Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

93038 Einträge in 21923 Threads, 284 registrierte Benutzer, 91 Benutzer online (1 registrierte, 90 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

...und doch nicht (Politik)

JSM, Mittwoch, 17.04.2019, 02:47 (vor 3 Tagen) @ Anne Annemann

Ok, man braucht vielleicht etwas Geduld beim googeln, aber dann erkennt man schon, worum es geht.

Es gibt Bewegungen, welche die Herrschaft des Mannes weg haben wollen. Dazu ist dann jedes Mittel recht. Und weil diese Bewegungen auch die monotheistischen Religionen als Feindbild ansehen, da hier offenbar ein männlicher Gott angebetet wird, wird gegen alles geschossen, was zu diesen Religionen gehört. Dazu müssen diese Leute natürlich zuerst eine Gegenposition einehmen, also den Paganismus, oder anders gesagt, alles was "Gott verboten hat". Hier ein paar Beispiele:

https://www.ezw-berlin.de/html/3_193.php
http://www.alibri-buecher.de/Buecher/Irrationalismus/Birgit-Schmidt-Freundliche-Frauen::205.html
http://www.alibri-buecher.de/docs/probe203.pdf

Ausschnitt aus diesem Text:

„Seit 1980/81 hatte ich viele leidenschaftliche Diskussionen mit einzelnen christlichen Feministinnen, mit weißen und farbigen, die zu glauben schienen, dass die Juden und Zionisten des 20. Jahrhunderts mehr als alle anderen Menschen auf der Welt für den Tod ‘der’ Göttin vor dreitausend Jahren und für den Sklavenhandel vor vier-hundert Jahren verantwortlich seien.“

Dann pappt man das ganze zusammen und gibt ihm einen Namen:

https://www.hagia.de

Zieht sich eine Generation von Helfern und Helferinnen gross, man weiss ja noch, wie es geht und es geht auch mit LGBT:

https://www.psychosozial-verlag.de/cms/nachrichtenleser/items/erziehung-durch-haerte.html

Schleust diese ein, wo man sie haben will:

https://philosophia-perennis.com/2016/11/29/evangelisch-linke-gruene/

http://kath.net/news/63283

http://www.kath.net/news/8779

http://www.kath.net/news/67603

Und verbreitet die Sache in der Welt:

https://www.nzz.ch/steuergelder_zum_wohl_des_matriarchats-1.10505689

https://www.ciis.edu/faculty-and-staff-directory/heide-goettner-abendroth

https://ngocsdvienna.org/category/matriarchy/

Sollte dies noch nicht ausreichen, erfindet man einfach locker noch manchen Unsinn dazu:

http://hildegardmagazin.blogspot.com/2017/03/die-befreite-frau.html

https://www.jolie.de/leben/bibel-beweist-schon-adam-war-ein-mistkerl

http://www.infosekta.ch/infos-zu-gruppen-und-themen/lola-prinzip/die-vollkommenheit-der-welt-oder-unsere-verzerrte-weltwahrnehmung-und-das-lol2a-prinzip1/


Und hier noch eine gute Zusammenfassung:

https://www.sternenkreis.de/index.php/pagan-studies19/studien/348-neopaganismus-und-feminismus-verbindungen-neopaganer-bewegungen-und-feministischer-gesellschaftskonzeptionen-am-beispiel-von-vivian...

Und wer jetzt denkt, es sei eine Verschwörung im Gange, der hat noch nicht ganz verstanden. Es ist keine Verschwörung, sondern eine Verblödung und eine Verführung...und sie ist real!

Ich hoffe, dass ich diesmal etwas gepostet habe, mit dem Du etwas anfangen kannst. Bei Horst Koch findet man ja auch vieles und noch mehr :-). Und ja, es geht um Antichristen, resp. um Antireligiöse.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum