Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

103111 Einträge in 24488 Threads, 288 registrierte Benutzer, 81 Benutzer online (0 registrierte, 81 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Wollt ihr den totalen Infokrieg? (Gleichschaltung)

Manhood, Freitag, 01.06.2018, 12:44 (vor 798 Tagen)

Das Maasmännchen will ihn:

Martin Sellner zur IB-Sperrung auf Facebook und Instagram

m Donnerstag fand eine großangelegte Löschaktion auf Facebook und Instagram statt. Die Konten der Identitären Bewegung Deutschland und Österreich sowie private Konten (darunter Martin Sellners) wurden ohne Angabe von Gründen gesperrt. Auch auf YouTube und anderen Plattformen gab es in der Vergangenheit sperren. Sellner dazu im Video: „Ein panischer Schachzug im Infokrieg, der zeigt, dass unsere Gegner auf der sachlichen Ebene verloren haben. Wir wehren uns jetzt! Kommt mit mir in die zweite Phase und folgt mir auf VKontakte.“

Video:

http://www.pi-news.net/2018/06/martin-sellner-zur-ib-sperrung-auf-facebook-und-instagram/

Grüsse

Manhood :-D

--
Swiss Lives matter!!![image]

Wollt ihr den totalen Infokrieg?

tutnichtszursache, Freitag, 01.06.2018, 21:55 (vor 798 Tagen) @ Manhood

Martin Sellner zur IB-Sperrung auf Facebook und Instagram

Ich frage mich, warum sie dabei die Zensurkeule schwingen. Hausherren sind noch immer die Hausherren der entsprechenden Seiten. Wenn diese Seiten meinen, daß sie auf die IB verzichten können, dann sollen sie diese Accounts sperren. Sie sollten sich aber im klaren sein, daß damit nicht nur der Kern abwandern könnte sondern noch andere dazu. Gerade FB sollte vorsichtig sein, da die schon wegen des Datenskandals ohne Löschung seitens FB Nutzer verloren haben dürften.

Was ich mich dabei dann allerdings frage: Ist es nicht besser, seinen Account davor zu löschen und dabei möglichst viele persönliche Daten wirklich gelöscht zu bekommen als daß sein Account vielleicht einfach dauerhaft nur gesperrt wird und FB die bisher gesammelten Daten als seinen Datenschatz halten kann.

Besser als VK fände ich für solche Gruppierungen allerdings Diaspora - ist allerdings nicht ganz einfach. Das gibt es doch noch?

Diaspora?

Christine ⌂ @, Montag, 04.06.2018, 08:34 (vor 796 Tagen) @ tutnichtszursache

Ich habe gesucht und bin, glaube ich wenigstens, fündig geworden. Meinst Du das folgende, bei Golem vorgestellte Portal?
https://www.golem.de/specials/diaspora/

Christine

--
Es ist kein Merkmal von Gesundheit, wohl angepasstes Mitglied einer zutiefst kranken Gesellschaft zu sein

Diaspora?

tutnichtszursache, Montag, 04.06.2018, 17:20 (vor 795 Tagen) @ Christine
bearbeitet von tutnichtszursache, Montag, 04.06.2018, 17:26

Ich habe gesucht und bin, glaube ich wenigstens, fündig geworden. Meinst Du das folgende, bei Golem vorgestellte Portal?
https://www.golem.de/specials/diaspora/

Ich meine das dort angesprochene soziale Netzwerk und kein Portal. Ob das noch immer in der Testphase ist oder schon Version 1.0 erreicht oder überschritten hat, weiß ich nicht. In Entwicklung ist das aber schon seit längerer Zeit (ich glaube, das gibt es schon seit 2010 - wenn nicht länger).

Hier findest du genaueres dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Diaspora_(Software)

Was die IT angeht, kann man Wikipedia noch einigermaßen verwenden. Mit 2010 als Startzeitpunkt lag ich ja sogar gefühlt genau richtig.

Alternative Friendica

tutnichtszursache, Montag, 04.06.2018, 17:39 (vor 795 Tagen) @ tutnichtszursache

Friendica scheint zu Diaspora ähnlich zu sein: https://de.wikipedia.org/wiki/Friendica

Welches von den beiden nun besser ist, kann ich allerdings nicht sagen. Älter ist jedenfalls Diaspora

powered by my little forum