Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

98565 Einträge in 23454 Threads, 286 registrierte Benutzer, 38 Benutzer online (1 registrierte, 37 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Frauen und Waffen (Gleichschaltung)

roser parks ⌂ @, Freitag, 29.06.2018, 18:22 (vor 573 Tagen)

Da schaukelt sich etwas hoch!

Ein 24 Jahre alter Mann aus Eritrea hatte die Beamtin aus Bremen mit einem Küchenmesser angegriffen und verletzt, als sie beim Halt in Flensburg zur Ausgangstür gehen wollte. Ein Mitreisender hatte ausgesagt, Hilferufe gehört und den Angreifer weggezogen zu haben. Ihrer eigenen Aussage zufolge habe die Beamtin den Helfer gar nicht wahrgenommen, sondern gedacht, sich selbst befreit zu haben, sagte Schmidt.

Sie habe dann den Waggon verlassen und eine Mitreisende gebeten, die Polizei zu informieren. Anschließend sei sie zurückgekehrt und habe bemerkt, dass der 24-Jährige und der Mitreisende kämpften. Sie habe ausgesagt, ihre Waffe gebraucht zu haben, um den 35-Jährigen zu schützen, sagte Schmidt. Er sei aus ihrer Sicht konkret bedroht gewesen. Der Mann wurde von dem Angreifer schwer verletzt.

Die Beamtin war nicht dienstlich unterwegs hatte aber ihre Uniform an und die Dienstwaffe dabei. Es wird geprüft, ob Nothilfe vorlag.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/flensburg-messerattacke-in-ic-polizistin-sagt-aus-a-1215541.html

--
rp ist ein Mitglied des spirituellen Flügels (Eisenhans) der erkennenden Männerbewegung.
(Die spielen Hase und Igel mit uns!)
Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit, Gleichwertig

powered by my little forum