Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Peinliche Doppelmoral

Manifold ⌂, Sonntag, 05.06.2011, 13:45 (vor 3394 Tagen) @ Das andere Gewissen

Du heulst bereits darüber, dass andere als Linke bezeichnet werden, denunzierst dann aber mit harten Mitteln Konservative und Libertäre.

Deine Intoleranz gleicht dabei jener der linken Sturmtruppen, welche im Vorfeld des ersten internationalen Antifeminismus-Treffens Wände besudelten, unbeteiligte Dritte mit Gewaltdrohungen drangsalierten und ganze Dörfer terrorisierten.

Es wundert mich, dass Linke sich immer noch für die grossen Menschenfreunde halten und vorgeben, sich für das Wohl anderer einsetzen zu wollen, während der rote, braune, grüne und weibliche Sozialismus Menschenleben und Zukunftsperspektiven massenhaft dahin gerafft haben und dabei kein Ende in Sicht ist.

Solche Menschen haben kein Gewissen - lediglich ihre unmenschlichen, linken Ideologien, wegen denen im 20. Jahrhundert über 100 Millionen Menschen krepiert sind.

Genug ist genug.

Rechtslibertär - Manifold

--
"Zur Durchführung seines Zieles erachtet der Maskulismus [...] als aufrichtig und sinnvoll: [...] das ursprüngliche Anliegen einer wirklichen Gleichberechtigung beider Geschlechter." - Michail A. Savvakis


gesamter Thread:

 

powered by my little forum