Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Die OStA a.D. Gabriele Wolff schlägt zu (Allgemein)

Holger, Monday, 15.10.2012, 06:18 (vor 3509 Tagen)

Die Feminismuskritikerin Gabriele Wolff hat in diversen Foren den Kachelmann- Prozess mit dezidiertem juristischem Fachwissen begleitet und- nachdem sie das ewige Geplänkel mit der erkenntnisresistenten femistalinistischen Front satt hatte- einen eigenen, sehr lesenswerten Blog eröffnet.
Es war zu erwarten, daß sie sich Kachels Buch sofort reinzieht und dankenswerterweise die noch fehlenden Puzzlesteine zu einer prachtvollen Gesamtschau nun zusammenfügt.
Herausgekommen ist eine vollkommen nüchterne, aber gnadenlose Abrechnung mit einer feministisch durchfaulten Justiz, in der Schuldige per Definition gefunden werden und einer willfährigen Journaille, die sich als Vollstrecker dieser Elendsjustiz geriert.
Nicht nur für juristisch Beschlagene ein absolutes Muß!

Ein ganz großes Dankeschön an G.W.!
Für jeden hier Lesebefehl:

http://gabrielewolff.wordpress.com/2012/10/13/jorg-miriam-kachelmann-recht-und-gerechtigkeit-mehr-als-eine-rezension-i/


gesamter Thread:

 

powered by my little forum