Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

113014 Einträge in 26683 Threads, 291 registrierte Benutzer, 190 Benutzer online (0 registrierte, 190 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog
Avatar

Das Wesen der Justiz (Recht)

Rainer ⌂ @, ai spieg nod inglisch, Donnerstag, 16.07.2015, 03:21 (vor 2289 Tagen)

Der Staat ist die Pest der Menschwerdung. Aber selbst in der Pest gibt es noch Stufen nach unten. Am untersten Ende Steht die Justiz. Darüber sollte sich jeder im Klaren sein der glaubt Gerechtigkeit vor dem Familiengericht zu bekommen. Zur Einstimmung empfehle ich den Artikel das Wesen der Justiz.

Gerade erst ist der ehemalige „Buchhalter“ (94) des früheren Kazet Ausschwitz zu einer Haftstrafe verurteilt worden, da erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen einstigen Wachmann in Auschwitz.
...
Wegen Beihilfe zum Mord ist ein 92 Jahre alter ehemaliger Wachmann des Kazet Ausschwitz vor der Jugendkammer des Landgerichts Hanau angeklagt worden. ...

Nach 70 Jahren reagiert die Justiz? Im Lewe net (Heinz Becker) ...

Was kommt als nächstes? Die Wiederholung der juristischen Tradition? Leichen ausgraben und köpfen oder aufhängen? Die juristische "Wissenschaft" hat noch mehr zu bieten. Hühner und Ziegen verurteilen und aufhängen, weil sie des Teufels sind. Menschen zu Tote schinden damit sie genau das sagen was die Justiz zur "Wahrheit", zur "Wissenschaft" erklärt.

Man sollte zu allen Subjekten in der Justiz eine maximale Distanz halten um sich noch im Spiegel betrachten zu können. Wer in der Justiz tätig ist hat seine Seele verkauft und einen Pakt mit dem Teufel geschlossen.

Rainer

--
[image]
Kazet heißt nach GULAG und Guantánamo jetzt Gaza
Mohammeds Geschichte entschleiert den Islam
Ami go home und nimm Merkel mit!

Das Wesen der Justiz

phaidros52 @, Malta, Donnerstag, 16.07.2015, 04:03 (vor 2289 Tagen) @ Rainer

Wegen Beihilfe zum Mord ist ein 92 Jahre alter ehemaliger Wachmann des Kazet Ausschwitz vor der Jugendkammer des Landgerichts Hanau angeklagt worden

der Jugendkammer?

Ph.

--
"Prostitution is like dating, only more honest."

Avatar

Das Wesen der Justiz

Rainer ⌂ @, ai spieg nod inglisch, Donnerstag, 16.07.2015, 04:11 (vor 2289 Tagen) @ phaidros52

Wegen Beihilfe zum Mord ist ein 92 Jahre alter ehemaliger Wachmann des Kazet Ausschwitz vor der Jugendkammer des Landgerichts Hanau angeklagt worden

der Jugendkammer?

Ja, weil der Angeklagte 92jährige zur angeblichen Tatzeit noch Jugendlicher war. Nichts ist der Justiz zu primitiv um einen Anschein von recht zu erhaschen.

Rainer

--
[image]
Kazet heißt nach GULAG und Guantánamo jetzt Gaza
Mohammeds Geschichte entschleiert den Islam
Ami go home und nimm Merkel mit!

Das Wesen der Justiz

Erkenner, Donnerstag, 16.07.2015, 11:19 (vor 2289 Tagen) @ Rainer

Die Justiz in Deutschland war im zweiten Weltkrieg einer der Haupttäter die schwere Menschenverbrechen verübt haben, aber von den Justizstraftätern wurde offensichtlich noch keiner vor Gericht gestellt. Heute ist es auch nicht anders, im Fall Horst Arnold, Gustl Mollath usw. wurde einer der schwersten Justizverbrechen verübt und die Justizstraftäter laufen immer noch frei herum.

Das Wesen der Justiz

Mr ?, Donnerstag, 16.07.2015, 11:22 (vor 2289 Tagen) @ Rainer

Ich finde es eine Schande, so einen alten (und in dem Alter) gebrechlichen Mann noch vor den Richter zerren. In den Nachrichten hört es sich so an, als ob er höchstpersönlich die Ofentür aufgehalten habe und Kohle nachgeschaufelt hat. Was hätte er den damals tun können, ohne das er selbst eine Nummer auf den Arm bekommt? Das stellen sich die GutmenschInnen heute so einfach vor, als ob man "damals" einfach "Nein, das mache ich nicht. Ich will lieber meinen Namen tanzen..." hätte sagen können. Entweder man hat mitgemacht oder man war erledigt.

Aber jetzt können ein paar Dauerempörte ruhiger schlafen, wurde doch ein bösartiges Nazi-Monster abgeurteilt.

Avatar

Mich wundert ...

Leutnant Dino ⌂ @, DDR, Donnerstag, 16.07.2015, 14:16 (vor 2289 Tagen) @ Rainer

... wo die 12 Millionen Mitglieder der NSDAP nach dem Krieg gegangen sind. Wie vom Erdboden verschwunden.

Die Österreicher haben nach dem Krieg einen schlaue Begründung gefunden: Sie wurden verführt und können nichts dafür s_traenenlachen

--
Das Männermagazin https://das-maennermagazin.de

die tun nur so scheinheilig

P atrick, Donnerstag, 16.07.2015, 18:50 (vor 2289 Tagen) @ Rainer

Die selbe kranke Gesellschftsgruppe wie damals ist wieder an die Mcht gelangt. Mit denselben Methoden. Bloss diesmal versteckt sich der Feminismus nicht mehr hinetr einer Maske, wie bei den Nazis, dem Faschismus, dem Kommunismus, dem Sozialismus. Jetzt tritt der "Antichrist" (Menschen, die vom Teufel besessen sind) ganz offen auf.

https://de.wikipedia.org/wiki/Antichrist_%28Film%29

https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Antichrist

https://de.wikipedia.org/wiki/Antichrist

Alles klar? Die wollen alle Religion und allen Glauben ausrotten. Bleiben soll bloss ihr Genderwahn und ihr LOLA-Prinzip:

http://www.lola-prinzip.ch/

Ja, der Aberglaube und das Heidentum sind zurück:

http://www.vatican-magazin.de/index.php/magazin/aktuelle-ausgabe/inhalt/14-magazin/aktuell/disputa/120-disputa-62012

Schon toll, wie Ratzinger dies bereits 1958 durchschaut hatte. Ein Prophet, oder bloss sehr intelligent?

Antichrist in der islamischen Welt

Mus Lim ⌂ @, Freitag, 17.07.2015, 13:38 (vor 2288 Tagen) @ P atrick

Die selbe kranke Gesellschaftsgruppe wie damals ist wieder an die Macht gelangt. Mit denselben Methoden. Bloss diesmal versteckt sich der Feminismus nicht mehr hinter einer Maske, wie bei den Nazis, dem Faschismus, dem Kommunismus, dem Sozialismus. Jetzt tritt der "Antichrist" (Menschen, die vom Teufel besessen sind) ganz offen auf.

Der Antichrist ist auch in den so genannten islamischen Ländern sehr aktiv. Man muss sich ja dort nur mal umsehen, was das so abgeht. Nur heißt er dort "Dadschal". Ist aber im Prinzip dasselbe.

Die Leute dort haben das Chaos und die Kulturzerstörung genau so satt, wie wir auch.

--
Mach mit! http://wikimannia.org
----

Der einzige „Hirni“ hier weit und breit.
----

Suchmaschinen-Tags: Abtreibung, Beschneidung, Genitalverstümmelung, Familienzerstörung

Das Wesen der Justiz

marhau @, Donnerstag, 16.07.2015, 19:10 (vor 2289 Tagen) @ Rainer

Zigtausende, die deutlich mehr Dreck am Stecken hatten, durften nur kurz nach dem Krieg wieder ihre Karriere in der Politik, in den Gerichten, bei Staatsanwaltschaft und Polizei, an den Schulen und Universitäten, in der Verwaltung usw. fortsetzen, ohne jemals belangt zu werden. Vor diesem Hintergrund ist es wirklich fast genauso surreal wie Ziegen verurteilen oder exhumierte Leichen köpfen, 70 Jahre nach Kriegsende zwei Greise anzuklagen, die auf der untersten Stufe der Hierarchie gestanden haben und denen noch nicht einmal durch Zeugen konkrete grausame Taten vorgeworfen werden können.

Für Familienväter, die vor deutschen Familiengerichten ihr Recht suchen, sieht es tatsächlich trübe aus. Sie können nur hoffen, durch Zufall auf so einen Richter zu treffen, wie ihn Professor Karl-Joachim Schmelz, Wirtschaftsjurist und ehemaliger Richter am Frankfurter Landgericht, auf die Frage hin, ob Deutschland [angesichts vorher vom fragenden Journalisten geschilderten Verbindungen zwischen Politik, Wirtschaft und Justiz] ein Rechtsstaat sei, beschreibt:

Wenn Sie auf einen Rechtsanwender treffen, der sich dieser Problematik bewusst ist, und nicht häufig diesem Interessengeflecht folgt, sondern sich an seinen Amtseid auf die Verfassung erinnert, haben sie einen Diamanten gefunden - und die findet man bekanntlich nicht so oft. Nur weil es noch ein paar solcher Diamanten gibt, lohnt es sich überhaupt noch, juristisch zu arbeiten.

Aber selbst dann, wenn Vätern dieses seltene Glück zu Teil wird, dürfte die Einschätzung von Leutnant Dino, dass man sich ohne Kohle nicht an die Startlinie zu stellen braucht, in den allermeisten Fällen stimmen. Denn ohne einen fähigen Anwalt geht auch bei einem fairen Richter wahrscheinlich nur wenig und wer seine Chancen angesichts der tendenziell nach wie vor väterfeindlichen Grundstimmung an deutschen Familiengerichten verbessern will, muss die Idee mit dem Parteigutachten zur Begründung der Klage aufgreifen (aber das kostet natürlich). Die Zahl der Väter, die es in den letzten Jahrzehnten geschafft haben, gegen das deutsche Unrechtssystem ohne größeren Geldeinsatz nennenswerte Erfolge zu erzielen, dürfte sich im zweistelligen Bereich bewegen.

und wenn man sie an den Pranger stellt...

P atrick, Donnerstag, 16.07.2015, 22:47 (vor 2288 Tagen) @ marhau

...dann setzen sie Forenbetreiber unter Druck, damit es gelöscht wird:

http://www.frauengewalt.fall.vn/Forum/index.php?id=93

Aber es gibt ja immer Ausweichmöglichkeiten...die Wahrheit lässt sich nicht vertuschen! Auch nach 80 Jahren nicht. Denn die Wahrheit ist GOTT!

Und gegen den kommen die Weiber nicht an :-)

Leute, wir haben wieder ein "neugelbes" Forum als Konkurrenz

Werner ⌂ @, Freitag, 17.07.2015, 04:17 (vor 2288 Tagen) @ P atrick

http://www.frauengewalt.fall.vn/Forum/index.php?id=93

Von dort geht es hierhin:
http://www.frauengewalt.fall.vn/Forum/index.php?id=92
Die Feministinnen wollen, dass trel meinen Beitrag löscht:

http://reserveforum.de/index.php?id=1505

Aber er wehrt sich tapfer! Toller Typ

Der Link lässt sich nicht öffnen, entweder wurde er gelöscht oder er ist für nicht angemeldete Besucher unsichtbar. Es findet sich im Reserveforum aber dieser Beitrag:

http://reserveforum.de/index.php?id=1462
Als Alternative zum dummprolligen der Altgelbaltkader bieten wir zur freien Meinungsäußerung eine neue Diskussionsplattform zur Thematik "Frauengewalt" an.

Link: www.frauengewalt.fall.vn
Direktlink: www.frauengewalt.fall.vn/Forum

Damit hat es endlich ein Ende, dass man sich von einem deppenbelasteten Forum ständig Maßregeln lassen muss.

Die Optik und den Komfort werden wir in aller Ruhe anpassen. Der Identitätsschutz ist bei uns gewahrt, wir verweisen auf unseren "Sitz".

Viele Grüße von

BAHAAR YALDAR

Wir sind also dumm-prollig und Altgelb-Kader. So, so, gut zu wissen. s_nachdenken

Aber es gibt ja immer Ausweichmöglichkeiten...

"Ausweichmöglichkeiten", ja, ja, ...

Leute, wir haben wieder ein "neugelbes" Forum als Konkurrenz. s_kaffee

Mal sehen, wie lange die Konkurrenz diesmal durchhält.
Wie lange war es nochmal beim letzten Mal?!?? :-D

--
Ich will, dass der Femiwahn aufhört in Deutschland, und zwar Dalli!

Es heißt Au-schwitz, nicht Aus-schwitz

Werner ⌂ @, Freitag, 17.07.2015, 05:02 (vor 2288 Tagen) @ Rainer

Menschen zu Tote schinden damit sie genau das sagen was die Justiz zur "Wahrheit", zur "Wissenschaft" erklärt.

Und Menschen wurden "zu Tode" geschunden. Und Satzzeichen wären auch nicht schlecht...

Menschen zu Tode schinden, damit sie genau das sagen, was die Justiz zur "Wahrheit" - sprich "Wissenschaft" - erklärt.

--
Ich will, dass der Femiwahn aufhört in Deutschland, und zwar Dalli!

powered by my little forum