen.

--
Frauenwahlrecht -- Ja oder nein? | Was Männerrechtler nicht wahrhaben wollen.
[image]

Aber:

Derkan ⌂ @, Mittwoch, 04.12.2013, 13:09 (vor 2640 Tagen) @ knn

die die selbsternannten Maskulisten gehen.

Das sind Maskulinisten = Maskuline Pussy´s

--
http://antifeminismus-tv.over-blog.com/

Wir wollen nicht mit euch spielen

Mus Lim ⌂ @, Mittwoch, 04.12.2013, 19:41 (vor 2640 Tagen) @ Derkan

Wenn es um Arne Hoffmann und Lucas Schoppe, denke ich immer an Franz-Josef Degenhardt:
http://www.youtube.com/watch?v=bGhJbr7DMmg

--
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org
Im Aufbau: http://es.wikimannia.org
----

Suchmaschinen-Tags: Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit

Schon so lang

Mus Lim ⌂ @, Mittwoch, 04.12.2013, 19:47 (vor 2640 Tagen) @ Mus Lim

Diese Kindereien machen mich müde und melancholisch:
http://www.youtube.com/watch?v=IHP-tXs8kd0

--
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org
Im Aufbau: http://es.wikimannia.org
----

Suchmaschinen-Tags: Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit

Hääh? Was bist Du denn für ein Moslem?

Nihilator ⌂ @, Bayern, Mittwoch, 04.12.2013, 15:36 (vor 2640 Tagen) @ Mus Lim

Mir ist egal, ob und wer das schwul ist oder auch nicht:

Etwa so etwas laues wie ein "evangelischer Christ"?

--
CETERUM CENSEO FEMINISMUM ESSE DELENDUM.

MÖSE=BÖSE

Fast ein Jahr lang suchte sie Hilfe bei Psychiatern, dann wandte sie sich Allah zu.


Verboten:
[image]

Hääh? Was bist Du denn für ein Moslem?

Holger @, Mittwoch, 04.12.2013, 19:26 (vor 2640 Tagen) @ Nihilator

Ich habe auch schon länger den Eindruck, daß unser Musel nicht so ganz koranfest ist.
Viele seiner posts reichen nämlich in Saudiland für mindestens Verbrennung.:-D

Ein Moslem, der öffentliches und privates unterscheidet

Mus Lim ⌂ @, Mittwoch, 04.12.2013, 19:28 (vor 2640 Tagen) @ Nihilator

Was jemand privat macht, geht mich nichts an.
Wenn meine Kinder im Kindergarten und in der Schule verschwult werden,
gibt es Ärger.

--
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org
Im Aufbau: http://es.wikimannia.org
----

Suchmaschinen-Tags: Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit

Ein Moslem, der öffentliches und privates unterscheidet

Holger @, Mittwoch, 04.12.2013, 22:18 (vor 2639 Tagen) @ Mus Lim

Was jemand privat macht, geht mich nichts an.


Soso. Wenn ich es richtig erinnere, steht es im Koran anders...:-D

FINGER WEG VON MEINEN BEITRÄGEN!

Mus Lim ⌂ @, Donnerstag, 05.12.2013, 01:02 (vor 2639 Tagen) @ Holger

- kein Text -

--
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org
Im Aufbau: http://es.wikimannia.org
----

Suchmaschinen-Tags: Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit

Linke Bigotterie vom Feinsten!

Derkan ⌂ @, Mittwoch, 04.12.2013, 11:29 (vor 2640 Tagen) @ Mus Lim

Die schreiben nicht über uns, sondern über den linken Männerrechtlern und Maskulinisten...so viel ich weiß, befinden sich hier Antifeministen, es kann uns also am Poppo vorbei gehen.:-P

--
http://antifeminismus-tv.over-blog.com/

am Poppo vorbei gehen

Mus Lim ⌂ @, Mittwoch, 04.12.2013, 11:43 (vor 2640 Tagen) @ Derkan

... am Poppo vorbei gehen.:-P

Da hat Dein Poppo aber Glück gehabt! :-D

--
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org
Im Aufbau: http://es.wikimannia.org
----

Suchmaschinen-Tags: Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit

Linke Bigotterie vom Feinsten!

chrima, Donnerstag, 05.12.2013, 19:35 (vor 2639 Tagen) @ Mus Lim


Verlinkt hat der wirre Arne auf Adrian, der als Schwuler lauthals Toleranz fordert und selbst andere Menschen "Müllhalde" nennt.

Linke Bigotterie vom Feinsten!

Ach Mimöschen! Spielst Du Heuchler mal wieder den Empörten? Niedlich!

Zu Deiner Information: Nicht "andere Menschen" sondern ein Forum wird nicht nur von Adrian als Müllhalde bezeichnet. Zur Verdeutlichung: Mann kann Dein kindisches Geplärre durchaus für Müll halten, ohne daraus abzuleiten Du wärest Müll.

Aber heul ruhig weiter Du leuchtendes Beispiel würdevollen Umgangs mit Andersdenkenden.

Der linke Männerkindergarten macht einen Blog nach dem anderen auf, andere Seiten schließen

Mus Lim ⌂ @, Mittwoch, 04.12.2013, 11:32 (vor 2640 Tagen) @ Holger

Gerade festgestellt: geschlossen

Väter für Gerechtigkeit (Fathers 4 Justice - Germany)
http://www.vaeter-fuer-gerechtigkeit.de

* Gerald Emmermann
* Christian Waschke

--
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org
Im Aufbau: http://es.wikimannia.org
----

Suchmaschinen-Tags: Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit

Nicht ganz

knn, Mittwoch, 04.12.2013, 12:21 (vor 2640 Tagen) @ Mus Lim

Der linke Männerkindergarten macht einen Blog nach dem anderen auf, andere Seiten schließen

Die Väterrechtsbewegung ist noch linker als die Männerrechtsbewegung.

--
Frauenwahlrecht -- Ja oder nein? | Was Männerrechtler nicht wahrhaben wollen.
[image]

echt jetzt? *stöhn*

Mus Lim ⌂ @, Mittwoch, 04.12.2013, 19:28 (vor 2640 Tagen) @ knn

- kein Text -

--
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org
Im Aufbau: http://es.wikimannia.org
----

Suchmaschinen-Tags: Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit

Arne heult schon wieder rum

Mus Lim ⌂ @, Mittwoch, 04.12.2013, 20:10 (vor 2640 Tagen) @ Holger

Das ist jetzt nicht wahr, oder!? Frankreich hat eine "Frauenrechtsministerin", die scharf aussieht? Wie kann man denn eine Ministerin für Frauenrechte werden, ohne Feministin zu sein???
 
(Ja, wegen genau solcher völlig überflüssiger, sinnloser und unnötig provozierender Blogeinträge habe ich im feministischen Lager einen so großen Fanblock ...)
- http://genderama.blogspot.de/2013/12/frankreich-groe-mehrheit-fur-neues.html

Arne grämt sich, weil er im feministischen Lager keinen großen Fanblock hat.
Was für ein Pudel!

Frankreich hat eine "Frauenrechtsministerin", die scharf aussieht?
Ja, natürlich: überflüssig, sinnlos und unnötig provozierend ...

Brüderle und das Dirndl lassen schön grüßen!

Wie kann man denn eine Ministerin für Frauenrechte werden, ohne Feministin zu sein???
Was hat der Mann gegen wahre Aussagen? Da institutionalisiert man Feminismus, richtet Frauenquoten ein, da wir eben niemand mehr Minister, ohne Feminist zu sein. Oder glaubt der Herr etwa, dass die vielen Quotenweiber den Ministersessel einer echten Frau überlassen würden? Im Leben nicht!

Es ist einfach ein Fakt, dass im Staatsfeminismus keine Frau Ministerin werden kann ohne Feministin zu sein.

Arne selbst ergeht sich in Hassattacken gegen Nicht-Linke. Er bekämpft nichtlinke Männerrechtler mit allen Mitteln. Und da will der Herr nicht wahrhaben, dass es in der Politik nicht anders zugeht, eher schlimmer?!??

--
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org
Im Aufbau: http://es.wikimannia.org
----

Suchmaschinen-Tags: Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit

Arne heult schon wieder rum

Holger @, Mittwoch, 04.12.2013, 22:33 (vor 2639 Tagen) @ Mus Lim

Duceduceduce, Musel.

Ich rede ja nicht gerne ad hominem, aber Arne hat eine Passion, die ihn für- sagen wir mal alle anderen etwas bizarr erscheinen läßt.
Wenn ich mich recht erinnere, wurde er deswegen hier im Forum vor Jahren von HARDCOREFEMINISTINNEN scharf angegriffen und lächerlich gemacht.
Natürlich stellt sich die Frage, welche aberranten Passionen auch den Geist trüben.
Mich deucht, seine nicht unbedingt, wenn man das liest, was er schon geschrieben hat und seine Verdienste sind groß.
Die Passionen heuchlerischer Muftis all over the world hingegen schon...:-D

FINGER WEG VON MEINEN BEITRÄGEN!

Mus Lim ⌂ @, Donnerstag, 05.12.2013, 01:03 (vor 2639 Tagen) @ Holger

- kein Text -

--
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org
Im Aufbau: http://es.wikimannia.org
----

Suchmaschinen-Tags: Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit

Sie haben vergessen, etwas hinzuzufügen

Chato @, Donnerstag, 05.12.2013, 14:09 (vor 2639 Tagen) @ Mus Lim

Sie hatten vergessen hinzuzufügen: "Sie Zwerg, Sie!"

Nebenbei und apropos "Finger weg von meinen Beiträgen!" Wo sind eigentlich unser beider Debatten aus dem Vorgänger-Forum (Archiv 2) 'hinverschwunden'? Der "Rittertest" zum Bleistift, und einige andere Beiträge mehr? Hat Rainer die etwa gelöscht? Ich möchte mir nun lieber nicht vorstellen, daß er auf Ihr Kommando hin artig irgendwelche Befehle befolgt hat, um eine für Sie angenehmere "Wahrheit herzustellen", denn so tickt er ja eigentlich nicht.

Können Sie mir vielleicht erläutern, wie es seinerzeit bloß dazu hatte kommen können?

Waren Sie da etwa selber wiedermal beim Rittertest durchgefallen?
[image]
Nick

--
___________________________________________________
Wenn wir Toren wüßten, daß wir welche sind, wären wir keine.

War das ein Antrag, in die Stalker-Liste aufgenommen zu werden?

Werner ⌂ @, Donnerstag, 05.12.2013, 16:36 (vor 2639 Tagen) @ Chato

- kein Text -

--
Ich will, dass der Femiwahn aufhört in Deutschland, und zwar Dalli!

powered by my little forum