Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

96480 Einträge in 22800 Threads, 286 registrierte Benutzer, 117 Benutzer online (0 registrierte, 117 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Malu Dreyer und der CO2-Verbrauch (Politik)

Varano, Città del Monte, Samstag, 20.07.2019, 20:18 (vor 34 Tagen) @ Marvin

Es geht nur darum, um eine Abzockesteuer installieren zu wollen und das mit allen Mitteln! Es geht ihnen rein nur ums Geld, das dem Volk abgepresst werden soll.

Hrmpf. Wenn's "nur" die Abzockerei durch Klimasteuern wäre ... ich fürchte, du unterschätzt diese verlogene Drecksbande, denn neben dem ergaunerten Geld stehen mindestens noch zwei weitere Hauptpunkte auf der Agenda:

  • Einschränkung der Freiheitsrechte, wenn nicht gar deren vollständige Abschaffung. Die Reisefreiheit ist dabei nur der offensichtlichste Punkt, im Grunde genommen kann so ziemlich alles verboten werden mit der Begründung, es verursache zu viel CO2.
  • Totalüberwachung der Bürger, denn schließlich muss der alleinseligmachende Staat jederzeit wissen, wer wann wo wieviel fürchterlich böses CO2 in die Landschaft furzt.

Es ist klar, dass die vorgebliche Klima-Elite sich selbst von all diesen Einschränkungen vollumfänglich ausnimmt: Das "klimafreundliche Verzichtsprogramm" wird uns gepredigt von Leuten, die auf unsere Kosten von Klimakonferenz zu Klimakonferenz rund um die Welt jetten und sich dort jeweils durch ein mehr als üppiges Buffet hindurchfressen.

--
Die zwei wichtigsten Thesen des Feminismus lauten: Erstens, Frauen und Männer sind gleich; zweitens, Männer sind Schweine.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum