Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

118217 Einträge in 28010 Threads, 294 registrierte Benutzer, 60 Benutzer online (0 registrierte, 60 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog
Avatar

"Abtreibung" ist Kindermassenmord! (Mord an Kindern)

Carlos, Wednesday, 17.08.2022, 22:56 (vor 46 Tagen) @ Mr.X
bearbeitet von Carlos, Wednesday, 17.08.2022, 23:12

Servus!

Immer schon haben die Apologeten des Mordes an ungeborenen Artgenossen gelogen, betrogen und den Sachverhalt dessen, worum es im Kern geht, nämlich um besagten Mord an ungeborenen Artgenossen, mit vorsätzlich verschleiern sollender Terminologie umwoben. Derlei Taktik gehörte und gehört a priori integral und immanent dazu. Und – na ja… die meisten Leute lassen und ließen sich halt allzu gerne damit umweben und einlullen. Und: Es ist nachgerade entsetzlich, mit welcher Brutalität die Nomenklatura, erstens, diesen Mord nunmehr in ein Recht umzudrechseln trachtet und, zweitens, auf all jene losgeht, die sich nach wie vor eisern weigern, bei dem blutigen Verbrechen klaglos mitzumachen – i.e. mitzumorden, oder wenigstens ein für alle Male die Klappe zu halten…
Nur ein offensichtlicher Punkt: Lange, bevor eine Frau von ihrer Schwangerschaft auch nur etwas ahnt, ist der Embryo bereits voll entwickelt; man kann Elektro-Kardiogramm und Elektro-Enzephalogramm erstellen. Zu Deutsch: Man kann den Herzschlag des kleinen messen und seinem Gehirn beim Denken zuschauen.
Ich werde freilich nicht mitmachen und nicht mitschweigen, ganz im Gegenteil: Das habe ich noch niemals getan und werde das garantiert auch jetzt nicht tun. Im weiteren Sinne habe ich's weiter unten ja schon angedeutet: Bei uns im Westen dürfte insofern in Bälde das Blut glaubenstreuer Katholiken fließen, sobald sie, den Rosenkranz betend, gegen Abtreibung auf die Straße gehen.
Hinzu kommen zwei Punkte - erstens: Ich habe mein Leben gelebt und bin ein alter Sack geworden; wenn mich eine linke Antifa-Drecksau erschlägt, dann wär's zwar nicht mein Wunsch, aber auch nicht zu ändern. Sollte mich, zweitens, ein Bulle zu Tode prügeln – dito und analog. Mein Leben liegt in Gottes Hand. Diesem verschissenen Drecksstaat traue ich schon längst nicht mehr, i.e. ihm alles zu.
Wenn man registriert, wie mißgelaunt diese Bullen rechts und links neben uns dreinlatschen und dabei lediglich so nolens volens die allergröbste Gewalt verhindern, wohingegen das links-faschistische Antifa-Gesockse uns mit gebrauchten Frauenbinden und ebensolchen Parisern zuschmeißt und dabei die unsäglichsten und entmenschten Gemeinheiten 'rausbrüllt… „Hätt' Maria abgetrieben, wärt ihr uns erspart geblieben…!“ Gesindel hingegen, das sich wegen Klimbim unn'so auf' Straße festpappt, darf sich des staatlichen Gepampers sicher sein, auch, wenn dabei ein Notarzt bedauerlicherweise halt mal nicht durchkommt…
Damit komme ich zum Kern: Unser Herrgott Jesus Christus lehrt uns: „Wer mir nachfolgen will, der verleugne sich selbst, dann nehme er sein Kreuz auf sich und folge mir nach. Und der eine trage des anderen Kreuz.“ Und: Die Erkenntnis dessen, daß es immer auch Menschen gibt, die ein noch schwereres tragen müssen als wer auch immer, ist banal und billig. Jeder, der sich auf diesem Globus ausgiebig umgesehen hat, weiß das genau. Und: Ich bin kein besserer Mensch als gar niemand.
Abschließend: Eine Schwangerschaft per se ist keine „Krankheit“, die kuriert werden müßte oder könnte, und folgerichtig steht sie deswegen auch nicht im Katalog der pathologischen Syndrome. Und weil sie das nicht ist, kann sie auch und erst recht niemals dadurch kuriert werden, indem man das ungeborene Kind umbringt. Q.e.d.

Carlos

--
Laudetur Iesus Cristus per ómnia sǽcula saeculorum.
為了小孩子我砸鍋賣鐵。。。
La vida es sueño...
Nayax t’ant’ apanta wajchanakaxa manq’añapataki…
Con không gần phải khiếp sợ, bố ở dây, cảnh giác...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum