Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

103067 Einträge in 24481 Threads, 288 registrierte Benutzer, 69 Benutzer online (2 registrierte, 67 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Hinweis (Gleichschaltung)

Alfonso, Sonntag, 16.06.2019, 10:06 (vor 416 Tagen) @ Irokese

Man sollte keinesfalls etwas schlechtreden. Dazu gibt es keinen Grund. In diesem Land bedarf es dringend alternativer Medien als Gegenöffentlichkeit. Das ist lt. Art. 5 GG sogar erwünscht und geschützt. Die Staatsmedien lügen durchgängig, hier wird über die Wahrheit aufgeklärt. Und wer eine solche Seite betreibt, weiß auch, was da für Arbeit dahinter steckt. Insofern finde ich die Diskussion etwas unpassend. Damit das richtig verstanden wird: Ich bin für freie Meinungsäußerung, aber wir sollten uns nicht gegenseitig zerfleischen. Dann nämlich hätten die Kommunisten gewonnen! Und genau das müssen wir im Interesse der möglichen Opfer solcher totalitären System angesichts der drohenden grünen Gefahr vermeiden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum