Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

118107 Einträge in 27977 Threads, 294 registrierte Benutzer, 163 Benutzer online (0 registrierte, 163 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Vegetierender an Mangelfrass fast gestorben... aber nur fast. (Gesellschaft)

Oberfleischer, Tuesday, 02.08.2022, 14:12 (vor 54 Tagen) @ Manhood

Wie ich weiter unten schrieb, kann jeder nach seiner Fasson leben: nur belästigen soll er mich damit nicht.


Wer, wie ich, eine "Diskussion" mit einem radikalen Essgestörten hatte, der weiß, wie krank diese Leute sind, also geistig krank. Argumentativ haben die nichts zu bieten, denn gesundes Fleisch (keine Massentierhaltung) ist ein gesundes Nahrungsmittel, das dem menschlichen Körper genügend Mineralstoffe, Vitamine, Spurenelemente etc liefert. Und damit wäre die Diskussion eigentlich beendet. Denn es gab eine Langzeitstudie, die schickte mir der Essgestörte, ohne sie durchgelesen zu haben, die bewies, dass die Mortalität zwischen Vegetariern und Nicht-Vegetariern keine Unterschiede aufweisen konnte. Voraussetzung war jedoch, dass beide Gruppen insgesamt ein gesundes Leben führten (Sport, Nichtraucher, moderat Alkohol, kein Übergewicht...).


Ein Veganer muss zb für die Aufnahme von Zink, das der Körper nicht selber bilden kann, ein Haufen Körner fressen, damit sein Körper genügend Zink zur Verfügung hat. Aber das täglich! Mit Tierprodukten wie Käse oder Fleisch ist der Zinkbedarf schneller und besser, da der Körper das Zink vom Tier besser verwerten kann.


Das heißt rein argumentativ haben die Geisteskranken nichts zu bieten. Deren einzigen Argumente sind Moral, Klimascheiß und ähnliches.


Was die Massentierhaltung betrifft, bin auch ich ein Gegner davon und kaufe daher kein Billigfleisch, weil das nur abartig ist. Ansonsten lebe ich weitehin gesund und achte auf eine ausgewogene Ernährung, damit mir eben genau das nicht passiert.


Fresst vegan, aber behaltet es für Euch, ihr radikalen Hohlbirnen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum