Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

118215 Einträge in 28010 Threads, 294 registrierte Benutzer, 56 Benutzer online (0 registrierte, 56 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Ein interessanter Bericht der NZZ über Julian Reichelt (Lügenpresse)

Nappo, Sunday, 14.03.2021, 15:41 (vor 568 Tagen) @ Christine

als ich die Nachricht hörte, dass Julian Reichelt der Kragen geplatzt ist, habe ich folgendes prognostiziert: "Der Daumen Richtung Merkel hat sich gesenkt."
Das ist konträr zu dem der meint, Reichelt sei nun das nächste Opfer des Merkelschen Systems.

Ich erinnere mal an eine Rede vor einigen Jahren von Georg Schramm vor vielen Journalisten. Dort nahm er sie ins Gebet bezüglich ihrer tatsächlichen Aufgabe...

Und sinngemäß sagte er: Nicht Merkel ist die mächtigste Frau der welt. Das wollen Sie mir nicht ernsthaft erzählen. Wenn Friede Springer den Daumen senkt, dann werden sie erleben, wo die Macht wirklich ist. Dann ist Merkel weg.

Meiner Meinung nach hat die rede von Reichelt ein viel größeres Beben verursacht, als das was nach außen dringt.
Es wird nun auf die entscheidende Frage ankommen: Stellt sich Friede Springer ihrem Chefredakteur zur Seite oder lässt sie ihn fallen...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum