Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

114384 Einträge in 26988 Threads, 293 registrierte Benutzer, 77 Benutzer online (1 registrierte, 76 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

WikiMANNia erhält langsam Verständnis von 'Anderen': (Gleichschaltung)

Emannzer, Donnerstag, 10.08.2017, 18:39 (vor 1581 Tagen)

1. Der FAZ-Journalist "Don Alphonso" (Rainer Meyer) berichtet auf Twitter mehrere interessante Dinge.

Zunächst mal ist der Wikipedia-Artikel über ihn in einem sogenannten "Edit War" festgefahren. Ich kenne das von dem Wikipedia-Artikel über mich: Das radikalfeministische Lager möchte seine Gegner so schlecht darstellen wie möglich, andere Wikpedianer versuchen, den Neutral Point of View zu schützen.

In der Regel setzen sich bei so etwas die Feministinnen durch, weil sie so hartnäckig und so widerwärtig auftreten, dass anderen Leuten irgendwann schlicht die Lust vergeht, sich mit solchen Leuten noch länger abzugeben. Also lässt man sie sich austoben.

Von Wikimedia dürften die Ideologen ohnehin Rückendeckung genießen; Einhalt geboten wurde ihnen von Wikimedia auch, als es gegen mich ging, nie. Erwartungsgemäß enthält Meyer auf eine offizielle Presseanfrage zu diesem Treiben auch keine Antwort.

Angesichts dieses moralischen Verfalls der Wikipedia tweetet er: "Ganz langsam fange ich an zu verstehen, was WikiMANNia antreibt."

Quelle: Genderama, 10. August 2017
Absätze/Formatierung durch mich

powered by my little forum