Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126453 Einträge in 31025 Threads, 293 registrierte Benutzer, 441 Benutzer online (0 registrierte, 441 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog
Avatar

Neue – nun ja - „Partei“ gegründet: Frauke Petry total blau… (Allgemein)

Carlos, Wednesday, 27.09.2017, 20:05 (vor 2434 Tagen)

Servus!

Forelle komplett blau…s_glaeser-anstossen blau, blau, blau macht der Enzian... s_flaschen-anstossen – oder so ähnlich… an der schönen, blauen Donau… der Blaumilchkanal… besoffener und blauer geht‘s nicht… s_hamsterrad
Ich kann mir nicht vorstellen, daß diese weibs-egozentristisch vernagelte Olle sich einen Gefallen erwiesen hat, angefangen mit ihrem unverschämten Abgang aus der AfD-Brunzeltags-Fraktion, und jetzt dieser idiotische Parteiname. Aber womöglich klingelt bei ihr - samt Stecher - ja schon bald der Groschen im Trichter, und dann muß ein neuer Name her. Oder anstatt dessen gleich ‘ne ganz neue Partei… :-D
Büchmanns „Geflügelte Worte“ werden wohl alsbald ein neues Aperçu aufnehmen müssen: Petrys Frauke ist völlig blau. Ab sofort. Wat ham‘wa da jelacht… s_kaffee s_happy s_traenenlachen

Carlos s_zigarre

--
Laudetur Iesus Cristus per ómnia sǽcula saeculorum.
為了小孩子我砸鍋賣鐵。。。
La vida es sueño...
Nayax t’ant’ apanta wajchanakaxa manq’añapataki…
Con không gần phải khiếp sợ, bố ở dây, cảnh giác...

Ja, die Alte war Scheiße.

Nihilator ⌂ @, Bayern, Wednesday, 27.09.2017, 22:39 (vor 2434 Tagen) @ Carlos

War ja abzusehen. Weib halt. Dein Name ist Verrat, so sagt man doch?

Die Blauen - wenn es denn so wäre. Allein ich glaube, die hier verantwortliche Droge ist etwas anderes als unser guter alter C-2-H-6-O. Auf der persönlichen Ebene irgendwas mit Östrogen, auf der politischen irgendwas mit Merkel.


An einem schwarzen Tag (letzter Staat opfert Vernunft der p.c.) grüßt
nihi

--
CETERUM CENSEO FEMINISMUM ESSE DELENDUM.

MÖSE=BÖSE

Fast ein Jahr lang suchte sie Hilfe bei Psychiatern, dann wandte sie sich Allah zu.


Verboten:
[image]

Avatar

Vielleicht ist ihre Hormonersatztherapie nur falsch eingestellt

Borat Sagdijev, Thursday, 28.09.2017, 07:40 (vor 2434 Tagen) @ Nihilator

irgendwas mit Östrogen

Bei Frauen in ihrem Alter hat das Östrogen/Progesteron ja schon empfindlich nachgelassen, ein lukrativer Markt für die Hormonersatzpräparate der Pharmaindustrie.

Ich schätze mal deutlich mehr als 50% der "Karrierefrauen" substituieren ihre nachlassenden Hormone mit solchen Präparaten.

Gleichzeitig denke ich da Frauke Petry spät Ü40 noch mal einen Sohn bekam dass eine Fertilitätsbehandlung gemacht wurde und das ist eine Hormonbombe bei der Frauen aus eigener Erfahrung komplett durchknallen.

Da sind Männer im Schnitt nicht so biologisch benchteiligt, denn mit körperlicher Betätigung/Sport wird der natürliche Hormonabfall abgeschwächt und noch mal verträglicher als er von der Natur ist im Vergleich zu Frauen.

Das mit dem Sport funktioniert bei Frauen kaum, die brauchen Drogen.

Etwas bedenkich finde ich die Massenmedikamentierung der Frauen mit Hormonen in allen Lebenslagen schon.

Irgendwie als ob man rechtlich verpflichtend Junkies beschäftigen muss.

--
http://patriarchilluminat.wordpress.com/
Patriarchale Spülregeln

Avatar

Frauke Petry ist vor allem anderen eines, nämlich Frau ...

Rainer ⌂ @, ai spieg nod inglisch, Wednesday, 27.09.2017, 23:30 (vor 2434 Tagen) @ Carlos

Frauke Petry ist vor allem Anderen eines, nämlich Frau. Das dürfte alle Handlungen von ihr erklären. Wäre sie ein Mann, hätte sie sachlich gehandelt. Mit "Mann" sind natürlich die "modernen", sich schminkenden Versionen ausgeschlossen. Das sind auch nur Frauen.s_taetschel

Rainer

--
[image]
Kazet heißt nach GULAG und Guantánamo jetzt Gaza
Mohammeds Geschichte entschleiert den Islam
Ami go home und nimm Scholz bitte mit!

Avatar

Es war einmal eine Partei ...

adler @, Kurpfalz, Wednesday, 27.09.2017, 23:58 (vor 2434 Tagen) @ Rainer

... Oder auch zwei.

Frauke Petry ist vor allem anderen eines, nämlich Frau ...

Sie ist eine Intrigantin und Strippenzieherin, die nur zerstören, aber nix weiter aufbauen und halten kann.

Ehe mit 4 Kindern - Peng!
Firma aufgebaut - Verdienstordens der brd - Peng!
im verkauften Unternehmen bis 2016 Geschäftsführerin - Peng!
(...)

Ist mir zum ersten mal vor der Demontage von Bernd Lucke aufgefallen. Da gab es irgendeine Sitzung, Lucke war noch Partievorsitz. Nur sein Stuhl stand nicht an der Stirnseite der Tische, wo er hingehört hätte. Dort gab es nur einen Stuhl und ein Namensschild für sie, Frauke Petry. Sie sah dann amüsiert zu, wie Lucke seinen Platz suchte, den er dann eigenhändig an den richtigen Platz stellen musste. Den sie vermutlich ebenso eigenhändig vor seinem Eintreffen von dort entfernt hatte.

Kinderkram, der aber auch bei Mobbing in Betrieben gerne angewandt wird und funktioniert. Der Gemobbte wird verunsichert und vorgeführt. Die Mobbing-Crew degeneriert vom Erwachsenen zu herumalbernden Kleinstkindern beim Sandkastenbuddeln.

Was lief schief im Leben der Frauke Petry? - 02.50 Min
https://www.youtube.com/watch?v=2_RC_mcXcS0

Einen solchen Ekel hatte zuletzt Andra Nahles beim Mannheimer Parteitag der SPD und der Entmachtung von Rudolph Scharping bei mir ausgelöst. Wie von einer Tarantel gestochen und hochgestreckten Fäusten sprang sie von ihrem Platz auf, als die Stimmenauszählung verkündet wurde und Scharping seinen Parteivorsitz los war. Da zeigte sich mir: Sie war damals schon die Spinne im Netz.
https://youtu.be/DFybON1Mx6k?t=279
Wer noch ein wenig mehr Vorgeschichte braucht, der kann ab etwa 2 Min vorher mehrfach eine züngelnde Schlange bewundern, die Gift verspritzt und sich auf die Wirkung freut.

Aber von da an ging es abwärts. Die SPD mutierte erst zur sPD und dann zur sPd. Frakionsvorsitzende isse jetzt schon. Schultz, der aktuelle Führer der Lemminge, hat es gerichtet. Es wird gemunkelt, dass sie mal den Martin ablösen wird, vermutlich zieht sie jetzt schon die Fäden. Soll sie, dann war mal eine Partei.

SPD -> sPD -> sPd -> spd -> Peng!
s_feuerwerk

--
Go Woke - Get Broke!

Andere Möglichkeit

Nemo, Thursday, 28.09.2017, 12:32 (vor 2434 Tagen) @ Rainer

Ich denke eher, der Bruch bestand hinter den Kulissen schon länger. Das war keine plötzliche Entscheidung. Ihr Verbleib in der Partei bis nach der Wahl hat aber die Zweitstimmen für die AfD gebracht, daher ist das eher ein Zugeständnis Petrys an die AfD.

Sorry, sie ist keine Frau, sie ist ein Weib

Henry @, Thursday, 28.09.2017, 22:24 (vor 2433 Tagen) @ Rainer

männlich = Mann
weiblich = Weib


Frau ist Anrede und nicht die Geschlechtsbezeichnung: Frau kommt von Frouwe, abgeleitet von frô (= ‚Herr‘, vgl. Fronleichnam ‚Leib des Herrn‘; Frondienst ‚Dienst für den Herrn‘), ist die mittelhochdeutsche Bezeichnung für eine adlige verheiratete Frau und entsprach dem Begriff Herrin‘, ‚Dame‘.

Wird selbst in diesem Forum ständig mißachtet...

--
Linke sind die Cholera, Rechte sind die Pest
und besser ist’s auch nicht beim Rest!

Avatar

Für "Dame" gibt es im Deutschen keine Entsprechung für den Mann

Rainer ⌂ @, ai spieg nod inglisch, Friday, 29.09.2017, 00:28 (vor 2433 Tagen) @ Henry

Frau ist Anrede und nicht die Geschlechtsbezeichnung: Frau kommt von Frouwe, abgeleitet von frô (= ‚Herr‘, vgl. Fronleichnam ‚Leib des Herrn‘; Frondienst ‚Dienst für den Herrn‘), ist die mittelhochdeutsche Bezeichnung für eine adlige verheiratete Frau und entsprach dem Begriff Herrin‘, ‚Dame‘.

Für "Dame" gibt es im französischen den "Sire". Im Deutschen fehlt eine Entsprechung.

Wenn man Wikipedia glauben kann:
... Männliche Knights stellen ihrem Namen das Prädikat Sir ([sɜː(ɹ)]) voran, weibliche Knights benutzen das Prädikat Dame ([deɪ̯m]). Da die Würde eines Knights im Normalfall nicht erblich ist, muss sie von einer Person immer erst erworben werden und erlischt mit deren Tod. ... https://de.wikipedia.org/wiki/Knight

Auf jeden Fall Danke dir für den Hinweis:
http://www.wgvdl.com/sie-ist-keine-frau-sie-ist-ein-weib

Rainer

--
[image]
Kazet heißt nach GULAG und Guantánamo jetzt Gaza
Mohammeds Geschichte entschleiert den Islam
Ami go home und nimm Scholz bitte mit!

Avatar

Frage aus der Jauchegrube des Schurnalismus

adler @, Kurpfalz, Thursday, 28.09.2017, 01:50 (vor 2434 Tagen) @ Carlos

Frage einer Krawallitäts-schur-nalistin des WDR an Marcus Pretzell (ex-AfD):

"Wollen Sie nicht dazugehören zu den grölenden Höckes und den Gaulands,
die Frau Merkel jagen wollen, um das deutesche Volk wieder heimzuholen?"

Die Antworten, auch seiner Ex-Parteikollegen, sind eine Lehrstunde für die deutschen Medien.
Und eine Fundgrube für Historiker, wenn sie diese dunkle Epoche einmal verstehen wollen.

Nochmal: So undifferenziert bekommen Sie von mir dazu keine Antwort.
https://www.youtube.com/watch?v=L872vjL7UFU

--
Go Woke - Get Broke!

Journalisten haben überhaupt kein Unrechtsbewusstsein

Christine ⌂ @, Thursday, 28.09.2017, 08:38 (vor 2434 Tagen) @ adler

Ob Marcus Pretzell jetzt aus moralischem Anstand so geantwortet hat, kann ich leider nicht beantworten. Man stelle sich aber vor, er wäre darauf eingegangen, dann wären er und seine Frau unten durch gewesen, denn das hätte man ihnen ebenfalls auf ewig vorgehalten.

Fast schon wieder lustig fand ich das Beleidigtsein der Journalistin. Als Pretzell ihr vorhielt, dass genau solche Fragen dazu beigetragen hätten, der AfD diesen Erfolg zu bescheren, da meinte sie sinngemäß doch glatt, im Moment wäre es wohl an der Tagesordnung, dass der Journalismus schuld wäre. Die hatte überhaupt kein Unrechtsbewusstsein.


https://www.youtube.com/watch?v=L872vjL7UFU

Christine

--
Es ist kein Merkmal von Gesundheit, wohl angepasstes Mitglied einer zutiefst kranken Gesellschaft zu sein

Frage aus der Jauchegrube des Schurnalismus

Nemo, Thursday, 28.09.2017, 12:37 (vor 2434 Tagen) @ adler

Die denken tatsächlich, dass Journalismus und Polemik vereinbar sind. Da wird Information und Meinung nicht mehr getrennt. Der Mainstream-Journalismus ist wirklich am Ende. Wie halten die sich noch über Wasser? (Ach ja, GEZ ...)

Diese Frau ist politisch mausetot - man kann das Thema also schnell abhaken!

Manhood, Thursday, 28.09.2017, 10:26 (vor 2434 Tagen) @ Carlos

- kein Text -

--
Swiss Lives matter!!![image]

powered by my little forum