Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

95697 Einträge in 22586 Threads, 286 registrierte Benutzer, 118 Benutzer online (1 registrierte, 117 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
Avatar

Die ungefragte Therapeutin (Allgemein)

Borat Sagdijev, Montag, 26.01.2015, 07:49 (vor 1635 Tagen) @ Lilo von Hanffstengel

Ich muss mich echt wundern über den Umgang hier im Forum. Da werden Theorien gesponnen, da kann einem echt übel werden. Warum diese Geringschätzung von Frauen?

Redest du von meiner Therorie der Obsoleszenz der Frau?
Daran ist nichts geringschätzig, es ist ziemlich plausibel, es ist die Realität. Die Reproduktionsfähigkeiten der Frauen werden in Zukunft nur noch zu einem Bruchteil verglichen mit der Menschheitsgeschichte gebraucht werden.
Die Zeit wird sich nicht zurückdrehen, die Erfindungen sind gemacht, die Umwelt und Kultur des Menschs ist damit quasi permanent verändert.
Oder weisst du es besser und kannst es erklären?

Und Borat Sagdijev, da ich jetzt einige Beiträge von dir gelesen habe, komme ich nicht umhin, dir folgendes mitzuteilen: du definierst dich über deine dicken Autos und bist der Meinung, Frauen würde sowas imponieren.

Nein, ich definiere mich über meine Intelligenz, davon kann man nie genug haben, ich hätte gerne einen IQ von 250mm 300mm, es sind aber nur 195mm, doch die imponieren auch mancher Frau, leider nur unter 1.4m Körpergröße.

Dabei stehen Frauen auf dezente Typen und nicht auf Machos, die glauben sie wären die Besten. Der Macho hat ausgedient, der sanfte Mann ist angesagt. Fahre lieber einen VW Golf und trage Klamotten von Kik. Denkt alle mal darüber nach, ob ihr nicht völlig auf dem Holzweg seid.

Also wenn es um Glauben geht dann frage ich mich wieso du glaubst eine Frau zu sein.

Es glauben ja viele "nicht Männer" in der westlichen Welt Frauen zu sein.
Und dann versuchen die mit diesem Anspruch mir irgendwas abzupressen, mich zu bevormunden, zu stigmatisieren oder mir einfach nur nutzlos auf die Nerven zu gehen.

Man kann sie z.B. "nicht Männer" oder obsolete Frauen nennen, aber nicht Frauen was sie glauben dass sie wären.

--
http://patriarchilluminat.wordpress.com/
Patriarchale Spülregeln

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum