Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

98480 Einträge in 23432 Threads, 286 registrierte Benutzer, 94 Benutzer online (1 registrierte, 93 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
Avatar

AlterMann schließt Blog (Gleichschaltung)

adler, Kurpfalz, Mittwoch, 16.05.2018, 02:37 (vor 612 Tagen)

Die Saat der faschistischen Schlägertrupps der antifaschistischen Gutmenschen geht - zunächst einmal - auf. Immer wieder schließt ein Blog. Diesmal ist es AlterMann, den ich gerne gelesen habe. Seine Artikel stellten alles, was die regierungstreue Qualitätspresse ausspuckte und von dpa abschrieb weit in den Schatten. Er war nämlich der Wahrheit verpflichtet und sich selbst. Jetzt wir es ihm zuviel und er gibt auf, leider.

altermannblog – das war einmal
Publiziert am 16. Mai 2018 von Blogwart
http://www.altermannblog.de/altermannblog-das-war-einmal/

Liebe Leser,

Ihr habt richtig gelesen, das Blog wird geschlossen. Am 25. Mai tritt das neue Bundesdatenschutzgesetz in Kraft und das ist zu viel für einen Freelancer.

Als Blogbetreiber muss ich meinen Namen und Adresse angeben. Zu was da führen kann, ist bei meinem Freund Konrad Kustos nachzulesen.

Kustos kommentiert nicht mehr -
Der Blog schweigt wegen "antifaschistischer" Angriffe.
https://chaosmitsystem.blogspot.de/2017/04/ende-mit-schrecken.html
"Konrad Kustos Opfer eines Anschlags linksextremistischer Kreise. Auf seine Wohnungstür wurde in roter Farbe geschmiert: „Hier wohnt ein Nazi“, und sein Auto wurde fahruntauglich gemacht. Der materielle Schaden ist beherrschbar, der mentale nicht.
.. Meine körperliche Verfassung erlaubt mir nicht, den Kampf aufzunehmen; ich werde mich dem Terror beugen. Von heute an ruht dieser Blog dauerhaft..."

In meinem Impressum habe ich geschrieben: Ich blogge, weil es mir Spaß macht und nicht weil ich mich rumärgern oder streiten will. Das gilt weiterhin.

Ab dem 25. Mai wird deshalb nichts mehr veröffentlicht (auch keine Leserbriefe mehr) und der Inhalt wird so peu à peu vom Netz genommen (Meine IT-Fähigkeiten sind beschränkt), aber ich will wenigstens das sichern, was bis jetzt geschrieben wurde.

Bei den vielen treuen Lesern darf ich mich bedanken – Ihr wart die Motivation. Vielleicht kann ich als “Artikelschreiber” irgendwo unterkommen? Wer das Schild sieht “Alter Mann, zum Mitbloggen gesucht”, der möge das bei mir melden.

Macht es gut!

Mach es gut, AlterMann.

--
Den Drachentöter hat der Feminismus an die Drachin verfüttert!
Die Finanzindustrie muss zerschlagen werden

AlterMann schließt Blog

Ausschussquotenmann, Mittwoch, 16.05.2018, 07:11 (vor 612 Tagen) @ adler

Wie weit die Verfolgung mittlerweile geht kann man auch an diesen Blättchen sehen. Für die AFD gibt es auch noch eine Sonderausgabe. Garantiert bezahlt mit Steuergeldern.
https://www.antifa-berlin.info/recherche/ausgaben

AlterMann schließt Blog

altermann @, Mittwoch, 16.05.2018, 11:56 (vor 612 Tagen) @ adler

Danke für Eure Anteilnahme!
Und denkt an die Worte des großen Philosophen Stepanovic: Lebbe geht weiter!

Impressumpflicht?

leonidas strategos, Mittwoch, 16.05.2018, 12:25 (vor 612 Tagen) @ altermann

Herrscht für private, nichtkommerzielle Blogs wirklich Impressumpflicht? Oder ein Forum wie z. B. dieses hier? :-)

Als privater Blogger würd ich's einfach riskieren, ohne Impressum zu bleiben. Wenn die Antifa dann nicht auf die wahre Existenz des Bloggers kommt, schaffen's die Abmahnanwälte und Co. wohl auch nicht. Vielleicht könnte man auch einen Server im Ausland suchen (ich weiß, bietet de jure keinen Schutz, de facto aber vielleicht schon) oder einen Strohmann im Ausland als Betreiber (haben manche auch erfolgreich gemacht).

Gruß, Leonidas

Impressumpflicht? .de ← ist hoffnungslos kaputt

WWW, Mittwoch, 16.05.2018, 20:02 (vor 612 Tagen) @ leonidas strategos

Das ist ein etwas älterer Text von "Opi Hans".

Opi Hans, Donnerstag, 12. September 2013, 19:57 (vor 1707 Tagen) @ admin

Angenommen ich würde einen .de Blog eröffnen wollen, dann müsste ich ein Impressum führen.
Ist dieses Impressum unvollständig, dann könnte ich eine Abmahnung bekommen.
Wenn das Impressum erst über eine bestimmte 'Klick-Zahl' hinaus erreicht werden kann, könnte ich eine Abmahnung bekommen.

Dann ist es möglich, dass schlitzohrige Rechtsanwälte aus diversen Gründen eine Abmahnung schicken können.

Selbst, wenn ich als älterer Herr z.B. auf meinem fiktiven 'opi.blog.de, mit jemanden über Medikamente plaudern würde, könnte ich dabei gehen irgendwelche Gesetze verstoßen.

Ich denke .de wurde kaputt gemacht und ist unberechenbar.

http://www.weiberplage.org/index.php?id=6227

Wenn man .de verlässt und anonym schreibt, dann gilt dies nach meinem derzeitigen Wissenstand nicht.

Deutschland hat fertig

Mus Lim ⌂ @, Donnerstag, 17.05.2018, 16:45 (vor 611 Tagen) @ adler

Deutschland hat fertig, aber ich wiederhole mich.

Bleiben wird dieses Forum und sein Gekotze.

--
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org
Im Aufbau: http://es.wikimannia.org
----

Suchmaschinen-Tags: Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit

powered by my little forum