Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

96433 Einträge in 22787 Threads, 286 registrierte Benutzer, 128 Benutzer online (2 registrierte, 126 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
Avatar

Die konstanteste Naturkonstante des Menschs ist seine Dummheit (Allgemein)

Borat Sagdijev, Freitag, 19.04.2019, 07:53 (vor 123 Tagen) @ Mus Lim

Wenn man schaut was heute so an medialen Artefakten kommuniziert wird und wie das im Widerspruch zur unmittelbar verifizierbaren Realität steht, also viel mehr eine Beschreibung der populären geistigen Gebrechen der Zeit ist, wieso sollte man glauben dass dies bei von "Historikern" mit wieder anderem zeitgeistig stark verzerrtem Kontext ausgewählten und bewerteten Artefakten anders ist?

Das konstanteste durch die Menschheitsgeschichte ist die menschliche Natur und natürlich die Dummheiten die sie produziert.

Dumm nur, wenn man seine eigene Natur verneint.

--
http://patriarchilluminat.wordpress.com/
Patriarchale Spülregeln

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum