Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126831 Einträge in 31167 Threads, 293 registrierte Benutzer, 402 Benutzer online (1 registrierte, 401 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Deutschland atmet auf: Roth bleibt Grünen-Chefin (Humor)

Brummbär, Tuesday, 13.11.2012, 12:25 (vor 4236 Tagen)

BERLIN. Die Nachricht platzte wie eine Bombe im politischen Berlin. Claudia Roth wurde am Wochenende nicht zur Spitzenkandidatin der Grünen für die Bundestagswahl nominiert! Bei der von in- und ausländischen Medienbeobachtern fieberhaft verfolgten Urwahl der Öko-Partei hatte sich ein Duo durchgesetzt, das kein Buchmacher ernsthaft auf der Liste gehabt hatte. Der weithin unbeliebte und nur wenig bekannte Jürgen Trittin setzte sich ebenso überraschend klar durch wie die zweitplazierte Katrin Göring-Eckardt, die aufgrund ihrer wenig beachteten Funktionen als Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages und Präses der EKD-Synode bislang eher ein Nischendasein gefristet hatte.

Die ganze Nacht hatten Hauptstadtkorrespondenten kein Auge zugemacht: Wie würde die sensible Politikerin auf den Dolchstoß der Grünen-Basis reagieren? Würde diese Frau, die als Managerin der legendären Pop-Gruppe „Ton Steine Scherben“ Musikgeschichte geschrieben und einer ganzen Generation ihren Stempel aufgedrückt hatte, womöglich mit einem totalen Abschied aus der Politik antworten? Hektische Sondersitzungen lösten sich im Kanzleramt und den Parteizentralen ab. Der eigens aus München angereiste CSU-Vorsitzende Horst Seehofer trat noch mitternachts vor die wartenden Journalisten und erklärte in einem ungewöhnlich emotionalen Bekenntnis: „In diesen schweren Stunden müssen Demokraten zusammenstehen. Wenn Deine Partei Dich nicht mehr will: Komm zu uns, Claudia!“[..]

http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M5147a2e8535.0.html

Eine herrliche Satire :-D


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum