Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Fragen dazu

Nikos, Athen, Freitag, 12.06.2009, 15:29 (vor 4123 Tagen) @ Chato

Und was ist mit den Kinderklaubeauftragtinnen im Jugendamt und
den Lesben, die Kinder adoptieren wollen?!??


Das Adoptieren nicht vorhandener Kinder ist erlaubt! ;)


Diese grausame Einschränkung ist gar nicht nötig, Nikos. Die befruchten
sich doch längst selbst bei einer anonymen Samenbank - und wenn die
Lebsen-Ehe kracht, wird der anonyme Samenspender halt entanonymisiert zum
Zwecke der Unterhaltszahlung für "sein Kind" - das er natürlich nicht
kennenlernen oder gar sehen darf. Das dürfen ja auch andere Väter jetzt
nicht mehr. Also warum so einer??

Bald werden auch diese Väter keine Samenspender mehr sein wollen. Und dann, wenn es keine Kinder mehr in irgendeine Form existieren, dann muss es Femis das Adoptieren doch erlaubt sein.

Wir sind ja nicht rassistisch ;)

Nikos

--
*Es gibt KEINEN Grund für eine Nicht-Feministin, einem Mann, den sie liebt, KEINEN Kaffee zu machen!*


gesamter Thread:

 

powered by my little forum