Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

97230 Einträge in 23044 Threads, 286 registrierte Benutzer, 143 Benutzer online (0 registrierte, 143 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Merkel wirbt für ihre Ermordung (Politik)

Ritter Roland, Gera, Sonntag, 14.07.2019, 07:54 (vor 99 Tagen)

Nach einigen Historikern soll Julius Cäsar totkrank gewesen sein und seine Ermordung selber inszeniert haben, um als gefeierter Held in die Geschichte einzugehen.

Plant die offensichtlich kranke deutsche Kaiserin, die politisch vor den Untergang steht, etwa einen ähnlichen Abgang?

Angela Merkel hat jüngst in einer Rede die Hitlerattentäter als Vorbilder gelobt und die Deutschen aufgefordert gegen die "Feinde der Demokratie" zu kämpfen.

Das könnte leicht ins Auge gegen, wo Zitter-Angie doch selber ein aktutes Problem mit Demokratie hat und schon in den ersten Tagen ihrer Regierung erklärte, Vorbild für ihre Regierungstätigkeit sei die skrupellose russische Despotin Katherina die Große, die nicht nur ihren Ehegatten meucheln liess, sondern jeden, der ihr in die Quere kam.

Auch sonst wird Angela dem Adolf seit Jahren immer ähnlicher. Inzwischen übt sie sogar schon sein Zittern.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum