Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126804 Einträge in 31156 Threads, 293 registrierte Benutzer, 528 Benutzer online (0 registrierte, 528 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Bei Kuffmucken ist das offenbar einwenig verlagert... (Vaeter)

Don Camillo, Tuesday, 07.08.2018, 01:05 (vor 2141 Tagen) @ Marvin

... denn man liest seit 2015 bereits öfters von Negern und anderen Ausländern (Neusprech: "Flüchtlingen"), die ihre Erben zerschnitzeln, wenn es in der Ehe Kracht. Meine Empfehlung an eventuelle "neudeutsche" Mitleser: Das deutsche Familienrecht wird nicht von euren Kindern "beschlossen". Wendet euch lieber an Richter, Gutachter, Mediatoren, ... und macht euch beliebt. :-D

Jährlich werden 97% der durchschnittlich 180 Baby- und Kindermorde von Frauen verübt, die femfaschischistischen, femnazi unterwanderten Medien kehren das immer unter dem Teppich! Sie machen eine einseitige Hetzkampagne und Volksverhetzung nur gegen das männliche Geschlecht, ihnen geht es dabei nicht um den männlichen Täter selbst, sondern um die Verumglimpfung des männlichen Geschlechts, das könnt ihr zwischen den Zeilen lesen. In Deutschland haben wir über 1,5 Millionen entsorgte rechtlose Väter - 1,5 Millionen Gründe wenn Väter durchdrehen würden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum