Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

125731 Einträge in 30744 Threads, 293 registrierte Benutzer, 192 Benutzer online (0 registrierte, 192 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Fachwissen.... (Allgemein)

tutnichtszursache, Thursday, 16.03.2023, 15:09 (vor 394 Tagen) @ Neandertaler

Aber als Alltagsmensch ist er genauso dumm und naiv wie der Mensch des MA. Er glaubt jeden Mist der "Autoritäten", was die CORONADIKTATUR bewiesen hat.

Man müßte den Menschen nur ins Hirn klopfen, daß Wissen eine Holschuld ist. Während Corona hätte sich jeder informieren können. Die meisten gehen allerdings den Weg des geringsten Widerstands der auch vordergründig der einfachste ist.

Fazit: die Intelligenz (Problemlösungen im Bereich Technik) ist gestiegen, aber insgesamt ist er als Mensch an sich nicht gereift. (Aber)Glaube, Spiritualität, Naivität, Unterwürfigkeit ... macht ihn noch immer zum abhängigen Sklaven, der mit Freiheit und Selbstbestimmung nichts anfangen kann.

Im Bereich Technik ist meiner Meinung nicht die Intelligenz gestiegen sondern das Wissen. Mit dem heutigen Wissen hätten die Menschen des Mittelalters beispielsweise auch ein Flugzeug in die Luft bekommen. Das Wissen mußte aber erstmal geschaffen werden, damit man es anwenden kann.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum