Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

98480 Einträge in 23432 Threads, 286 registrierte Benutzer, 88 Benutzer online (1 registrierte, 87 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
Avatar

Monika Maron zur FrauenQuote (Gleichschaltung)

Mordor ⌂ @, DEUTSCHland, Montag, 28.01.2019, 22:27 (vor 355 Tagen)

[image]"Dass Frauen es zuweilen schwerer haben als Männer sich durchzusetzen, ist sicher wahr. Wahrscheinlich aber haben schöne Menschen es im Leben auch leichter als hässliche. Fordern wir deshalb eine Quote für die Hässlichen?"

Quelle

--
Ich kommentiere hier klimaneutral. Mein ökologischer Fußabdruck: https://www.youtube.com/watch?v=NzjU47tX_gQ | Infos für Klimaneurotiker: https://youtu.be/JcsSHPjdsOo

Die Aussage ist auch gut, stimmt´s Herr Kemper?

Henning, Montag, 28.01.2019, 22:32 (vor 355 Tagen) @ Mordor

"Warum muss jemand sich durchs Abitur und ein Studium quälen, um ein lustloser, vielleicht sogar schlechter Soziologe zu werden, wenn seine Fähigkeit und Neigung eher im Handwerk liegt?"

powered by my little forum