Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

99906 Einträge in 23855 Threads, 287 registrierte Benutzer, 126 Benutzer online (0 registrierte, 126 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

„Männer sind wie Hunde" (Feminismus)

Detektor, Donnerstag, 18.07.2013, 06:30 (vor 2448 Tagen) @ Aston Marvin

Solche Ratgeber sind leider Gottes eher nicht feministischen Intentionen entsprungen, allenfalls lässt der Feminismus hinsichtlich der Akzeptanz solcher Bücher durch das von ihm geschaffene Klima noch mehr die Katze aus dem Sack.

Frauen spricht sowas irgendwie tief in ihrem Innern an - es wird ein Bedürfnis bedient, was man denen nicht gendermäßig mühsam beibringen (und scheitern) muss, sondern was einfach da ist. Auch wenn sie am Ende den Mann dann doch nicht wirklich wie einen Hund behandeln, jedenfalls nicht in der Liebesphase.

Ist wohl dieser immer merkwürdig wiederkehrende Traum von "Zähmung", den die allermeisten Frauen hegen und der symbolisch auch in der Affinität zu Pferden und zum Reiten zum Ausdruck kommt.

--
Linker Männerrechtler - "Dö Pöst"

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum