Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

96512 Einträge in 22812 Threads, 286 registrierte Benutzer, 130 Benutzer online (2 registrierte, 128 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

In Leipzig marschieren zur Stunde einiges Homos auf ... (Genderscheiss)

Alfonso, Samstag, 21.07.2018, 16:35 (vor 400 Tagen)

Mehrere Tausend Menschen haben am Samstag in Leipzig auf der CSD-Parade gegen Geschlechter-Stereotypisierung, Nationalismus, Rassismus, Antisemitismus, Sexismus und Hass auf Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transgender demonstriert.


http://www.lvz.de/Leipzig/Fotostrecken-Leipzig/CSD-Parade-2018-in-Leipzig

Früher "kämpften" Homos vermeintlich mal für ihre "Rechte", heute werden diese Deppen genauso vereinnahmt, wie die DDR-Bürgerrechtler von den Grünen (Bündnis 90/Grüne). Die rotlackierten Öko-Nazis wollten sich dadurch eine bürgerliche Tarnung zulegen. Die Linken instrumentalisieren die Homos gerade genauso. Was also der sinnfreie Kampf gegen nicht vorhandenen Rassismus oder von normalpositiven Nationalismus mit dem Homotum zu tun hat, entzieht sich meiner Kenntnis und Vorstellungskraft. Warum demonstrieren die nicht auch für artgerechte Leguanhaltung auf dem Mars?

Naja und ob das nun Tausende in Leipzig sind ... die Bilder jedenfalls widerspiegeln etwas anderes. Auch wenn man von Links, Rechts, Oben und Unten fotografiert ... es werden dadurch nicht mehr. Da wird ein Zwergenaufmarsch medial wieder mal völlig überbewertet. Das sind damit keine FakeNews ... sondern weil das nun schon seit Jahren so dem Bürger vorgelogen wird, bezeichne ist das schlicht als FakeOlds.

s_happy

Hab nix gegen solche ...

Micha, Obb., Samstag, 21.07.2018, 17:23 (vor 400 Tagen) @ Alfonso

... Hauptsache, sie halten Ihren Käfig sauber!

sG
M:-D s_zigarre

I a net.

Alfonso, Samstag, 21.07.2018, 17:52 (vor 400 Tagen) @ Micha

Ich prinzipiell auch nix, aber das Private ist privat. Ich finde es unzumutbar, uns normalen Menschen deren Lebensentwurf derartig zur Kenntnis nehmen zu müssen. Es interessiert mich nicht und ich teile auch niemandem meine Lebensweise mit. Wir alle wissen, dass diese armen Idioten nur instrumentalisiert werden, um die Gesellschaft zu zerstören. Sie sollen Normative zerstören und den natürlichen Kompass der Gesellschaft durcheinanderbringen. Hier in diesem Fall geht es um die Zerstörung von Familien. Wenn das geschafft ist und man hat entwurzelte und sozial verarmte Wesen, dann kann der Globalismus/Kapitalismus noch erfolgreicher ausbeuten. Das gerade die Linken da mitmachen und dem Kapitalismus die Gesellschaft quasi auf dem Tablett zur Ausbeutung präsentieren, hätte sicherlich niemand erwartet, ist aber mittlerweile eine Tatsache.

Schlimm auch in diesem Falle ist wieder mal, wie die linksversiffte Lokallügenpresse wieder einmal diesen Aufmarsch völlig überhöht. In Wirklichkeit gehen die Kreischkids da nur hin, weil sie einfach mal rauswollen und es keine kostengünstige Alternative gibt.

Man sollte Homo-Perverslinge stets auf deren lebensgefährliches Treiben hinweisen - wegen christlicher Nächstenliebe

Don Camillo, Montag, 23.07.2018, 00:21 (vor 399 Tagen) @ Alfonso

Und dazu gehört bekanntlich nicht nur erhöhte Ansteckungsgefahr bei Unzuchtseuchen, erhöhte Suizidgefahr, erhöhte Wahrscheinlichkeit Päderast zu werden oder von Kanacken vermöbelt zu werden uvm..

Wer Homos die Gefahren verschweigt ist derart homophob - also Homohasser - daß er sie ohne mit der Wimper zu zucken ins offenen Messer rennen läßt.

§ 175 muß wieder eingeführt werden

Hans, Montag, 23.07.2018, 03:28 (vor 399 Tagen) @ Don Camillo

Freundliche Hinweise helfen nicht weiter.

Homophile Unzuchtspraktiken schädigen die Allgemeinheit in Gestalt der Krankenversicherungs-Beitragszahler, die für die gesundheitlichen Folgeschäden aufkommen müssen.

Es ist daher legitim, dieses die Allgemeinheit schädigende Verhalten unter Strafe zu stellen.

powered by my little forum