Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

99989 Einträge in 23877 Threads, 287 registrierte Benutzer, 138 Benutzer online (1 registrierte, 137 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Man muss dazu anmerken ... (Gutmensch)

Alfonso, Donnerstag, 26.03.2020, 21:28 (vor 9 Tagen) @ James T. Kirk

... ob das die Mediziner wirklich gesagt ... so gesagt haben ... muss man in Frage stellen. Ich glaube es persönlich nicht. Ich habe mal bei meinem Haus- und meinem Zahnarzt nachgehakt, wie die so denken. Die haben sich das nicht entlocken lassen. Ich finde das gut. Die können ihre Meinung haben, aber auf genau diesen Job sollte das keinen Einfluss haben.

Wenn diese "Mediziner" die Atemmasken ablehnen, dann müssten sie konsequenter Weise auch Organ- und Blutspenden von AfD-Mitgliedern/-wähler ablehnen. Davon habe ich noch nie etwas gehört. Ich glaube auch kaum, dass betroffene Patienten für solch ein Verhalten des behandelnden Arztes Verständnis hätten. Aus dem Grunde halte ich diesen Zeitungsartikel für pure Propaganda. Dafür ist der RND (Reichsnachrichtendienst) ja hinlänglich bekannt. Übrigens ... Lügen sind seltsamer Weise nie hinter der Bettelschranke, die sind immer kostenlos lesbar.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum