Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126803 Einträge in 31156 Threads, 293 registrierte Benutzer, 513 Benutzer online (0 registrierte, 513 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Väteralltag scheint für Frauen echt hart zu sein. (Vaeter)

Alfonso, Tuesday, 06.08.2019, 21:07 (vor 1776 Tagen) @ Mordor
bearbeitet von Alfonso, Tuesday, 06.08.2019, 21:33

Eine junge Mutter hat sich am Dienstagmittag aus großer Höhe vom Balkon des Jugendamts in Hellersdorf gestürzt. Sie überlebte den Sprung aus dem vierten Stock in der Riesaer Straße, teilte das Bezirksamt mit. Die Frau kam nach einer Notarzt-Behandlung ins Berliner Unfallkrankenhaus.

Zu den Motiven der Mutter gibt es noch keine Angaben. Der Sturz stehe aber vermutlich nicht im Zusammenhang mit einer Beratung beim Jugendamt, heißt es vom Bezirksamt. Die Beratung sei eine Stunde vorher unproblematisch verlaufen, sagte Sprecher Frank Petersen. Es sei in dem Gespräch nicht um entscheidende Dinge gegangen. Eine aggressive Stimmung habe auch nicht geherrscht.

https://www.lvz.de/Nachrichten/Panorama/Mutter-stuerzt-sich-aus-viertem-Stock-des-Jugendamts

Wenn sich jeder Vater aus dem Fenster stürzen würde, nur weil er sein Kind verloren hat und unterhaltspflichtig ist, wer würde dann in diesem Land noch arbeiten?

Liebe Frauen, bleibt doch etwas lockerer. Nehmt euch an Beispiel an den Vätern. Wir erleben das schon seit 70 Jahren.

s_popcorn


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum