Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

99992 Einträge in 23878 Threads, 287 registrierte Benutzer, 70 Benutzer online (1 registrierte, 69 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Die Maske fällt (Gutmensch)

James T. Kirk ⌂ @, Alphamädchen-Quadrant, Donnerstag, 26.03.2020, 21:14 (vor 9 Tagen) @ Alfonso

Hätten die Leute Eier, würden sie sagen: "Wir nehmen auch Masken von der AfD."

Keinerlei Statement zum Politischen etc. Einfach nur der Satz und fertig. Das hätte viele Nuancen.

Aber sie haben keine Eier. Keine Souveränität. Nichts. Sofort ein windelweiches Statement, wie gut man doch eigentlich in der Klinik ist, weil man die Masken von der AfD kacke findet.

Also die übliche moralische Selbstvermarktung. Die Leute heutzutage halten nicht die geringste Ambivalenz mehr aus, müssen sich sofort eilfertig distanzieren etc.

Man muß ja kein Freund der AfD sein.

Das ist ein Ausmaß der Subalternität, das man nur aus Diktaturen kennt.

--
Musik-Museum
Rechtschreibkatastrophe

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum