Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

93955 Einträge in 22144 Threads, 285 registrierte Benutzer, 97 Benutzer online (3 registrierte, 94 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

"sagen" und "lügen" (Politik)

Newman, Montag, 25.02.2013, 20:58 (vor 2277 Tagen) @ Derkan
bearbeitet von Newman, Montag, 25.02.2013, 21:32

Nein, man muss eine Veranlagung füs Schwulsein haben.


Eben, ist ja das selbe.


Gismatis lügt in diesem Punkt natürlich, denn das entspricht seinem Interesse.
Gemäß der Homosexuellendiktion ist homosexuelles Verhalten angeboren, Heterosexualität sei hingegen erlernt oder aufgezwungen. Niemand außer den Homosexuellen soll eine Ansicht über die Genese der Homosexualität haben dürfen. Aus diesem Grund werden die Forschungen zu diesem Thema auch mit Gewalt unterbunden - die angebliche zahlreiche Literatur der letzten Jahre zu diesem Thema existiert nicht.

Fakt ist: Heterosexualität ist die biologisch notwendige Norm für den Weiterbestand der menschlichen Art. Aber jede Sexualität hat auch eine Geschichte. In der Psychologie ist das eine Meinung, die eigentlich nicht mehr wirklich diskutiert werden muss. Sie im Bezug auf jede andere Form der Sexualität anzuwenden, ist auch nicht das Problem - Menschen werden durch ihre Erlebnisse geformt, das gilt für BDSMer ebenso wie Fetischisten jeder Art. Nur im Bereich der Homosexualität ist es tabu, diesen Fakt zu erwähnen. Statt dessen müssen sich Eltern diese Art "Aufklärungsunterricht" gefallen lassen, da sie ansonsten evtl. als untauglich abgestempelt werden (und wir wissen bereits, was das in diesem Staat bedeuten kann). Diese Unterricht dient der Formung und Beeinflussung. Würden Eltern einen Aufklärungsunterricht der Koprophilen unterstützen müssen? (Wer weiß, in Deutschland ist alles möglich; aber derzeit wohl eher nicht.) Homosexualität ist das goldene Kalb der Politkaste. - Möge diese Kaste das Schicksal der letzten Kalbsanbeter teilen!

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum