Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

118151 Einträge in 27990 Threads, 294 registrierte Benutzer, 102 Benutzer online (0 registrierte, 102 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Nur religiöse Schwachköpfe wie Christen, Moslems usw halten das Schwein... (Gesellschaft)

Obereber, Thursday, 11.08.2022, 14:01 (vor 48 Tagen) @ Manhood
bearbeitet von Obereber, Thursday, 11.08.2022, 14:18

... für "unrein".


Was viele nicht wissen, ist, dass Schweine keine Schweißdrüsen haben und dadurch gezwungen werden, sich im Wasser oder Schlamm abzukühlen. Hält man Schweine aber im engsten Stall ohne diese Möglichkeiten für das Schwein anzubieten, wälzt das Schwein sich im eigenen Kot. Also wieder einmal ist es der Mensch selbst, der durch nicht artgerechte Tierhaltung die Tiere dazu zwingt, sich abnormal zu verhalten.

Auch die Ernährung der Schweine in der Natur ist weder abartig oder ekelhaft. Jeder Depp kann sich innerhalb von zwei Sekunden informieren, was Schweine fressen. Schweinefleisch hat viele Vitamine und ist in Maßen sehr gesund. Nur die Kosten sind bei der Haltung höher als bei Schafen oder Kühe, die allein vom Futter her sehr viel günstiger sind.


Religionen, Ideologien sind die größten Feinde der Menschheit, weil sie die Welt, in der wir leben, nicht verstehen.

Wenn also ein Niggerweib glaubt, ein intelligentes und sauberes Tier als Schimpfwort zu benutzen, zeigt wiederholt, dass die meisten Nigger einen niedrigen IQ besitzen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum