Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

94705 Einträge in 22344 Threads, 285 registrierte Benutzer, 93 Benutzer online (0 registrierte, 93 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Wessen Internet? (Feminismus)

shockley ⌂, Mittwoch, 22.04.2015, 18:16 (vor 1518 Tagen)

Die Schmarotzer der Friedrich-Ebert-Stiftung (die von Schutzgeldzahlungen des Steuerzahlers leben) haben eine Zusammenrottung von Feminazis organisiert. Das ganze geht gerade zu Ende: http://www.sagwas.net/enter/

Hat sich ein Masku-Troll eingeschlichen? Es dürfte interessant gewesen sein. Zum Beispiel referierte Robert Claus zum Thema: "Die Funktion von maskulinistischen Online-Foren im Geschlechterkampf". Kübra Gümüşay durfte sich darüber ausheulen, dass sie als Kopftuch-Schlampe von Feminazis des Schlages Schwarzer nicht ernst genommen wird, usw.
Auch Kemper, Gerstenkamp und andere Bekannte waren angekündigt. Hinrich Rosenbrock musste natürlich zu Hause bleiben :-D

PS: Da auch Hate-Speech ein Thema ist, habe ich mir bei den Formulierungen besonders viel Mühe gegeben :-P Gerne hätte ich auch noch Breivik in meinem Beitrag untergebracht - aber mir viel auf die Schnelle nicht ein, wie ich das machen soll, ohne dass es gekünstelt wirkt.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum